RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Di Okt 24, 2017 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Mo Jan 30, 2017 20:32 
Ich hab gehört, er hat schon wieder verkackt, indem er Trump unsachlich angegriffen hat? Trottel ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Martin Schulz entlarvt!
BeitragVerfasst: Mi Feb 01, 2017 18:10 
So, jetzt verrate ich euch mal was, und das ist garantiert KEINE "Fake-News"!

Zitat:
Von 1966 bis 1974 besuchte er das private katholische Heilig-Geist-Gymnasium der Missionsgesellschaft der Spiritaner im Würselener Stadtteil Broich. Nachdem er die elfte Klasse zweimal hatte wiederholen müssen, musste er die Schule im Juli 1974 mit der Mittleren Reife verlassen.

Zitat:
Wehrdienst musste Schulz nicht ableisten, er wurde als nicht wehrdienstfähig (T5) ausgemustert.

Zitat:
Nach einem Jahr der Arbeitslosigkeit absolvierte Schulz von 1975 bis 1977 eine kaufmännische Ausbildung zum Buchhändler.

Zitat:
Mitte der 1970er-Jahre wurde Schulz zum Alkoholiker.

Und ich dachte schon, mein Lebenslauf würde scheiße aussehen ... :atomfreu:

Aber hauptsache ne ganze Reihe von "Ehrendoktor-Würden" und "Ehren-Verdienstkreuze" für besonders intensives Arschkriechen abstauben, weil man selber zu blöd für sowas ist ... :seek:
Der würde es im MMX weit bringen! :happy:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Feb 01, 2017 18:52 
Macht nichts, er lächelt im Fernsehen und gibt hinreichend überzeugende Gemeinplätze für sich, um ausreichend Wählerschaft für eine große Koalition zu binden. Wer weiß, vielleicht steht uns sogar Rot-Rot-Grün ins Haus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Mi Feb 01, 2017 22:27 
Macht das einen Unterschied? -_-

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 02, 2017 18:19 
Du meinst, ob Schwarz-Rot oder Rot-Rot-Grün?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Do Feb 02, 2017 18:38 
Ich meine, ob Schwarz-Random(-Random) oder Rot-Random(-Random) ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Feb 02, 2017 18:58 
Stimmt schon, ist so oder so Populismus. Heißt ja nicht umsonst VOLKSpartei.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Fr Feb 03, 2017 21:02 
Seine neueste Masche:
Die Schere zwischen Arm und Reich wieder schließen ...
(Wirkt glaubwürdig für den 08/15-Dorftrottel, eben weil Schulz sein Lebenslauf, s.o.).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2017 8:53 
Hat ihn schon jemand gefragt, wie? :hehehe:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2017 13:43 
Die haben nen Audio von ihm im Radio abgespielt ... Und sie haben die SPD schon zum Sieger der Bundestagswahl gekürt. :rolleyes:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2017 14:52 
Man muss der Bevölkerung halt frühzeitig erklären, warum die etablierten Parteien wieder gewonnen haben. :]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 187
Alter: 53
Wohnort: Hamburg
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2017 1:18 
Dann sollen sie wenigstens mal die Wahrheit sagen, nämlich, dass die Internet-Nerds wieder alle nicht zur Wahl gegangen sind ... die Rentner schon. ^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 273
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2017 9:14 
Webnerds sind ja auch eine vokale Minorität, zumindest im Web.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sayjaman
Sayjaman
Benutzeravatar
Beiträge: 56
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: So Apr 16, 2017 12:13 
Frohe Ostern 2017

Zitat:
Vielleicht war da die Hand Gottes im Spiel, um den Weltfrieden zu bewahren, denn der Raketenstart Nordkoreas ist gescheitert. Laut US-Militär wurde der Abschuss einer Rakete um 22:21 Uhr MEZ am Samstag festgestellt, aber die Rakete "explodierte fast sofort", sagte der Sprecher von US Pacific Command, David Benham. "Der Abschuss einer ballistischen Rakete erfolgte in der Nähe von Sinpo", fügte er hinzu. So können beide Seiten ihr Gesicht bewahren. Das Regime von Nordkorea hat den Drohungen Washingtons nicht nachgegeben, ja keinen Raketentest durchzuführen, "sonst ...", und die USA müssen nicht darauf mit einem Angriff reagieren, denn es war eine "peinliche Pleite".

Gott sei Dank!

Mal schauen ob sich das Kriegsgeschrei jetzt beruhigt. Es ist nicht zu fassen wie Vertreter der westlichen Medien und der Politik sich einen Krieg herbeiwünschen und sogar dazu bereit sind, mit übelster Propaganda und einer selbst inszenierten False Flag einen Grund zu erfinden. Der sogenannte Einsatz von Chemiewaffen in Syrien wird fälschlich Damaskus in die Schuhe geschoben.

Ostern sind die Tage in denen wir den Erhalt des Beweises des ewigen Lebens feiern, oder es sind die Tage wo der Osterhase seine Eier versteckt, als moderne Übernahme eines heidnischen Fruchtbarkeitskults, oder es sind einfach irgendwelche freien Tage die man für einen Urlaub benutzt.

Für mich gibt es keinen Zweifel, Ostern sind die Tage an denen man Jesus Christus gedenkt, der all das repräsentiert was man ihm zuschreibt ... auch wenn nicht alles genau so abgelaufen ist wie es seine Jünger festgehalten haben, oder die Religionsverkäufer nach ihrem Gusto umänderten, sogar wenn es einen historischen Christus nie gegeben hat.

Eins ist sicher, die gleichen Typen welche Jesus Christus vor 2000 Jahren mit ihrem Hass ans Kreuz genagelt haben, machen das gleiche heute, sie kreuzigen und töten die Wahrheit, was ja genau das ist was Jesus Christus repräsentiert, da er nach eigener Aussage „der Weg, die Wahrheit und das Licht“ ist.

Die welche heute die Wahrheit sagen, sind auch Ausgestossene und Ketzer in der Gesellschaft, genau wie Jesus es war, und die welche die Lüge verbreiten haben genauso die Fäden in der Hand wie damals und bestimmen was geglaubt werden darf und was nicht. Jesus wurde von den damaligen Religionsführern wegen seiner Predigten der Gotteslästerung beschuldigt und deshalb zum Tode verurteilt und den Römern zur Hinrichtung übergeben. Wer heute die Wahrheit sagt und sich nicht politisch korrekt verhält, erfährt ein ähnliches Schicksal, wird durch die Meinugskontrolleure indirekt hingerichtet und getötet.

Der Spott und Hohn, sowie der Hass zur Vernichtung alles andersdenkende, kommt aus den gleichen Kreisen wie damals. Der selbe Apparat und ähnliche Persönlichkeiten sind am Werk, welche ein Monopol auf die Meinungsbildung haben. Die Wahrheit muss unter allen Umständen mit Strafe unterdrückt werden. Sie sind in der Lage die Mehrheit der Massen zu mobilisieren, die wie damals vor Pontius Pilatus mit hasserfüllten Gebrüll alles niederschrien „tötet ihn, tötet ihn ...“.

Nur, wir wissen, es gibt eine finale Gerechtigkeit. Die Macht die sie auf der materiellen Existenz haben, haben sie nicht auf einer anderen Ebene. Geld auf dieser Seite, ist wertloser Plunder in der anderen, und nur eine Macht hat die Macht in allen Formen der Existenz. Entweder ist man immer in Harmonie mit dieser Macht oder man ist es nicht. Jeder wird sich dieser Macht unterordnen müssen, wenn der Tag kommt um Rechenschaft abzulegen.

Viele werden auf dem Weg zur einem höheren Bewusstsein Niederlagen und Schmerzen erleben. Solange man sich immer wieder aufrichtet und weiterschreitet ist man auf dem richtigen Pfad zum Ziel. Für die Mehrheit aber besteht der Weg nur aus Soll und Haben, und das Ziel ist mehr von allem Materiellen zu besitzen. Damit werden sie Teil der Maschinerie welche die Wahrheit unterdrückt, verfolgen die, welche den wirklichen Sinn des Lebens suchen ... die Befreiung der Seele ... was ja die Botschaft von Jesus Christus eigentlich ist.

Die Feinde arbeiten laufend daran, unsere seelische Freiheit zu verhindern, und uns als deren Sklaven zu halten. Es können Familienangehörige sein, falsche Freunde, das Schulsystem, die Regierungen, die Religionen, die Geschäftswelt, die Medien oder das politische System. Diese Feinde um einen herum bewirken, dass man sich alleine fühlt und unsicher ist. Aber man ist es nicht. Denn es gibt viele die in der gleichen Situation sind von denen man nichts weis. Ausserdem hat es viele in der Vergangenheit gegeben die auch diesen Weg gehen mussten, bis zurück zu Jesus Christus, was einem Mut und Inspiration geben kann. Einzelnes Straucheln auf dem Weg ist nicht Versagen. Jeder versagt einmal und man würde nicht weiterkommen, ohne der Hilfe der unsichtbaren Hand.

Schaut euch an was belächelt, verhöhnt und verspottet, und was auf der anderen Seite gepriesen und als Vorbild hingestellt wird. Ob durch Bücher, Filme oder Fernsehen, überall Perversionen, Lügen, Hass und Heuchelei wo man hinschaut, der Götze des Mammon und der Gier wird angebetet. Dessen Priester haben das Sagen und die Kontrolle über uns. Nur, sie werden fallen, sie sind schon am Fallen, ihre Selbstzerstörung ist voll im Gange, was wir erleben ist der letzte verzweifelt Versuch mit allen Mitteln die Kontrolle nicht zu verlieren. Die Frage ist nur noch, wie viel Unheil und Zerstörung werden sie auf den Weg in den Abgrund verursachen.

Den äusseren Feind physisch zu bekämpfen macht keinen Sinn, das hat Jesus bereits gesagt. Im irdischen Sinne ist er überlegen, er hat das Geld, die Polizei, die Gewehre und das Gesetz auf seiner Seite, genau wie damals. Die Auseinandersetzung muss in jedem selber stattfinden, in seinem Inneren. Dann hat man das Fundament um seine Umwelt zu verändern. Da es nur einen Meister gibt, ist die Allianz mit ihm die man suchen sollte, um den seelischen Frieden zu erlangen. Daraus bildet sich die Stärke und die Kraft um die Wahrheit zu verfolgen und standhaft zu bleiben.

An was uns Ostern erinnert ist, dass vor uns bereits einer den schmerzhaften Weg der Verfolgung gegangen ist, dem er sehr leicht durch Leugnung der Wahrheit und Unterwerfung vor der Lüge hätte vermeiden können. Obwohl er nur die Botschaft des Friedens, der Liebe und der Gerechtigkeit verbreitete, war er so gefährlich, dass die hohen Priester des Establishments ihn vernichten mussten. Sein erscheinen nach drei Tagen gibt aber die Hoffnung, das kurze irdische Leben ist nur ein vorübergehender Zustand, dass es nicht um Streben nach Macht, Geld und materiellen Wohlstand geht, nicht um Hass und Vergeltung, was uns aber laufend gepredigt wird, sondern um Glück, Freiheit und inneren Frieden, in Einheit mit Gott und seiner Schöpfung.


Quelle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sayjaman
Sayjaman
Benutzeravatar
Beiträge: 56
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativ.tv
BeitragVerfasst: Mo Apr 24, 2017 1:27 
Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

Das vorläufige Resultat der ersten Wahlrunde für die Präsidentschaft in Frankreich lautet, Emmanuel Macron (En marche oder Zentrum) bekam 23,7 Prozent der Stimmen und Marine Le Pen (Front National) 21,7 Prozent. François Fillon (Republikaner) mit 19,5 und Jean-Luc Mélenchon (Linke) ebenfalls mit 19,5 Prozent sind abgeschlagen. Der Sozialist Benoît Hamon bekam nur 6,2 Prozent und Nicolas Dupont-Aignan (parteilos) 5 Prozent. Das heisst, Macron und Le Pen gehen in die zweite Runde der Stichwahl am 7. Mai. Insgesamt standen 11 Kandidaten zur Wahl in der ersten Runde.

Alle aus dem politischen Establishment rufen jetzt dazu auf, ihre Stimme Macron zu geben. So hat der Verlierer Fillion seinen Wählern gesagt, sie sollen für Macron in der Stichwahl stimmen. Auch der amtierende Präsident Hollande ruft die Wähler auf, Le Pen zu blockieren und Macron zu wählen.

Das heisst, es wird sich in Frankreich nichts ändern, denn die bisherige Politik wie unter Hollande wird fortgesetzt und der ehemalige Investmentbanker bei Rothschild & Cie Banque wird wohl der nächste französische Präsident werden. Ist ja klar, niemals darf einer der nicht zum System gehört und diesem hörig ist ans Ruder.

Deshalb hat auch der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel bereits gesagt, er ist "sicher" Macron wird der nächste Präsident Frankreichs.

Und der stets besoffene Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, hat Macron gratuliert und ihm viel Glück für die zweite Runde gewünscht. Prost!

Merkel hat auch Macron "alles gute" über ihr Sprachmaul Seibert gewünscht.

Der Kurs des Euros hat einen "Freudensprung" von 2 Prozent gegenüber dem Dollar gemacht, da Macron versprochen hat, die Verpflichtung Frankreichs gegenüber der EU und dem Euro zu verstärken.

Die Medien verkaufen ihn bereits als Sieger und Präsidenten

Das ungewöhnliche am Privatleben von Emmanuel Macron (39) ist, er hat eine Ehefrau die 24 Jahre ÄLTER ist als er, also 63 Jahre alt, geborene Brigitte Marie-Claude Trogneux, die er mit 15 als seine Lehrerin kennenlernte und mit der er seit seinem 18 Lebensjahr liiert ist. Seit 2007 ist er mit ihr verheiratet und lebt mit ihren drei Kinder aus erster Ehe zusammen.

Brigitte Macron spielt eine sehr aktive Rolle in der Kampagne von Macron und ist sehr wichtig für ihn, heisst es von Insidern. Wird wohl so sein, wenn er seine Lehrerin geheiratet hat oder die Lehrerin ihren Schüler.

Dann nur nebenbei und nicht in diesem Zusammenhang (lol), pädophile Frauen sind keine seltenen Einzelphänomene. Bis zu zehn Prozent der missbrauchten Kinder sind angeblich Opfer von Frauen. Dabei ist die Dunkelziffer extrem hoch.

Marine Le Pen (48) hat zu ihren Fans gesagt: "Ihr habt mich in die zweite Runde getragen. Ich möchte euch Wählern meinen tiefsten Dank ausdrücken. Das ist ein historisches Resultat. Es geht um ein Volk, das den Kopf hebt. Die Franzosen müssen diese große Gelegenheit ergreifen. Die Franzosen haben eine einfache Wahl – entweder auf der gleichen Bahn mit offenen Grenzen und Terrorgefahr oder ein Frankreich mit ganzer französischer Identität und Sicherheit. Ich verspreche euch eine grundlegende Alternative. Mit den Erben von Francois Hollande werden die langerwarteten Veränderungen nicht eintreten. Es ist Zeit, das französische Volk von den arroganten Eliten zu befreien. Das ganze Volk zu befreien, denn ja, ich bin die Kandidatin des Volkes. Ich rufe alle Patrioten auf, egal welcher Herkunft, für mich zu stimmen, für das übergeordnete Interesse des Landes. Denn das Überleben Frankreichs steht auf dem Spiel."


UPDATE - Um 22:00 Uhr, nach der Auszählung von 26,88 Millionen Stimmen, was 55,87 Prozent bedeutet, liegt jetzt Le Pen mit 23,78 Prozent VOR Macron mit 22,66 Prozent. Fillon hat 19.67 und Melenchon 18.37 Prozent, wie das Innenministerium meldete.

Um 23:00 Uhr nach der Zählung von 37,59 Millionen Stimmen oder 78,14 Prozent liegt Macron mit 23,41 Prozent wieder vor Le Pen mit 22,6 Prozent.

Um 00:30 Uhr nach der Zählung von 40,00 Millionen Stimme hat Macron 23,54, Le Pen 22,33, Fillon 19,87 und Mélenchon 19 Prozent.

Nach der Zählung von 98,9 Prozent hat Macron 6'695'461 Stimmen erhalten, nur ganz wenige Stimmen mehr als Le Pen mit 6'695'099. Beide Kandidaten liegen damit bei 23,1 Prozent.


Quelle


Ich drücke Marine Le Pen beide Daumen in der zweiten Runde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de