RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 8:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 4268
Alter: 30
Wohnort: Jössnitz / in einem Ziglu
 Betreff des Beitrags: Infection - Regeln und Charaktere
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2010 22:02 
"Es dauerte nichteinmal zwei Wochen, nachdem die Infektion bekannt wurde. Wir waren gefangen. Einer nach dem anderen fiel ihnen zum Opfer. Es gibt nurnoch wenige von uns.
Und doch machen wir weiter. Wir haben keine Wahl, außer weiter zu gehen.
Und ein paar von dieses Bastarden mit in die Hölle zu nehmen."

Die Infektion hat die ganze Stadt erfasst. Wahrscheinlich noch mehr, ihr wisst es nicht. Ihr habt nur eine Wahl: einen Ausweg finden und überleben. Ihr seid einer der Überlebenden der Katastrophe, der Rest der überlebenden Bevölkerung besteht aus fleischhungrigen Untoten. Und schlimmerem.
Willkommen in Tanuki City!

Einen Monat ist es nun her seit von den ersten Fällen der Infektion berichtet wurde. Anfangs dachtet ihr daran euch in der Stadt zu verbarrikadieren bis die Armee die Sache unter Kontrolle hat, doch die Armee kam nie an. Irgendwann waren die Vorräte aufgebraucht und ihr und eure Kameraden habt versucht zu entkommen - vergeblich. Jetzt seid ihr als einziger übrig.
Ihr habt vor kurzem die Mercy Station, ehemals eine hochfrequentierte U-Bahn-Station, erreicht. Einige vereinzelte Überlebende haben ebenfalls hier Schutz gesucht, zumindest für den Moment. Das Gerücht, im St. Nicolas Hospital nicht weit von eurer derzeitigen Position solle es eine Stellung der Armee und ein Heilmittel gegen die Infektion geben, bestätigen euch die wenigen Überlebenden die sich ebenfalls in der Station aufhalten. Auch andere haben den Militärhelikopter gesehen, der in Richtung des Krankenhauses unterwegs war - vielleicht gibt es doch noch eine Chance.
(ergo: Start ist bei der Mercy Station (oder die direkte Nähe der Station), Ziel ist das Krankenhaus, das ist die einzige Storyvorgabe für alle Charaktere)

Dieses FRPG wird nach etwas anderen Regeln gespielt als sonst hier üblich, die Regeln sind folgende:

- Jeder Spieler spielt NUR seinen Charakter. Man kann darüber reden einen weiteren Charakter zu spielen wenn es für die Geschichte des Charakters relevant ist (z.B. er versucht seine kleine Schwester zu beschützen oder ähnliches) aber das sollte die Ausnahme sein. Mehrere Charaktere bitte nur mit vorheriger Absprache

- Ich bin der Spielleiter und spiele sämtliche NPCs, sowie alles was sonst noch in der Welt geschieht.

- Ihr bestimmt die Taten und Entscheidungen eurer Charaktere, sowie was diese sagen. Die Auswirkungen eures handelns werden dabei allerdings von mir mittels eines 20-Seitigen Würfels ausgewürfelt. Der Speilleiter legt dabei den Schwierigkeitsgrad fest, der mit dem Wurf überboten werden muss. Ihr solltet also bedenken, dass eure Aktionen auch fehlschlagen können.

- Auf den Würfelwurf gibt es gewisse Boni oder Mali, die von den Fähigkeiten des Charakters, seinem Zustand und den allgemeinen Umweltbedingungen abhängen.

- Ist das Endergebnis eines Wurfes über 19 oder wird eine 20 gewürfelt (ohne Boni/Mali), gilt der Wurf als kritischer Erfolg, beispielsweise ein Kopftreffer bei einem Pistolenschuss auf einen Gegner.

- Das ganze gilt auch umgekehrt. Ist das Endergebnis unter 2, oder wird direkt eine 1 gewürfelt, gilt der Wurf als kritischer Fehlschlag - was bedeutet das etwas unangenehmes für euren Charakter passiert.

- Wieviel Schaden ein Charakter verträgt wird mittels Lebenspunkten angezeigt, sinken diese unter 0, ist der Charakter jedoch nicht sofort tot, sondern liegt im Sterben. Andere Charakter können ihn mittels erster Hilfe retten.

- Für beliebeige Erfolgreiche Aktionen bekommen die Charaktere Erfahrungspunkte und können Stufen aufsteigen, bei jedem Aufstieg erhalten sie einen Fertigkeitspunkt, mit dem sie eine Fertigkeit erhöhen können. (Siehe weiter unten bei Fertigkeiten)
Jeder Charakter beginnt auf Stufe 1

Charakterbogen:
(Pflichtangaben mit * markiert)

Name*

Geschlecht*

Herkunftsland

Alter*

Inventar*

Achtet hier bitte auf ein bisschen Realismus. Es ist okay wenn auch ein relativ normaler Typ ne Pistole oder sowas hat, allerdings sollte man nicht mit nem riesigen Waffenarsenal unterwegs sein. Denkt dran - euer Char ist hauptsächlich auf der Flucht


Fertigkeiten*

Bei der Charaktererstellung stehen euch 10 Fertigkeitspunkte zur Verfügung, die ihr auf beliebige Fertigkeiten verteilen dürft (Nicht mehr als 10 Fertigkeiten aber xD)
Fertigkeiten sind jegliche erlernten Fähigkeiten des Charakters, achtet bitte darauf dass sie zum Charakter passen - ein Schulmädchen mit 10 Punkten in Handfeuerwaffen ist nun eher nicht erlaubt. Außer sie kommt aus Japan

Fertigkeiten können zum Beispiel sein:

- Handfeuerwaffen
- schwere Waffen
- Wurfwaffen
- Nahkampf
- Erste Hilfe
- Medizin
- Mechanik
- Elektronik
- Rhetorik
- Athletik
- Schleichen
- ect...

Fertigkeiten geben Boni auf einen Würfelwurf, bei dem die entsprechende Fertigkeit angewendet wird, entsprechend dem Fertigkeitswurf (Beispielsweise Handfeuerwaffen 3 gibt einen Bonus von +3 wenn man mit einer Pistole schießt). Die Fertigkeiten müssen sich nicht auf die von mir hier geschriebenen beschränken, ihr könnt auch gerne eigene vorschlagen, falls ich was vergessen haben sollte. ;P
Evtl kann man auch negativpunkte auf bestimmte Fertigkeiten vergeben, wenn man einen Charakter will der besonders schlecht in bestimmten Gebieten ist (und dafür besser in anderen - er bekommt Bonuspunkte dafür), aber das bitte nur mit Absprache xD)


Charakter*

Geschichte/Hintergrund

sollte erstmal reichen.
Änderungen vorbehalten.
Bei Fragen bitte den sogleich folgenden Diskussionsthread bemühen, danke =)

_________________

SO PLEASE, GO SECRETE ME AN EARTH RIVER THROUGH YOUR STRANGE HUMAN TEAR DUCTS.


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 1905
Alter: 28
Wohnort: Endwelt
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 0:37 
Name: Seth Ryan

Geschlecht:

Alter: 21

Größe: 1.82m

Gewicht: 52kg

Blutgruppe: 0

Volkszugehörigkeit: weiß

Beruf: Assistenzarzt

Herkunftsland: Canada

Charakter: Seth ist sehr verschlossen seinen Mitmenschen gegenüber. Er hat die Menschen schon
gescheut bevor sie Zombies waren und an dieser Tatsache hat sich bisweilen auch nichts geändert.
Wenn es sich nicht vermeiden lässt, zwingt er sich gelegentlich auch zur Kooperation, immerhin hängt er
dann dafür doch zu sehr am Leben. Seine gewollte Einsamkeit hat ihn über die Jahre hin innerlich zerfressen.
Er ist psychisch leicht angeschlagen, was sich in seinem Verhalten wierspiegelt.

Geschichte: Seth war einer der ersten, die mit der Infektion in Berührung kamen. Er assistierte gerade
bei einer Herzoperation, als der Patient in plötzliche Krämpfe ausbrach. Wenige Minuten später stoppten
Puls uns Herzschlag, Reanimierung war vollends erfolglos. "Doch der Hurensohn blieb nicht lange tot."

Fertigkeiten:

• Erste Hilfe (Behandlung) + 2
• Medizin (Fachwissen) +2
• Waffenloser Kampf + 1
• Sprachen + 1
• Chemie + 1
• Konzentration + 1
• Kombinationsgabe + 1
• Geschick + 1

Inventar:

• Rucksack
• First Aid Kit ( Verbände (2), Kompressen (2), Pflaster (20), Alkoholtupfer (15), Splitterpinzette,
Verbandschere, Vinyl-Handschuhe (2), Rettungsdecke, Eisspray, Gebrauchsanweisung)
• Chirurgenset (Diverse Scheren (3), Venenklammern (4), Nadel und Faden, Einwegskalpel)
• Benzinsturmfeuerzeug (90% voll)
• LED Taschenlampe
• Große Batterien (2)
• Kleine Batterien (2)
• Chemische Leuchtstäbe (15)
• Schweizer-Taschenmesser
• Notizblock mit Kugelschreiber
• Bleistift
• Dosenravioli in Bolognesesoße (6)
• Dosenöffner
• Mineralwasser (5l)
• Zahnbürste
• Handtuch
• Einwegrasierer (5)
• Spritzen (4)
• Kanülennadeln (10)
• Adrenalinampulle (2mg)
• Handseife (2)
• Decke
• Schlafsack
• Vitamintabletten (15)
• Antibiotika (2)
• Aspirintabletten (7)
• Reinigungstücher (25)
• Zigaretten (20)
• Kondome (6)

Waffen:
• 9mm P7 H&K
Kolbenschlag: 1w4 Schaden
Einzelschuss: 1w6 Schaden
• Magazine [(2)20]

_________________


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention-whore
Attention-whore
Benutzeravatar
Beiträge: 1925
Alter: 28
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 16:11 
Name:
Maya Klein

Geschlecht:
weiblich

Alter:
20

Größe:
1.74m

Gewicht:
ca. 63 kg

Blutgruppe:
AB+

Herrkunft und Wohnort:
Deutschland

Beruf:
Soldatin (in der Grundausbildung)

Charakter:
Maya hat schon recht früh erkannt, dass es einfacher ist, befehle auszuführen bzw. Aufgaben zu erledigen als sich selbst eine beschäftigung zu suchen, vor allem, weil sie sich nicht für etwas entscheiden kann, wenn sie viel Freizeit hat. Diese Einstellung trug allerdings dazu bei, dass sie kaum noch Selbstständig sein kann und eigentlich immer auf die Hilfe anderer angewiesen ist, wenn es um entwas geht, was ihr nicht beigebracht wurde, zudem lernt sie aus eigenem antrieb kaum, weil es viel zu langweilig ist etwas zu machen, was man dann doch nicht braucht.

Geschichte:
Ihr hang dazu, befehle auszuführen hat sie schließlich zur Bundeswehr gebracht und sie befand sich noch mitten in der Grundausbildung, als die Infektion ausgebrochen ist. Inzwischen beherscht sie schon einiges an Überlebensfähigkeit und kann auch mit größeren waffen umgehen und sich auch gut zurechtfinden, wenn es etwas zu finden gibt. (An dieser stelle wäre es wichtig zu wissen, in welchem Land sich Tanuki City überhaupt befindet^^ ansonsten kann ich nich weiter sagen, wie sie an ausrüstung gekommen ist und wie sie dahin kam ^_^

Fähigkeiten:
Athletik (3)
Handfeuerwaffen (2)
Große Waffen (2)
Erste Hilfe (1) (-> Für Schuss- und Kampfwunden)
Orientierung (1) (-> nur mit Karten)
Nahkampf (1)


Inventar:

- Bundeswehranzug (und alles was dazugehört, also schuhe, helm etc.)

- Rucksack (folgendes ist da drin)
-> Wasserflasche (für 2l)
-> Wasserreinigungstabletten (22)
-> Erstehilfekasten für Schusswunden (was auch immer da drin sein mag ^-^)
-> Rationen (13) (-> mehr oder weniger lecker, abgepackt in Konservendosen)
-> Fernglas
-> Dosenöffner
-> Zahnbürste
-> Decke
-> kleine Gasmaske
-> kleiner Taschencomputer (nich von der BW) (-> noch ca. halb voll, kann auch mit batterien betrieben werden, allerdings saugt der da recht viel)
-> Starke Taschenlampe (-> leuchtkraft in stufen einstellbar)
-> Leuchtstangen (2)
-> Signalfeuer (1)
-> Karten von Tanuki City

-Waffen:
-> G36 Gewehr mit Bildverstärkeraufsatz (für Einsatz in der Nacht)
Kolbenschlag: 1w4 Schaden
Einzelschuss: 1w6 Schaden
Salve(3): 3w6 Schaden, -2 auf Trefferwurf
Sperrfeuer(leert das Magazin): Trifft mehrere Gegner, -5 auf Trefferwurf

--> 1 Magazin (5,56mm x 45)
-> P8 Pistole
Kolbenschlag: 1w4 Schaden
Einzelschuss: 1w6 Schaden

--> 2 Magazine (9mm x 15)
-> Kampfmesser
Nahkampf: 1w6 Schaden

-> Rauchgranate (1)
Schlechte Sichtverhältnisse im Wirkungsbereich


Sagt mir bescheid, wenn irgendetwas nich so passt oder wenn etwas fehlen könnte^^


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
gesperrt
gesperrt
Benutzeravatar
Beiträge: 3946
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 23:10 
Charakterbeschreibung

Name:
Edo Ho

Geschlecht:
weiblich

Herkunftsland:
Nordkorea

Alter:
67

Inventar:

-Dolch
Nahkampf: 1w4 Schadenspunkte
Werfen: 1w4 Schadenspunkte

-Zigarren
-Pfefferspray
Vorübergehende Blindheit beim Ziel

-5er Paket Feuerzeuge
-Amulett (Foto des verstorbenen Hundes)
-Kleingeld
-Haarspangen
-Aufputschmittel
+ 1 auf alle Würfe während der Wirkungsdauer (Konzentration und Reflexe sind erhöht)
Kann nicht schlafen während der Wirkungszeit

-betörendes Parfüm

Fertigkeiten:

-erste Hilfe (1)
-Diplomatie (1)
-kochen (1)
-schleichen (1)
-stehlen (1)
-Waffenwurf (1)
-Medizin (1)
-Chemie (Toxic) (1)
-erpressen (1)
-organisieren (1)

Charaktergeschichte:

Edo Ho stammt aus Nordkorea und musste dort schon als Tagelöhner über die Runden kommen. Da sie nicht aus den reichsten Verhältnissen stammt musste sie sich Fähigkeiten wie stehlen, schleichen aneignen, um wenigstens pro Tag eine warme Nudelsuppe zu bekommen. Mit ihr ist auch nicht gut "Kirschen essen", da sie schnell zur Furie werden kann und dementsprechend dann nach ihrer Art handelt. Man sieht es ihr zwar nicht an, da sie sehr gebrechlich scheint aber innerlich glüht es.

_________________
Bild

Understanding is a three-edged sword. Your side, my side and the truth.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 5250
Alter: 28
Wohnort: Eiskronenzitadelle Geschlecht: w
BeitragVerfasst: Di Feb 09, 2010 18:39 
Name: Satoyoshi "Yoshi" Hayabusa

Geschlecht: männlich

Herkunft: Japan

Alter: 21

Inventar:
Kleiner Rucksack:
Netbook (Akku voll) + Ladegerät
3 Fruchtmüsliriegel
2 Dosen Energydrink
1 Feuerzeug
1 schweizer Armeemesser (keine Sonderanfertigung)


Fertigkeiten:
Informatik (HaxX0r-Skillz, Computer in Gang bringen...) 3
Klettern 2
Rennen 2
Elektronik (inklusive Hardwarebasteleien) 2
Nahkampf 1

Charakter:
Satoyoshi ist ein eher in sich gekehrter junger Mann, der in Tanuki City ein
Auslandssemester in Informatik absolviert. Seine wenigen Freunde kennen ihn
als Yoshi. Neben seiner Studientätigkeit ist er leidenschaftlicher Parcour-Läufer,
was ihm seit der Infektion schon ein paar mal das Leben gerettet hat.

_________________
I'M NOT TROLLING, I'm /IMPROVING/ THE INTERNET.
Bild
/ SuFu // rtfm // 79642 // Maker-DL? /


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:47 
Name.
Albert Pfütz

Geschlecht.
20 cm

Herkunftsland.
Wien/Österreich

Alter.
32 Jahre

Tätigkeit.
Dirigent

Fertigkeiten.

Gehör +3
Charisma/Autoriät +2
Kochen +1
Wortgewandtheit +1
Sprinten +1
Empathie +1
Klavier +1

Inventar.

    In der Aktentasche:

    Partituren
    - Beethoven: 9. Symphonie
    - Berlioz: Symphonie fantastique
    - Rachmaninoff: 2. Klavierkonzert
    Dirigierstab
    Schreibzeug (leeres Papier, Notenblätter, Stifte)
    Schinkenbrote (4; in Plastikbüchse)
    Kleine stromlose Lautsprecher

    Im Mantel:

    Digitalkamera + Ladegerät
    iPod (mit diverser Musik) + Kopfhörer
    Mobiltelephon + Ladegerät

    In einem Tierkäfig:

    Kater Shakespeare.


Charakter und Hintergrund.

Wien ist Albert Pfützens Geburtsort, Jugendliebe und Heimatstadt und er hat es noch niemals mit einer anderen Stadt betrogen. Nachdem er jedoch ein lukratives Angebot eines Konzerthauses in Übersee bekam, pausierte er die Beziehung und reiste mehr oder weniger unverzüglich ab. Wie genau es dazu kam, daß er letzten Endes mit manchen skurrilen Gestalten in einem U-Bahnschacht auf das Überleben wartete, hat er sich nicht merken können. Wahrscheinlich hat er den Weg zum Konzertsaal vergessen - wie üblich - weshalb er auch ein wenig rennen mußte - wie ebenfalls üblich. Wäre er nicht trotz seines miserablen Gedächtnisses, insbesondere für jegliche Art von Namen, ein herausragender ... nun, sagen wir eigentümlicher Dirigent, hätte er wohl niemals Angebote erhalten wie das jüngste, das er allerdings, nicht ganz zu Unrecht, beschuldigte, ihn in diese mißliche Lage gebracht zu haben. Über die schlechte Laune tröstet ihn jedoch sein treuer Begleiter Shakespeare, den er auf die Reise mitgenommen hat, weil sich zuhause keiner um ihn kümmern wollte. Das verwundert aber nicht weiter, wenn man dazu weiß, daß Albert Pfütz nur wenige Freunde hat, die außerdem, im Gegensatz zu ihm, häufig verreisen. Jedenfalls die meisten. Die anderen heißen sehr berühmt und sind schon alle tot. Shakespeareist jedoch quicklebendig und durchaus selbst in der Lage, sich selbst mit Mäusen zu versorgen, welche regelmäßig bei Pfützens verkehren. Da Albert jedoch meist nach Anderem der Sinn steht, wenn es ums Essen geht, bekocht er sich selbt und hat mit der Zeit einige Rezepte ausprobiert (die er natürlich zu Großteil wieder vergessen hat; Einfaches bekommt er jedoch meistens noch hin; wenn man ihn daran erinnert).

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Official Oldschool
Official Oldschool
Benutzeravatar
Beiträge: 9098
Alter: 39
Wohnort: 127.0.0.1
BeitragVerfasst: Sa Feb 13, 2010 19:49 
Name:
Stanislav Dimitri Rasputnikow
Rufname:
Dimitri
Geschlecht:
männlich
Größe:
1,89 m
Gewicht:
71 kg
Blutgruppe:
AB negativ
Alter:
21
Aussehen:
Bild


Herkunftsland:
Moskau, Russische Föderation
Tätigkeit:
Überleben

Fertigkeiten:
-> Kombinieren/Logik: 4
-> Verstecken: 2
-> Schleichen: 2
-> Handfeuerwaffen: 2

Inventar (neben getragener Kleidung):
-> Dog Tag (Sein Name und zwei je 8stellige Nummern sind eingraviert)
-> Beretta 93R
---> 2 Magazine á 9mm x 15
---> 1 Schachteln á 9mm x 60
---> Schalldämpfer
-> Eine Ratte (weiblich, schwarzes Fell mit weißen Kreisen um die Augen; ihr linkes Ohr fehlt; hört auf den Namen "Iphi", was "Genie" bedeutet)

Charakter:
Dimitri fasst sehr schwer Vertrauen zu anderen Menschen, allerdings hängt er sehr an der Ratte Iphi, die in seiner Jackentasche mit ihm reist.
Er verhält sich zwar augenscheinlich wie ein normaler junger Erwachsener, doch "spricht" er mit seiner Ratte, vor allem, wenn er eine Entscheidung treffen muss. Wenn man dann ihn und die Ratte beobachtet, so hat es den Anschein, als würden er und die Ratte sich gegenseitig verstehen und wirklich miteinander sprechen... obwohl nur Dimitri spricht und die Ratte ihn lediglich anschaut und mit ihren vorderen Zähnchen aneinander reibt, was sich wie schnelles scharren anhört...

Geschichte:
Dimitri wuchs in einem moskauer Waisenhaus auf, wurde allerdings im Alter von 12 Jahren von dort entführt und im Untergrund zu einem Soldaten trainiert, ganz gleich ob er wollte oder nicht. Drill und Misshandlungen standen an der Tagesordnung, was ihn körperlich wie auch geistig-seelisch gezeichnet hat. Auch als man ihn über einen Monat lang in einem Kellerloch bei Wasser und Brot gefangen hielt, hinterließ deutliche Spuren... und brachte ihm einen tierischen Freund ein: Eine Ratte mit schwarem Fell.
Dimitri war die meiste Zeit in diesem Loch in der Ecke gesessen und hatte die Ratte im arm. Man hatte dem Tier ein Ohr abgeschossen, was Dimitri mit einigen Binden fein säuberlich verbunden hatte. Die Ratte selbst schien ihm zugetan und wurde so sein einziger Freund in der langen Zeit der Dunkelheit, die nur von ein klein wenig Tageslicht, das durch ein Handtellergroßes Kellerfenster einfiel, unterbrochen wurde. Da Dimitri sich weigerte, sich seinen Entführern zu unterwerfen, musste er gut ein viertel Jahr in diesem Kellerloch verbringen, doch er verfiel nicht dem Wahnsinn, wie man es erwartet hätte. Im Gegenteil. Er sparte sich selbst vom Wasser und Brot, das man ihm gab, gut die Hälfte ab und päppelte die Ratte auf, der er sogar einige Kunststücke bei brachte. Wann immer einer der Entführer vorbei schaute, versteckte sich die Ratte hinter Dimitri und kam erst wieder zum Vorschein, wenn der Wachmann wieder gegangen war. Die Beziehung zwischen Dimitri und der Ratte, die auf den Namen "Iphi" zu hören schien, festigte sich immer mehr, sodass Dimitri irgendwann - wann genau weiß er nicht mehr - den Entschluss fasste, sich selbst zu befreien. Also wartete er ab, bis einer der Entführer ihm wieder Wasser und Brot brachten. Er konnte ihn überwältigen und ihm die Waffe sowie etwas Munition abnehmen. Der Wachman kam schnell zu sich und griff ein Messer aus seinem Stiefel. Dimitri schaffte es, zu entkommen...

_________________
Der einzige Held, der dich aus tiefster Finsternis erretten kann, wohnt in dir selbst.


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de