RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 14, 2018 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Official Oldschool
Official Oldschool
Benutzeravatar
Beiträge: 8917
Alter: 30
Wohnort: BRD, Thüringen
 Betreff des Beitrags: Dungeon Contest -Die Einsendungen
BeitragVerfasst: Di Sep 21, 2004 21:58 
Am 10. September trafen die letzten Einsendungen ein. Mit einer Arbeitszeit von 4 Monaten war der Dungeon-Contest wohl der längste Contest, der im Quartier je stattfand. Doch das Warten hat sich gelohnt. Zwar gab es nur 5 Einsendungen, doch haben diese Projekte, meiner Meinung nach, großes Potenzial. Doch überzeugt euch selbst, denn in dem zweiten Offiziellen Quartier Contest werden auch die User ihre Stimmen abgeben dürfen.

Die Teilnehmer und Einsendungen

C18 mit ihrem Projekt Dharkum

WilderDudelsack mit seinem Projekt Suicide

Kahane mit seinem Projekt Grand Gate

Polymachaeroplagides mit seinem Projekt Dungeon Quest

Und Zkhar mit seinem Projekt Projekt S.

Die Bewertungen

Jeder User darf eine eigene Bewertung schreiben. Ich werde hierfür noch einmal ein Dokument vorbereiten, das der User einfach nur ausfüllen muss. Es steht aber auch jedem frei eine Textdatei zu schicken. Mir ist aber wichtig, das ihr die Bereiche des Contests einzeln bewertet, und eure Bewertungen auch begründet. Da dieses Thema recht komplex ist, möchte ich es nicht noch einmal aufschreiben ^^° Lest alles weitere hier.
Ihr müsst nicht alle Projekte bewerten, doch ich würde mich darüber freuen, da dann wohl die objektivste Wertung rauskommen sollte.

Wichtig: Schickt mir eure Bewertungen per E-Mail, oder am besten per PM.
Meine E-Mail: <---zensiert--->

Die Jury

Die Jury besteht aus 9 Usern, welche allesammt eine umfassende Bewertung zu den jeweiligen Contests schreiben werden. Die Bewertungen werden am Ende des Contests auch hochgeladen, und für jeden frei zugänglich gemacht werden.

Die Jury besteht aus:

Sheeva

DenW

KD

Hate Sphere

Rattikarl

Brainstormer

Der Rob

Seedmaker

fAnAtIc

Mysticfighter


Auswertung

Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt dann am Ende nächsten Monats. Ich möchte die Jurymember nicht drängen, daher gebe ich momentan noch keine festen Termine bekannt. Das Verhältnis Jury-  und Userwertungen beträgt 50:50.
Das heißt, das die Gesammtwertung der Userschaft letztendlich die halbe Wertung einnimmt. Als Preise winken ein Award für die Signatur, und der Rang "Contest-Champ".

Schlussworte

So, noch einmal herzlichen Dank an alle Teilnehmer, an die Jury, und an die user die sich hoffentlich die Zeit nehmen, einige Einsendungen zu bewerten. Was gibts noch zu sagen? Nun, es lohnt sich, die Dungeons durchzuspielen. Bisher gab es eigentlich nur gute Projekte. Was ich am Ende auch nochmal erwähnen möchte, bitte unterstellt mir keine Schleichwerbung (^^°), ist die offizielle Seite der Quartier Events. Dort steht noch einmal viel über den Dungeon Contest drinne. Ich weiß, sie ist noch nicht so gut, aber ich arbeite in den nächsten Tagen noch dran.

Noch etwas zu den Teilnehmern: Es wäre schön, wenn ihr eure Projekte kurz in diesem Thread vorstellen könnt. Wie im Spieleforum, mit Features, Screenshots und Story. Dann kann sich jeder schonmal ein erstes Bild von den Projekten machen (auch wenn ich es vorziehen würde, wenn jeder sich alle Projekte runterlädt, und nicht nur die vielversprechensten).

Dann noch viel Erfolg und Spaß beim RPG-Maker Quartier Contest.

_________________


Zuletzt geändert von KD am Sa Jul 07, 2007 15:42, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil ICQ  
 
Offline
Wolkenmaler
Wolkenmaler
Benutzeravatar
Beiträge: 959
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 21, 2004 23:07 
Bin ja mal gespannt (lade die anderen Projekte erstmal runter ^^"). Eine Anmerkung noch - falls das nicht passt, einfach löschen: Die "5" bei mir ist eigentlich ein "S". Vom Font her wohl schwer zu erkennen. Macht aber mehr Sinn, weil es wie "M" und andere Buchstaben eine Abkürzung (für den eigentlichen Projektnamen) ist. Dankeschön. ^^

_________________
Bild
Bild

When there's money in the ground there's murder in the air!


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6440
Alter: 35
Wohnort: Somewhere else.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 22, 2004 2:07 
Zkhar ich werde aus deinem Dungeon nicht schlau. Die mangelnde Sicht irriert mich. Wäre nett wenn du mir etwas wie ne Hilfe bzw Auflösung schicken könntest. Teilweise fühlt man sich als Spieler im Stich gelassen.

Den


Nach oben
 Profil ICQ  
 
Offline
Wolkenmaler
Wolkenmaler
Benutzeravatar
Beiträge: 959
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 22, 2004 13:30 
Ich hoffe Richt Test ist ok. :)

Projekt S "Walkthrough"

_________________
Bild
Bild

When there's money in the ground there's murder in the air!


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 2818
Alter: 30
Wohnort: The Swedish!
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 23, 2004 14:53 
Soa, da der Dudel ja nicht die Möglichkeit hat selbst zu posten, hier aber noch seinen Dungeon gedingst hat und zu dem noch ein allgemeines Statement abgegeben möchte, hat er mich gebeten diese Aufgabe zu übernehmen :>

WilderDudelSack hat geschrieben:
erstmal: ich wünsche allen contest teilnehmern viel glück und hoffe auf eine angemesse beurteilung durch die user und jury.

zu meinem dungeon möchte ich noch ein paar worte sagen: es gibt keine spielkiller bugs mehr, soweit ich weiss. d.h. auch wenn es manchmal so aussehen will als würde es nicht mehr weitergehen, so ist das dennoch nicht der fall. für eine schwierige stelle habe ich KD eine kleine lösungshilfe gegeben, er hat sie hoffentlich an die jury weitergeleitet. nur damit nicht jemand dann sagt "der dungeon war unspielbar" - nur der schwierigkeitsgrad ist teilweise sehr hoch, auch was die kämpfe angeht.

bei fragen bezügl. des dungeons könnt ihr mir eine mail senden ( wilderdudelsack@hotmail.com ) oder mich per messenger anhauen ( icq #69520832 / msn wilderdudelsack@hotmail.com ). leute, die mich geblockt ham ( rob und co. ^^ ) können vo mir aus auch über umwege anderer personen sich an mich wenden, sofern nötig wgn dem schwierigkeitsgrad des dungeons.

as said, good luck & have fun an alle contest teilnehmer. möge der schlechtere gewinnen ( in dem falle ich xD )


Nach oben
 Profil ICQ  
 
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Beiträge: 76
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 25, 2004 18:51 
Also irgendwie ruckelt Project S. dermaßen, dass es unspielbar ist. Und dmait meine ich wirklich unspielbar. Was ist da los?!


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 211
Alter: 30
Wohnort: Area51
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 25, 2004 21:51 
ab wann? hab es mal angespielt (bin grad bei nem anderen) und bei mir ruckelt garnix. vielleicht andere nebenher laufende programme?


Nach oben
 Profil ICQ  
 
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Beiträge: 76
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 25, 2004 22:20 
Ich hatte nix nebenher laufen. Es ruckelt, sobald dieser Taschenlampenschein irgendwie ins Spiel kommt.


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2004 21:05 
Seid gegrüßt!

Sodele, denn man hier die Vorstellung meines Wettbewerbbeitrags mit dem klangvollen Namen „DungeonQuest - Die Worte des Schöpfers“.
Auf Anraten von KD (s.o.) sollte das hier eigentlich jeder tun. Augenscheinlich bin ich der bisher Einzige, der diesem Folge leistet.

Aber egal.

Zur Story:

Eine recht simple Variante. Wohlgemerkt: es ist eine strikte Handlung, die trotzdem Sinn ergibt - obschon es sich doch um ein Fun-Game handelt. Eine Rarität, würde ich meinen :D
Das Geschehen spielt sich, wider Erwarten, im Mittelalter ab. Der König, ein recht junger Mensch, bekommt von keinem Geringeren als meinem Frisuridol und Haupthelden der Geschichte Hildrin (Gott, der Name klingt jetzt noch dumm! :D ) die wenig erfreuliche Mitteilung mitgeteilt (Rhetorik = 0 :D ), dass seine Goldminen erschöpft seien. Mit einer einzigen Ausnahme. Jedoch wird diese noch ertragreiche Mine, wie sollte es anders sein, von einem ungeheuer bösartigen Geschöpf bewacht, das keinen, aber auch absolut keinen der Minenarbeiter verschonen würde. „Klischee!“ - Na und? Spaß ist, wenn man trotzdem lacht. (okay, DAS war Klischee :D ). Und, ganz wie man es sich denken kann: Held soll Monster töten, damit König zufrieden ist und Thron behält, weil der doch so schön warm und flauschig ist und weil da die Hämorrhoiden nicht weh tun, außerdem ist dann das Volk glücklich, einen so tolligen King zu haben. Yeahwoll! Und weil der Vorschlag vom Hildrin kam, darf dieser sogleich mal mit in die Mine spazieren, damit der König sich seines Goldes auch sicher sein kann.
Auf also zur Mine des unersättlichen Reichtums, zum Stollen der Träume, zum Bergwerk der Wünsche, zum eigentlichen Handelsschauplatz des Spiels. Hildrin kommt also quasi so da an, trifft nebenbei noch zwei Mitstreiter, macht sich gleich einen neuen Freund und lausch gebannt der Rede des Monarchen, einer rhetorischen Naturkatastrophe und begibt sich anschließend gleich in die Mine. Im zweiten Raum dieses monumentalen irdischen Bauwerks mach er erstmaligst Bekanntschaft mit dem Schöpfer, einem recht genervten Wesen, das sich überwiegend von Erdbeereis ernährt, Hildrin zum Auserwählten des Spiels gemacht hat und überhaupt halt alles erschaffen hat - einschließlich Hildrin, den Mitstreitern und dem Dungeon per se. Mit seinen neuen Gefährten, Lorin, dem griesgrämigen Krieger und Fara, der bezaubernden Schönheit, macht sich Hildrin nun auf in die Untiefen der Mine. Nachdem dann alle zu dritt die ersten Hürden genommen haben, erreichen sie das Kernstück des Bergwerks, ein unglaublich verzweigtes Gewirr von Gängen. Dort sind ein paar Schalter umzulegen und im ansässigen Supermarkt kann man sich Zutaten für Erdbeereis beschaffen. Vorausgesetzt, man besteht alle Prüfungen, mit Bravour oder überhaupt, die da wären: Armdrücken gegen diverse Puppen, Schaukelpferd-Hindernisrennen und Teddybär-Weitwurf. Für jede Aufgabe ist ein anderer Held prädestiniert.
Zwischendurch darf man sich noch mit zwei felsigen Pförtnern rumärgern, die nur bei Gewaltandrohung oder bei einem Sieg in einem billigen Steinschieberätsel den Weg freigeben. Hat man diese beiden überwunden und zudem noch alle Schalter umgelegt, erlaubt der Schrein der Schöpfung den Teleport ohne Wiederkehr in den finalen Teil der Mine, an dessen Ende man schlussendlich auf den Endgegner trifft: den Schöpfer. Diesen zu besiegen sollte eigentlich kein Problem darstellen - ich hab’s ja auch geschafft :D
Nach dem Sieg gegen jenen darf man sich noch das Gold abholen und dann ist der spielbare Teil auch schon vorbei und das Extro folgt ganz automatisch (das ist Service, nicht oder? :D ).

Viechers(Features):

- extravagantes Kampfsystem beim Endgegner (optional)
- transparente Textbox
- animiertes(!) Zusatzmenü
- von Entscheidungen abhängige Motivation der Charaktere
- ausführliches(!) Laternensystem
- Werbung für ein Spiel, das wahrscheinlich niemals existieren wird (yeahwoll!)
- verstecktes(!) Alchemiemenü (erst später verfügbar)
- eine(!) selbstgemachte BA
- selbstgemachter(!) Title
- BGMs aus Warcraft II
- viele Minigames (s.o., „Supermarkt“)
- fiele fitzige Dialoge/Trialoge

Screens:

Würde ich gerne zeigen, aber es gibt keinen, ich wiederhole, KEINEN, aber auch ABSOLUT KEINEN Kostenlosen, intelligenten Webspace, der möglichst einfach zu bedienen ist. Tripod ist kompliziert und nifft mit Java-Scheiss, und irgendwelch anderen zwei haben mich nichts weiter als Zeit und Nerven gekostet. ICH HAB DI SCHNAUZE VOLL! Ich bin müde und will Euch einfach nur ein paar tollige Bilder zeigen, aber nööö!! Wär ja wohl zu einfach, mal ordentlichen Webspace zu schaffen, kostenlos, unkompliziert, 50 MB reichen vollkommen aus!!

Gute Nacht!

Schlusswort:

So, dann macht Euch mal ran! Und den anderen Teilnehmern sei gesagt: IHR HABT SCHON SO GUT WIE VERLOREN, DENN ICH HAB‘ ZWEI ZUSATZPUNKTE FÜRS PÜNKTLICHE ABGEBEN, UND AUSSERDEM SCHON `NE SPIELEVORSTELLUNG UND IHR??

Okay, das war’s für Heute. Nu ist die Reihe an den Anderen, ihr Projekt vorzustellen.
Fragen, Kritiken und Drohungen bitte per PM.

Bis die Tage,
Polymachaeroplagides

PS: Beachtet die fehlenden Bilder bitte nicht. Mein Webspace mag mich grad' nicht.

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 89
Alter: 29
Wohnort: Sachsen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 11, 2004 9:25 
"Und den anderen Teilnehmern sei gesagt: IHR HABT SCHON SO GUT WIE VERLOREN, DENN ICH HAB‘ ZWEI ZUSATZPUNKTE FÜRS PÜNKTLICHE ABGEBEN, UND AUSSERDEM SCHON `NE SPIELEVORSTELLUNG UND IHR??"

Ich würde sagen, die 2 Punkte und eine CAPSLOCK-Reaktivierungstaste......

C18 :hehehe:


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 11, 2004 10:33 
Seid gegrüßt!

C18 hat geschrieben:
"Und den anderen Teilnehmern sei gesagt: IHR HABT SCHON SO GUT WIE VERLOREN, DENN ICH HAB‘ ZWEI ZUSATZPUNKTE FÜRS PÜNKTLICHE ABGEBEN, UND AUSSERDEM SCHON `NE SPIELEVORSTELLUNG UND IHR??"

Ich würde sagen, die 2 Punkte und eine CAPSLOCK-Reaktivierungstaste......

C18 :hehehe:


*grummel*

Vielleicht solltest Du darüber nachdenken, welchen Zweck dieses permanente Großschreiben erfüllen sollte: Eine Verdeutlichung der für Euch aussichtslosen Lage :devil: :D

Bis die Tage,
Polymachaeroplagides

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Wolkenmaler
Wolkenmaler
Benutzeravatar
Beiträge: 959
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 11, 2004 14:30 
Umpf, das hab ich voll verpeilt. Erm, ja. Dann mach ich auch mal mit. ^^

Name
Projekt S.

Story
Viel Story is nich. Habe mir das Ganze als eine Art Exposition für ein eventuelles "richtiges" Spiel vorgestellt. Ein spielbares Intro quasi.

Der – praktisch namenlose – Protagonist wird vorgestellt, aber nicht weiter charakterisiert, da das eigentlich in der Hand des Spielers liegen soll (Entscheidungen in gewissen Situationen). Ferner wird er in einem fremden Gebäude ausgesetzt, ohne Erklärung, was das soll, und vor allem ohne relevante Erinnerung an alles, was davor liegt. Kurz darauf tritt eine zweite Figur in Aktion: Der Auftraggeber. Er stellt sich nicht vor (nach der Exposition würde er es nachholen) und gibt sich insgesamt eher schweigsam, was Konkretes angeht.
Der Spieler hat nun die Aufgabe, herauszufinden, was in dem Firmengebäude geschehen ist, als der Kontakt nach außen abbrach. Dazu muss er sich in dem wie ausgestorben wirkenden Firmengebäude nach oben begeben, durch Keller, Lagerbereich, Empfang, Büros und Labors (hier habe ich mich ideentechnisch an VersaLife aus Deus Ex bedient ^^), wobei ein paar kleinere Gefahren auf ihn warten, die aber nicht erklären, warum er von Zeit zu Zeit auf Tote trifft.

Die Firma, bei der auch Auftraggeber und Protagonist "angestellt" sind, führt Experimente durch, die zwar staatlich erlaubt, aber öffentlich kritisiert sind. Militante, "terroristische" Umweltschützer und/oder Humanisten planen angeblich einen Anschlag. Der hat jetzt offenbar stattgefunden: Ein gewisser Mark, der sich als Securitymann eingeschlichen hat, ist gewaltsam in die Labors eingedrungen und hat dort fröhlich sabotiert.
Leider ist Mark jetzt tot – und der Grund dafür läuft noch frei herum.

Spoiler: "Warum Projekt S."
Projekt S ist eines der Experimente der Firma, neben solchen wie Projekt M oder Projekt E. Wer die vielen Notizen und Nachrichten liest, erfährt, dass Projekt S dringend getestet werden muss, der alleinige Daseinszweck des Projekt M. Der Testlauf soll "in diesem Gebäude" stattfinden, indem "eine Art Ausnahmesituation hergestellt" wird.
Die Experimente werden "Veränderungen" unterzogen, die sowohl ihre physische Beschaffenheit als auch ihr Bewusstsein beeinflussen. Nicht viele überleben, Projekt S ist das bisher erste menschliche.
Kurz nach der Exposition (und teilweise auch im Outro derselben) wird der Protagonist erfahren, dass er Projekt S ist und zur vollsten Zufriedenheit auf die Situation reagiert hat. Daraufhin beginnt das Spiel (oder sollte es), in dem sich der Spieler für oder gegen seine Schöpfer entscheiden wird. Also so in der Art von Deus Ex.


Features

Ich möchte mit nicht zu geringem Stolz behaupten, dass fast alle Grafiken von mir selbst hergestellt sind.
Ausnahmen bilden hierbei, wie in den Credits erwähnt: der LKW und einige Schränke, die ich von Sunny (modifiziert) habe, Mirai, die ich als Quelle für moderne Chips, aus denen man Sachen kopieren und modifizieren kann, stets gerne anzapfe, und Deus Ex, aus dem ich ein paar Texturen verwendet habe.
Und ein selbstkomponiertes MIDI.

Ich habe ein paar Scripts eingebaut, die aber mit meinem lächerlichen Technikwissen nicht so toll geworden sind (siehe Taschenlampe). Das sind vor allem:
Eigenes Menü
Eigenes Kampfsystem
Taschenlampe, mit leicht problematischem Effekt

Zur Taschenlampe: Bei mir hackts nicht, auf keinem der beiden PCs. Bei vielen anderen auch nicht. Sollte es bei euch ruckeln, probiert Folgendes:
Geht in das CommonEvent 003 (Lampe) und löscht in jedem der vier Forks die Show Pictures 10 und 9 sowie 7 bis 5, sodass da nur noch "Show Picture: 8, Zkhar-DungeonCont-03lampe0Xc" steht, wobei X 1, 2, 3 oder 4 ist, je nach Richtung. Dann geht bei jedem dieser Einträge mit Rechtsklick auf "Edit" und stellt die Transparency auf 10%.
Zum Kampfsystem: Die Gegner sind Gegenstände und wehren sich nicht. Es geht im KS vor allem darum, Schlösser aufzukriegen und in Computer reinzukommen, sodass es normalerweise umgangen werden kann (außer beim "Bosskampf" mit der Aufzugsteuerung). Der Spieler bekommt trotzdem Schaden, zum Beispiel indem er sich die Schulter an der Tür prellt, wenn er sie aufbrechen will. Das KS ist noch etwas unausgereift, ich bin nicht so gut in Techniksachen.
Außerdem ist es, durch die rare Verteilung von Skillpoints und Items, ein bisschen schwer, glaube ich. Aber die Kämpfe können ja auch größtenteils umgangen werden.

Ich hoffe, dass ich Atmosphäre aufbauen konnte, darauf lag mein Hauptaugenmerk. Dazu habe ich die Dunkelheit genutzt (die, wie ich gesehen habe, auch ein Nachteil sein kann), die Unwissenheit des Spielers und vor allem akustische Effekte.
Ich weiß nicht, ob es gelungen ist, aber ich denke, es ist ein Anfang.

Screens

Polymachaeroplagides (beschwer dich, wenns falsch ist, das hab ich aus dem Gedächtnis geschrieben ^^) – probier es mal mit http://www.250kb.de/ oder mit http://imageshack.us, da geht das ganze mit einem Klick. Ansonsten kann ich dir vielleicht ein FTP-Programm empfehlen, das Tripod stark vereinfacht?

Sorry an Modemuser ^^°

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild

(Die zwei Zusatzpunkte krieg ich übrigens auch, ätsch! Harhar! Ich hab zwei Punkte! =P)

_________________
Bild
Bild

When there's money in the ground there's murder in the air!


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 459
Alter: 31
Wohnort: Atopia
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 11, 2004 18:21 
Ah, da kommen die anderen doch noch damit an. Gut, dass ich dies hier schon in der Schublade liegen hatte (oder vielmehr in Word):

„Grand Gate“-Dungeon (für den Dungeon-Contest vom RPG-Maker Quartier)

Vorwort:
Ich bin wohl leider zu empfänglich für Kettenmails und fühlte mich auch gleich von der Mail des Quartiers dazu berufen einen Dungeon zu basteln. Zuerst sollte es nur ein kleiner Ableger aus „The Atop Clan“ werden, doch dann machte ich mir Gedanken, was für interresantere Dungeons mir bereits eingefallen waren. Dabei kam ich zum Schluß schließlich auf „Grand Gate“ und so seht ihr quasi einen Ausschnitt aus einem Spiel, das noch nicht begonnen wurde.

Story:
Den jungen David verschlug es durch ein „großes Tor“ in die Vergangenheit(?), ins Mittelalter, wo sich der Ritter Siegfried, der schon viele Schlachten und den dunklen Herrscher Seth geschlagen hat, seiner annahm. Ein Hinweis auf eine Rückkehrmöglichkeit für David weist nach Breskia. Der Weg dorthin endet leider vorher in Etruria, da zwischen den beiden Gebieten eine ungute Stimmung herrscht.
In Etruria finden sie Siegfrieds Heimatdorf gebrandschatzt vor durch die „Leibgarde des Seth“, eine Splittergruppe bestehend aus früheren Anhängern Seths. Siegfrieds Freund Reeve arrangiert für sie eine Audienz beim Marquis, die durch die Entführung von Lady Zetra, der Frau des Marquis, durch die „LdS“ unterbrochen wird. Diese verlangen als „Lösegeld“ die Übergabe des legendären Schwertes Exaccus der Marquisfamilie durch einen kleinen Jüngling. Die Chance für David an die Durchreisegenehmigung nach Breskia zu kommen . . .

Features:
- Stay-on-Map – CTB - SP-Leisten – Waffenwechsel – KS (provisorisch :hehehe: )
- der Dungeon an sich
- Anti-Stereotyp-Charaktere (ist das ein Feature?)
- unwichtiges . . .


Screens:

Ein normaler Kampf
Bild

Ein Miniboss-Kampf
Bild
(Falls, ihr euch fragt, wo die nicht-KS-Screens sind: Das sind sie! Schließlich ist es ein (wie DaSteve es nannte) Stay-on-Map-KS, d.h. es spielt sich alles auf der Map ab.)
Mehr hab ich bis jetzt noch nicht gemacht. Ganz vielleicht kommt noch was.

p.s: Ich gewinne nicht. :chingrin:

[EDIT:] Hier sind noch ein paar Screens:

Eine Runde Lavasurfen
Bild

Ein bißchen hüpfen
Bild

Und noch ein paar Steinchen verschieben
Bild

Und, da das schon ein paar mal gesagt wurde:
Irgendwie braucht mein Beitrag wohl das RTP + RTP-Addon.

p.s: Im Gedenken an Christopher Reeve

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Kahane am Di Okt 12, 2004 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 12, 2004 8:14 
Seid gegrüßt!

Haha! Neuer Rang: Trendstter! Oder so.

@ Kahane:

Ich find's toll, dass Du Dein Spiel mal vorstellst, da Deine Chips (und sicherlich auch noch weitere Grafiken) bei mir fehlen. Möglicherweise hast Du jene im RTP vorrausgesetzt (Add-On?), jedoch, der Zufall will's, ich hatte nicht unlängst zuvor meinen Maker geplättet, da dieser mit solcherlei Unrat "aufgemotzt" worden ist, dass er aum noch zu gebrauchen war. Tolligerweise konnte ich quasi Dein Spiel noch gar nicht anreißen, da sämtliche Ressourcen fehlen (ich hab' mir allerdings den Introtext im Maker durchgeblättert, um zu wissen, was ich verpasse :D ).

Bis die Tage,
Polymachaeroplagides

PS: NEEEEEIIIIN, Zkhar hat auch zwei Punkte! Ich bin am Ende!!

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
 
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 89
Alter: 29
Wohnort: Sachsen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2004 12:30 
Polymachaeroplagides hat geschrieben:

PS: NEEEEEIIIIN, Zkhar hat auch zwei Punkte! Ich bin am Ende!!


Dafür gibst du ja schnell auf....gib nich so schnell auf...mein erstes Projekt ist wahrscheinlich so schlecht im Vergleich zu euren...soll ichs vorstellen? Naja,
kanns ja mal probieren.....

Vorneweg: hab gemerkt, das ich mich wohl etwas zu sehr auf die Story
konzentriert habe, so ein KS wie die anderen hab ich nicht. Ist mein erstes
Projekt, wollte mich mal ausprobieren....

Story: Die Story spielt in vergangenen Zeiten in Wales. Es geht im Hintergrund um
2 heilige Drachen, die gegen die ewige Dunkelheit kämpfen. Doch diese müssen gelenkt werden, um Dharkkum (mit 2 mal k!) besiegen zu können (das ist die Dunkelheit) In diesem Demo werden diese 2 Helden ausfindig gemacht. Eine Art Elfe und ein Schwertkämpfer. Das Problem ist aber, das dieser in ein Wurmloch stürzte, das ihn in andere Zeiten bringt. Also ist er vorläufig futsch. Die Elfe ist eine
Liosalfar(Elfenkrieger) und lebt im Quicken-Tree Dorf( Volk der pryf). Sie bekommt einige Aufträge und wird eines Tages in die sagenumwobenen Höhlen unter dem Schloss Carn Merioneth entführt, weil sie angeblich wichtige Informationen über einige Kampfstrategien des Elfenvolkes weiß. Zufälligerweiße bekommt ihr Freund Mychael hilfe: Ceridwen ab Arawn und Dain Lavrans, beides mächtige Magier. Sie machen sich auf zu den Höhlen und es ist Ceridwens Aufgabe,
die beiden heiligen Drachen zu rufen, damit die beiden Helden Dharrkum besiegen
können.....den Rest findet ihr am besten (oder doch nich?) selber raus..

Ressourcen:

Hab zum Teil an den Charakteren bisschen rumgebastelt, ebenso an den Facesets.
Hab manchmal paar Chips geändert. Mehr fällt mir jetzt nicht ein, bin gerade
an nem PC mit Internet, hab zu Hause keins.
Hab am System bisschen rumgebastelt, das fiel mir noch ein.

"Features"
?????
Hab meine Rätsel, naja n Hauptmenü, einen Titel. Naja eigentlich selbstverständlich.
Hab n Intro, zwischen Intro, End-Intro...
Weiß nich, was noch Alles....

Problemmmm:

1.Bei manch anderen PCs bei den ichs ausprobiert hab, ist ein Rätsel manchmal
abgestürzt, das mit dem Weg merken und dann richtig laufen. Wenns bei euch auch so ist, müsstet ihr den Weg mehrmals ablaufen, mehrmals über die Stellen....


2. :(Musste ein paar Maps löschen, wäre sonst zu groß gewesen....hab aber darauf geachtet, das Storyteile nicht wegkommen.......

Musik:

Fällt vielleicht auf, hab SOM und SOM 2 Musik verwendet, damits n bisschen harmoniert.....

Screens:
hab ich nicht drangedacht, hab jetzt keine Screens hier.......

Ja, das ist mein Spiel..nich so gut.. :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de