RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 8:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 29
Wohnort: Our World (Their Heaven)
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 14:57 
Sei mir gegrüßt, halbtotes Forum.

http://www.eurogamer.net/articles/2014-10-16-epic-requests-its-logo-be-removed-from-civilian-massacring-game-hatred
http://derstandard.at/2000006952455/Hatred-Skandal-Game-laesst-Spieler-als-Amoklaeufer-Zivilisten-abschlachten

Geistert seit neuestem durch diverse Newsseiten. Kurz einige Fragen: Interessiert euch das? Würdet ihr das spielen wollen? Nehmt ihr moralisch daran Anstoß bzw. versteht ihr, wenn es andere tun? Läuft ein solches Produkt Gefahr, den Ruf der Spieleindustrie dauerhaft zu beschädigen? Wie soll man damit umgehen? Ist es fair, wenn ein solches Spiel verteufelt wird, wie man es in diversen Kommentarsektionen bereits sieht, und zwar in einem - wer möchte das bestreiten - potenziell weit höheren Ausmaß als etwa Uwe Bolls Actionreißer "Rampage" - vor allem, weil es ein anderes Medium ist, dessen Grenzen längst nicht derart ausgelotet sind wie die des Films? Hat ein derartiges Spiel denn überhaupt eine Existenzberechtigung, oder gehört es verboten, denn wer weiß, was das mit Menschen anstellt (ich bitte von polemischen Brotanalogien abzusehen)?

Ach, ich? Ich bin, um die Meinung irgendeines Forenusers zu übernehmen, der Phase meines Lebens entwachsen, in der ich mich für sowas vielleicht noch interessiert hätte, aber noch nicht alt genug, um mich darüber instinktiv aufzuregen.

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Uca purgilator
Uca purgilator
Benutzeravatar
Beiträge: 3411
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 17:02 
Na wenigstens haben die Medien dann ein Spiel auf das sie sich stürzen können, wenn mal wieder irgendein Amoklauf stattfindet. :D

Ist nicht mein Typ Spiel, aber das war auch Postal nicht, das auch schon böse Kritik gekriegt hat wegen seiner "übertriebenen Gewalt". Wer's spielen will, soll's spielen. Dass die Spieleindustrie dadurch ihren Ruf beschmutzt sehen könnte, halte ich auch für eine unbegründete Aussage. Wenn, dann dieses Studio und vielleicht die Leute, die das Spiel spielen. Wird aber hierzulande vermutlich eh irgendwo zwischen Zensur mit dem Fleischerbeil und dem Index landen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wolkenmaler
Wolkenmaler
Benutzeravatar
Beiträge: 760
Alter: 31
BeitragVerfasst: Fr Okt 24, 2014 6:14 
Ich glaube schon, dass solch ein Spiel negativen Einfluss auf den Ruf der Videospielindustrie haben kann. Gerade weil vielen Menschen – und vermutlich gerade auch Menschen mit Entscheidungsgewalt/ältere Generation – noch völlig der Zugang zu diesem Medium fehlt und sie daher lediglich die Skandale wirklich aufnehmen, weil die einfach medienpräsent sind. Im Zweifel gehe ich zumindest davon aus, dass die latent vorhandene Geringschätzung dieses Mediums befeuert wird. Die regelmäßigen Konsumenten von Spielen sind davon andererseits sicher weniger beindruckt; weil sie ähnliche Spiele prinzipiell schon kennen.

Mich persönlich interessiert das Spiel auch gar nicht. Ist mir in seiner Ausführung zu extrem bzw. für mich geschmacklos. Denn ich denke schon, dass es noch einen Unterschied zwischen Film und Spiel gibt, einfach weil man selbst als Handelnder auftritt, wenn auch virtuell. Es wirkt auf mich so, als wolle man mit einem Skandal auf den Markt drängen, obwohl man rein spielerisch keinen Mehrwert bieten kann. Wenn es eine psychologische oder gesellschaftliche Betrachtung wäre - vielleicht, aber hier lässt sich ja nichts rausholen. Auch wenn ich prinzipiell finde, es sollte deutlich mehr Spiele geben, in denen man als Antagonist auftritt (gilt für die Filmindustrie äquivalent), ist man da einfach übers Ziel hinausgeschossen. Edit: Link; angesichts solcher Nachrichten finde ich es halt einfach pietätlos.

Ich hätte übrigens auch noch nicht von dem Spiel gehört, wenn ich es nicht zufällig hier gesehen hätte. Insofern Danke für die News!
Das für mich wünschenswerte Ergebnis in diesem Fall wäre: Durch dieses Spiel erfolgt eine Auseinandersetzung mit dem Medium an sich und man gelangt zu der Erkenntnis, dass Videospiele durch ihren große Variation und breite gesellschaftliche Verbreitung inzwischen ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Medienkultur sind, und dass, wie bei jedem anderen Medium auch, Extreme in verschiedenen Richtungen existieren (die ggf. auch zur Erweiterung und dem Abtasten der Grenzen des Mediums dienen).

_________________
Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, daß sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, dass er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur an das Gesuchte denkt, weil er ein Ziel hat, weil er von Ziel besessen ist. Finden aber heißt: frei sein, offen stehen, kein Ziel haben.


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 17, 2014 9:40 
Wie es aussiehst, ist dieses Thema - nicht dieses hier im Quartier, sondern das, um das es geht - bereits tot.
Sieht so aus, als hätten die Medien da nur versucht ein totes Pferd zu prügeln. Oh nun.

Ich selbst mag solche Spiele übrigens gar nicht. Wie in überhaupt nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
SSStylish
SSStylish
Benutzeravatar
Beiträge: 1142
Alter: 30
Wohnort: Bananenrepublik
BeitragVerfasst: Mi Nov 19, 2014 0:37 
Zitat:
Wie es aussiehst, ist dieses Thema bereits tot.


Ansich irgendwie schade, mich hätten die Verkaufszahlen ein Jahr nach Release sehr interessiert.
Ich hätte dafür auch nicht einen müden Pfennig ausgegeben, dafür sah es mir einfach zu stupide aus. Is einfach nicht meine Art von Spiel, da kann die Aussage noch so gut oder schlecht sein, mich hätte schon alleine das was man vom Gameplay, dem Sounddesign, Nebel/Regen-Effekten (... moment, gab's da überhaupt Wettereffekte? Glaube schon, zu lange her, dass ich den Trailer gesehen hab) und jeglichem anderen Effekten gesehen hat nichts zu einem Kauf verleiten können.
Dass die "Story" nebenbei noch totale Grütze zu sein scheint und so ein Spiel offensichtlich nur Spiele-machen-Amokläufer-Menschen (vorzugsweise Politiker oder beauftragte "Experten") ein neues Spiel für ihren recht uninformierten Hass gibt macht die Sache dabei natürlich nicht besser...

Dennoch hat es dieses Spiel zu einem recht hohen Bekanntheitsgrad geschafft. Und auch wenn ich ÜBERALL höre und lese, dass sich das auch wirklich KEINER kaufen würde weil eben voll brutal und ultra obszön und auch die Medien auch wirklich garnichts gutes dazu zu sagen haben - Irgendjemand hätte es sich schon gekauft.

Und ganz ehrlich? Zu Recht!
Wer bin ich denn schon, dass ich über Menschen urteilen kann, die sich solche Spiele kaufen würden? Leute sollen doch mit ihrer Freizeit machen, was auch immer sie für richtig halten solange niemand dabei irgend einen Nachteil hat. Ob man sich nun ne Folge Shoppingqueen oder auf Youtube ne Top10 der besten Linedancer ansieht, irgendetwas auf irgendeinem sozialen Netzwerk postet (so wie ich grade mehr oder minder), seiner Katze Hundekünststückchen versucht beizubringen oder eben nen digitalen Amokläufer in Top-Down-View durch verregnete Stadtparks steuert ist dabei doch relativ zweitrangig - Es ist und bleibt nunmal nur Zeitvertreib.
Ich kann die "Entrüstung" über soetwas von den allgemeinen Medien in diesem Fall sogar noch nachvollziehen da wir ja alle wissen, dass Killerspiele oder sogenannte "Shuh-Tah" uns eh alle verkorkst haben und wir ansich nurnoch Amokläufer mit Zeitzünder sind die durch ihre Einsätze im Battlefield oder auf Helghan ein gefährlich praktisches Wissen über jegliche erdenkliche Waffe ansammeln konnten und im hohen Alter als RaccoonCity-Veteranen einsam und verbittert sterben werden. Dass ich zwar mit ner M4 oder ner AK im echten Leben wohl nichtmal den Monitor direkt vor mir treffen würde lassen wir mal unter den Tisch fallen.
Aber ok, die sind eben so uninformiert über den Reiz diverser Spiele und müssen das ja für ein sauberes Image hassen. mir geht nur nicht in den Kopf dass sich in diesem Fall auch jeder Gamer/Zocker/Knalltüte-mit-Knöpfen über die wirklich selten dämliche vermeintliche Aussage des Spiels aufregt. Ich selbst zähle mich zu den Leuten, die nach nem harten Arbeitstag gerne heim kommen und ne Runde Resident Evil oder Saints Row spielen. Kenn ich die Handlungen zu den Spielen? Ja. Interessiert sie mich in dem Fall? Nein. Das ist meine Art zu entspannen, da brauch ich nicht immer nen dicken Plot zu. Wenn ich in Mortal Kombat als Freddy Kruger Scorpion aufschlitze mach ich mir auch keine Gedanken dazu, dass ich ja ansich gerade einen Kinderschänder spiele. Sicherlich moralisch verwerflich aber in der Situation auch irrelevant.
Man sollte dieses Spiel genauso bewerten wie jedes andere auch und der Aussage des Spiels nur einen bestimmten Anteil der Gesamtbewertung zuteilen. Sich wie eine Familie wütender Berggorillas genauso erboßt auf so ein Produkt zu stürzen ist nicht besser als diese ganze Killerspiele-Debatte.

Wie gesagt, sicherlich geschmacklos - aber das sind pink-braune Pullunder auch.

(...und ich hab das gefühl, dass ich vergessen hab auf was ich eigentlich hinaus wollte, vielleicht fällts mir irgendwann wieder ein....)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil ICQ YIM  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de