RPG-Maker Quartier
http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/

Der One Shot-Thread
http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=91580
Seite 1 von 1

Autor:  Mi [ Sa Jan 10, 2009 2:09 ]
Betreff des Beitrags:  Der One Shot-Thread

So, eigentlich müsste es diesen Thread schon viel länger geben.

Hier soll ein Diskussions- und Empfehlungs-Thread für One Shots (Manga, die in einem Einzelband eine komplett abgeschlossene Story behandeln) entstehen! Ich persönlich finde One Shots sehr angenehm, da man nicht auf das Erscheinen der Fortsetzungsbände warten muss, sie schnell gelesen hat, sie gut für den Geldbeutel sind und weil es meist einfach etwas schönes ist, wenn man weiß, dass die Story abgeschlossen ist....

Also, was haltet ihr generell von One Shots und welche könnt ihr empfehlen?

Meine Empfehlungen wären auf jeden Fall:

Goth - Kendi Oiwa

Bild

Ein sehr morbider Manga über zwei außergewöhnliche Jugendliche, die zusammen makaberen Mordfällen auf den Grund gehen. Sehr toll, definitiv. Schöner Zeichenstil übrigens.

Ohikkoshi - Hiroaki Samura

Bild

Ein Manga, der verschiedene Kurzgeschichten beinhaltet, die im modernen Japan spielen. Ebenfalls ein durchaus lesenswertes Werk vom Schöpfer von Blade of the Immortal, dessen Zeichenstil wohl mit Abstand zu den genialsten aller Zeiten gehört.

Autor:  Taran [ So Jan 11, 2009 17:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

Bradherley's Coach
Bild
Ebenfalls von Hiroaki Samura, sehr coole Geschichte.

Shisso Holiday
Bild
Von Kiyohara Hiro gezeichnet, basiert auch auf einem Roman des Autors, der die Story zum oben genannten Goth lieferte.

Der Wanderer im Eis
Bild
Schöne Geschichten von Jiro Taniguchi über die Schönheit der Natur mit leichten philosophischen Anklängen.

Die Stadt und das Mädchen
Bild
Auch von Jiro Taniguchi, könnte zum Nachdnken anstoßen, wenn man sich über sowas nicht schon Gedanken gemacht hat.

Soll erstmal reichen ^^

Autor:  Mi [ Mo Feb 23, 2009 19:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

Ach, fuck this, ich bekomme irgendwie Bradherley's Coach nicht. Unser städtischer Manga-Store führt den nicht und auch auf amazon.de ist er nicht erhältlich. Hat jemand eine Idee, wie ich an diesen interessant klingenden One Shot aus Hiroaki Samuras Feder kommen könnte? Taran vielleicht, da du ihn ya offensichtlich gelesen hast?

Autor:  Sen-Soht [ Mo Jun 22, 2009 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

http://www.amazon.de/gp/product/images/ ... 56&s=books

Kajika
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kajika (jap. カジカ) ist ein Manga-Einzelband von Akira Toriyama. In Japan erschien er im Januar 1999 im Shueisha-Verlag, in Deutschland im Juni 2001 bei Carlsen Comics. Er wurde in vier weitere Sprachen übersetzt.

Handlung [Bearbeiten]

Kajika, ein junger Kampfkunst-Experte, steht unter dem Einfluss eines Fluchs, weil er einen Fuchs getötet hat. Um sich davon zu befreien muss er tausend Leben retten. Seinen Weg kreuzt Haya, ein junges Mädchen das versucht einem gnadenlosen Milliardär zu entkommen ...

Charaktere [Bearbeiten]

Kajika
Vor fünf Jahren hat Kajika einen Fuchs getötet. Weil dieser ihn daraufhin verfluchte, muss Kajika 1000 Leben retten um den Fluch aufzuheben. Bis es soweit ist, muss er mit Fuchsohren und -schwanz herumlaufen, weswegen er aus seinem Stamm, dem Kawa-Stamm, verstoßen wurde. Außerdem verliert er während dieser Zeit einen Großteil seiner (für den Kawa-Stamm normalen) übermenschlichen Kraft, kann dafür aber besser hören und riechen.
Gigi
Gigi ist der Fuchs den Kajika getötet hat. Bis Kajika den Fluch aufgehoben hat, muss Gigi als kaulquappenartiger Geist neben ihm her fliegen und überwachen, dass er wirklich 1000 Leben rettet.
Haya
Haya ist eine Meisterdiebin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das letzte Drachenei vor bösen Menschen wie Kibachi zu retten. Nachdem sie es von Kibachi gestohlen hat versucht sie jetzt es in Sicherheit zu bringen.
Kibachi
Kibachi ist ein brutaler Milliardär, der das letzte Drachenei um jeden Preis an sich reißen will. Er will es ausbrüten und das Blut des Babydrachen trinken um gigantische Kräfte und damit die Weltherrschaft zu erlangen. Als Haya ihm das Ei gestohlen hat, setzt er einen Profi-Killer auf sie an.
Isaza
Isaza ist neben Kajika der letzte Überlebende der Kawa-Sippe. Da er, genau wie Kajika, aus dem Stamm ausgeschlossen wurde, überlebte er den Vulkanausbruch, bei dem der gesamte Kawa-Stamm ums Leben kam. Jetzt verdient er sein Geld als Profi-Killer. Sein aktueller Auftrag ist Haya zu töten und Kibachi das Drachenei zu bringen.
Donko
Donko behauptet zu Recht, der schnellste Mensch der Welt zu sein. Seine enorme Geschwindigkeit nutzt er vor allem um für Geld andere Leute auszuspionieren. Diesen Dienst bietet er auch abwechselnd Kajika und Isaza an.
[Gehklaut aus Wikipedia]

Autor:  Lonesome Wanderer [ Fr Aug 21, 2009 11:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

Tsutomu Nihei
Bild

Neben Samura mein absoluter Liebelingszeichner. Ich sehe seine Werke eigentlich weniger als Manga sondern eher als moderne Kunst^^ Der One-Shot Noise is ein wirklich tolles Prequel zu Blame!.
Es macht mir einfach immer Spaß seine Werke zu lesen.

Autor:  Mi [ Fr Aug 21, 2009 15:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

Lonesome Wanderer hat geschrieben:
Tsutomu Nihei
Bild

Neben Samura mein absoluter Liebelingszeichner. Ich sehe seine Werke eigentlich weniger als Manga sondern eher als moderne Kunst^^ Der One-Shot Noise is ein wirklich tolles Prequel zu Blame!.
Es macht mir einfach immer Spaß seine Werke zu lesen.


Blame! habe ich sehr genossen. Extrem toller Manga. Noise hatte ich zwar schon mehrmals in der Hand, habe ihn aber letztendlich nie gekauft. Erklärt der ein bisschen mehr zur mysteriösen Geschichte von Blame!, die ya nie sonderlich ausführlich beleuchtet wurde?

Autor:  Mi [ So Aug 30, 2009 14:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Der One Shot-Thread

Habe soeben den One Shot Alive von Tsutomo Takahashi gelesen und muss sagen, dass ich ziemlich begeistert bin. Vom Zeichenstil her erinnert Alive teilweise ein bisschen an Hiraoki Samuras Blade of the Immortal, hat aber dennoch eine eigene Note. Jedenfalls kommt die Optik sehr positiv daher. Inhaltlich gesehen ist die Story zuerst extrem vielversprechend und man kann kaum erwarten, was als nächstes passieren wird, aber nähert man sich den letzten Seiten, geht es doch recht zügig auf ein offensichtliches Finale zu. Ein paar Seiten mehr hätten unter Umständen nicht geschadet, da sich die Ereignisse am Schluss fast ein wenig überschlagen. Abgesehen davon allerdings ist Alive ein lesenswerter One Shot. Außerdem Yurika! Rawr! xD

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/