RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Sa Dez 16, 2017 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
La Salle de Bains
La Salle de Bains
Benutzeravatar
Beiträge: 1071
Alter: 30
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 20:08 
Bild

"Mein Name ist Tortov Roddle und ich bin ein Reisender aus Tortalia."


So oder so ähnlich beginnt jede der sechs Kurzepisoden des Anime "The Diary Of Tortov Roddle", einer Produktion des für seine ungewöhnlichen Werke bekannten Studio 4°C, welches sich aber auch durch sein Mitwirken an Filmen wie "Spriggan" oder "Steamboy" einen Namen gemacht hat. Der Film, den ich euch in diesem Thread vorstellen möchte, unterscheidet sich jedoch ganz drastisch von den eben genannten, und zwar in vielerlei Hinsicht.

Bild



Inhaltlich befasst sich der Anime ausschließlich mit einem jungen, seltsam anmutenden Mann namens (Überraschung) Tortov Roddle, der die Zuschauer 16 Minuten lang in seine sehr surreale, gleichzeitig aber auch unheimlich faszinierende Welt entführt. Er selbst bereist diese Welt gemeinsam mit seinem Reittier, einem seltsam anmutenden, da ungewöhnlich proportionierten Schwein, und hält alle Ereignisse in einem der wenigen Dinge fest, die er bei sich trägt: Seinem Tagebuch. Dementsprechend ist auch der Anime selbst aufgebaut: Er besteht aus sechs kurzen Episoden, die allesamt völlig unterschiedliche und sehr knappe Handlungsstänge aufweisen, und die neben den animierten Bildern, die eher wie nacheinander eingeblendete Kunstwerke wirken, nur von passender Musik begleitet werden (welche übrigens in mir sofort Gedanken an "Die fabelhafte Welt der Amélie" wachrief).
Gesprochen wird innerhalb des gesamten Films kein einziges Mal, stattdessen werden die wenigen Äußerungen Tortov Roddles durch stummfilmtypische, zwischendurch eingeblendete Textfenster übermittelt. Manch einen wird diese Tatsache sicher stören, denn sie bestärkt den Eindruck einer Ruhe, die man im allgemeinen nicht von einem Anime erwartet. "Tortov Roddle" setzt, im Gegensatz zu vielen anderen Zeichentrickfilmen aus Japan, nicht auf Action - tatsächlich ist diese überhaupt nicht vorhanden - sondern vielmehr auf das, was er im visuellen Bereich zu bieten hat, und das ist eine ganze Menge. Damit meine ich allerdings nicht revolutionäre Animationen und Effekte, sondern dieses wunderbar schlichte, aber doch beeindruckende, das die Bilder auszeichnet. Jeder einzelne Screenshot wirkt, als wäre er einem kunstvoll gestalteten Gemälde entnommen und zu einem Teil eines ungewöhnlich langen Daumenkinos gemacht worden, und gerade dieser Aspekt ergibt, in Kombination mit der alles andere als aufdringlichen, aber doch auffälligen Musik, ein großes Gesamtkunstwerk.

Bild



Allerdings sei gesagt, dass Tortov Roddle sicherlich nichts für Jedermann ist. Ich wage sogar zu behaupten, dass ein Großteil der Anime-Fans ihn schlichtweg als langweilig empfinden wird, weil er eben nicht das bietet, was viele Leute von einem Anime erwarten. Diejenigen, die daran interessiert sind, mal etwas anderes zu sehen, und nicht unbedingt auf das Vorhandensein von übermäßiger Action pochen, werden jedoch ihre helle Freude daran haben.

Abschließend möchte noch eine kurze Auflistung der wichtigsten Punkte mit anschließender Bewertung einbringen, damit ihr einen groben Überblick darüber habt, wie ich diesen Anime im Einzelnen empfunden habe:

Geschichte: 5/10

Die Geschichte ist zwar im Großen und Ganzen sehr einfach gestrickt,
weiß aber gerade dadurch zu gefallen.


Optik: 10/10

Definitiv einer der überzeugensten Aspekte.
Wunderschön gestaltete Landschaften und Figuren -
die Screenshots sind allesamt sehr aufwändig und wirken
daher vielmehr wie einzelne, andeinandergereihte Kunstwerke.


Musik: 7/10

Passend zur allgemeinen Schlichtheit fällt auch die Musik
weniger durch komplexe Arrangements, sondern vor allem
dadurch auf, dass die sich wunderbar ins Gesamtgeschehen einfügt.
Zudem erinnert sie stark an die Werke von Yann Tiersen,
was zumindest für mich ein Pluspunkt ist.


Charaktere: 7/10

Zwar erfährt man nicht allzu viel über die Charaktere,
nicht zuletzt, weil die meisten von ihnen lediglich als Randfiguren
auftreten und dementsprechend keine besonders wichtige Rolle spielen,
jedoch kommt man Tortov innerhalb der kurzen Spielzeit erstaunlich nahe.

Dadurch, dass man für einige, wenige Momente an seiner Reise teilhaben
darf und dabei recht nah an die Geschehnisse herangeführt wird,
bekommt man einen sehr guten Eindruck von dem,
was er erlebt und empfindet. In diesem Punkt wurde meiner Ansicht
nach das bestmögliche aus den insgesamt 16 Minuten,
die der Anime umfasst, herausgeholt.




Fin.

_________________
L'essentiel est invisible pour les yeux.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 3005
Alter: 32
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 20:19 
Hui, das sieht wirklich interessant aus. Vielleicht hättest du etwas zu Veröffentlichungen und so sagen können, na ja, muss ich halt selber googeln.
Die Bilder, die du zeigst, sehen alle sehr vielversprechend aus, da sie schon die Momentaufnahmen sehr skurril wirken, ich kann sagen, dass ich davon mehr sehen will.
Ein Anime, den ich mir sicher mal anschauen werde.

_________________
Duck gets eaten by fox, fox gets eaten by goat, goat gets eaten by tiger, tiger gets eaten by elephant, elephant gets eaten by whale, whale dies - chokes on an elephant bone - plankton eats whale, fish eats plankton, duck eats fish and man eats duck.
It's the circle of life!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention Whore
Attention Whore
Benutzeravatar
Beiträge: 2031
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 20:25 
Mich spricht der Anime auch an. Die Bilder erinnern mich vom Zeichenstill irgendwie an die Illustratione im Buch "Le Petit Prince". Der Zeichenstil ist wirklich nicht typisch für Animes. Ich hab noch ne Frage: Gibts die Animes auch auf deutsch, und wenn ja, ist die Synchronisation eingiermaßen gut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
La Salle de Bains
La Salle de Bains
Benutzeravatar
Beiträge: 1071
Alter: 30
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 26, 2005 20:55 
Entschuldigt, das habe ich vollkommen vergessen zu erwähnen: Der Anime ist bisher nicht auf Deutsch erhältlich und das wird sich wohl (leides Gottes) auch so bald nicht ändern, da es meines Wissens bisher überhaupt kein westliches Release gab. Selbiges trifft, wenn ich mich nicht irre, auf so ziemlich alle Filme von Studio 4°C zu, die sich etwas weiter fernab des Mainstreams bewegen.

_________________
L'essentiel est invisible pour les yeux.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention-whore
Attention-whore
Benutzeravatar
Beiträge: 1838
Alter: 33
Wohnort: In A.D. 2101
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 12:04 
Und in Japan ist er auf DVD erhältlich?

Bleibt wohl nur der Import oder Filesharing, wobei die Bekanntheit des Films da natürlich ne große Rolle spielt. Stelle es mir schwer vor an den Film ranzukommen o.O

_________________
Dependent Gaming


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Beiträge: 7246
Alter: 34
Wohnort: World of Telephonia , Realm of Makenshi
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 12:37 
Nö, Animesuki bietet den noch an weils noch nicht lizensiert ist.
Seed-Leech Verhältnis ist ebenfalls klasse, das Ding ist easy zu bekommen.

_________________
/ Cortis Charguide /all i ever wanted, all i ever needed~
~ Maki ist geil Front ~
Bild


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6440
Alter: 34
Wohnort: Somewhere else.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2005 12:38 
Optisch sieht das wunderschön aus aber 16 Minuten ist meiner Meinung nach viel zu wenig um sich einen Film zuzulegen. Sehr interessantes Werk aber die Spielzeit ist für meinen Geschmack viel zu kurz. Aber das jedem selbst überlassen.


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de