RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Di Sep 17, 2019 2:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 3005
Alter: 34
 Betreff des Beitrags: Y: The Last Man
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 15:54 
Y: The Last Man
von Brian K. Vaughan und Pia Guerra

Allein unter Frauen, dass ist wohl eine Fantasie vieler Männer. Allein auf einem Planeten, auf dem nur Frauen leben, dass wäre dann wohl die ultimative Steigerung davon.
Genau darum geht es auf dem ersten Blick in Y: The Last Man. Yorick Brown, ein junger Entfesselungskünstler aus New York, und sein Äffchen Ampersand sind plötzlich die letzten beiden männlichen Lebewesen auf der Erde, nachdem alle anderen Träger eines Y- Chromosoms von einem Moment auf den anderen an einer unbekannten Epidemie gestorben sind.
Diese Ausgangssituation wird aber nicht für eine Porno- Geschichte oder T&A benutzt. Ganz im Gegenteil.
Stattdessen erlebt man eine Welt, die zusammen mit der Infrastruktur im Chaos versank, da die meisten wichtigen Posten mit Männern besetzt waren. Und wer glaubt, eine Welt ohne Männer wäre eine Welt ohne Konflikte wird hier eines besseren belehrt. Denn nicht nur, dass die Frauen von Republikanern das Gedankengut übernommen haben und mit aller Gewalt versuchen, die Posten ihrer verstorbenen Männern zu übernehmen, sondern es bildet sich auch eine Gruppe fanatischer Feministen, die brutal und mit religiösen Eifer die Auffassung verbreiten wollen, dass Mutter Erde selbst die Männer bestraft hätte.
Mittendrin ist Yorick, in dem möglicherweise Antworten über die Epidemie zu finden sind und der warscheinlich die letzte Hoffnung zum Überleben der Menschheit ist, aber der auch einigen ein Dorn im Auge ist - der aber eigentlich nur zu seiner Freundin nach Australien will, da er ihr kurz vor Ausbruch der Epidemie einen Antrag gemacht hat.

Ich hab versucht, Beispielseiten zu finden, aber ich habe im Net nur welche aus aktuellen Ausgaben gefunden...
Ausgabe 48 1 2 3 4 5

Auf Deutsch sind die ersten beiden Trades (Ausgaben 1-10) der Serie bei Speed erschienen. Jedoch exsistiert dieser Verlag nicht mehr, man kann aber noch Restbestände finden. Die Serie wird hierzulande ab Band 3 ab Ende des Jahres bei Panini Comics erscheinen, und nächstes Jahr werden die ersten beiden Bände nochmal nachgedruckt.
Auf Englisch erscheint demnächst schon das achte Trade bei Vertigo, die älteren Bände sind alle noch erhältlich. Wie alle US- Serien erscheint auch Y in den USA erst als Heft, bevor es gesammelt in Trades erhältlich ist. Die Serie soll nach 60 Ausgaben abgeschlossen sein.

_________________
Duck gets eaten by fox, fox gets eaten by goat, goat gets eaten by tiger, tiger gets eaten by elephant, elephant gets eaten by whale, whale dies - chokes on an elephant bone - plankton eats whale, fish eats plankton, duck eats fish and man eats duck.
It's the circle of life!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 10984
Wohnort: Tokyo.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 16:05 
Ehrm, kurze Frage noch, auch wenn ich vermute, die Antwort darauf zu kennen. Ist das eine Empfehlung, eine reine Information oder eine Warnung? xD
Ich meine nämlich mich dunkel zu erinnern, mich mit dir mal über diesen Comic unterhalten zu haben und du hast afair gemeint, er sei nicht wirklich empfehlenswert. Oder hast du dir mittlerweile mehr davon zu Gemüte geführt und bist jetzt zu dem Schluss gekommen, dass Y - The Last Man doch ganz nett ist?

Achya, irgendwie wirkt das teilweise auf mich äußerst unlogisch, sogar abgesehen von der Tatsache, dass eine Epidemie alle Männer bis auf einen ausgelöscht hat. Denn wie haben denn z.B. diese fanatischen Feministinnen vor, sich fortzupflanzen?

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 3005
Alter: 34
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 18:14 
Nachdem ich stundenlang nach ner Leseprobe gesucht habe, habe ich glatt etwas vergessen. Und dann auch noch das wichtigste... Ich hab nach dem Einfügen der Links auch nur noch auf "Absenden" geklick, weil ich keine Lust mehr hatte. xD
Hatte ich mal gesagt, dass ich das nicht empfehlenswert finde? Ich kann mich nicht mehr genau dran erinnern, aber ich meine, ich hätte nur gesagt, dass ich das Konzept der Serie und so recht abgedreht finde, was in meinem Wortschatz etwas positives ist.
Doch, die Serie ist unterhaltsam, und es kommen einige interessante Themen auf. Das Bild, das von der "entmannten" Welt (Entmannt bzw Unmanned ist der Titel des ersten Trades) gezigt wird, wirkt durchaus realistisch, wenn man in dem Zusammenhang davon reden kann und fernab vieler Klischees, die man mit so einem Szenario verbinden könnte.
Im ersten Trade startet die Serie richtig turbulent und äußerst interessant, im zweiten Band schaltet sie aber meiner Meinung nach einen Gang runter. Dennoch wird sie nicht schlecht, sondern bleibt eigentlich auf einen guten, hohen Level, und es gibt einige Sachen, die mich dazu bewegen, den dritten Band auch noch zu lesen. Und was dann kommt, mal gucken.

Zu den von dir bemängelten Logikfehlern.
Na ja, ein Hauptstrang der Geschichte geht darum, herausfinden wieso ausgerechnet Yorick und sein Äffchen überlebt haben.
Die femistischen Fanatiker sind so eine Art Zerbild von (merkwürdigen) religiösen Gruppen dieser Welt. Sie haben keine Absicht, sich fortzupflanzen, und betrachten die Welt als ein von Männern gereinigtes Paradis, in dem sie leben sollen. Jedenfalls manche, andere ziehen nur mit weil es für sie einfacher ist, und werden dann immer weiter in die Gewalt und den Extremismus heinein gezogen.

_________________
Duck gets eaten by fox, fox gets eaten by goat, goat gets eaten by tiger, tiger gets eaten by elephant, elephant gets eaten by whale, whale dies - chokes on an elephant bone - plankton eats whale, fish eats plankton, duck eats fish and man eats duck.
It's the circle of life!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de