RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: So Dez 16, 2018 1:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags: Putsch erfolgerich.
BeitragVerfasst: Do Jul 01, 2010 12:01 
Jede meiner Amtshandlungen könnte nun die letzte sein, die ich hier durchführen werde, also will ich vorher noch kurz beschreiben, was da genau abging, daß Mari aller Ämter enthoben und gebannt ist und seine jüngst verhängten Sperren aufgehoben wurden. Beginnen möchte ich damit, daß das alles auf meine Kappe geht - es gab Leute, denen ich gestern Abend davon berichtet habe und die versucht haben, mich zu beschwichtigen. Aber ganz offenbar ohne großen Erfolg. Wer diese Leute sind, braucht niemanden zu interessieren - wichtig ist, daß ich allein die Verantwortung für diesen Putsch übernehme und mir aller möglichen Konsequenzen bewußt war und sie jetzt einfach mal in Kauf nehme. Falls alles wieder rückgängig gemacht werden sollte, so habe ich wenigstens die Hoffnung, ein Zeichen gesetzt zu haben, daß sich auch der Staff nicht diktieren lassen muß. Aber nun noch mal ganz von vorn.

Vor gut zwei Jahren wurde ich das erste Mal Administrator, nachdem sich KD in seine Universitätsarbeit schmiß, Ratti dauerabwesend war und Braino auch nur selten auftauchte. In einem ziemlich eigenmächtigen Versuch, einen weiteren Admin wählen zu lassen, schlug ich verschiedene Moderatoren vor, stets im Hinerkopf behaltend, daß ich selbst den Posten wollte - und ihn bekam. Daß ich Admin wurde, ist also meinem unaufhörlichen Drängen zu verdanken, was sich am Ende also ausgezahlt hat. So eine saubere Wahl hat noch kein Bundeskanzler hinbekommen. Aber ich schweife ab.

Ein halbes Jahr später, nämlich im November 2008, beendete ich meine erste Amtszeit als Administrator. Schorsch trat die Nachfolge an, wurde jedoch bald wegen Inaktivität durch Mari (damals Davias) ersetzt, welcher danach die Alleinherrschaft innehatte, da KD immer noch sehr mit seinem Studium beschäftigt war. Nachdem ich einige Monate später wieder Lust verspürte, ein paar meiner ehemaligen Aufgaben zu übernehmen - allein schon weil das ProLy jämmerlich vor sich hin siechte (was es jetzt immer noch tut, zu meiner großen Schande) - wurde ich erneut Moderator und kurz darauf Administrator. Mari und ich 'regierten' also nebeneinander her, was die meiste Zeit über auch einigermaßen gut funktionierte.

Während meiner zweiten Amtszeit versuchte ich, die verstaubte, festgefahrene Hierarchie der Forenleitung ein wenig aufzulockern und die Mitbestimmung der Moderatoren zu fördern. Über wichtige Entscheidungen sollte die Moderation nun über PN informiert werden und dann selbst in einerm Umfrage abstimmen, die aus einer zuvor geführten Diskussion resultierte - etwas, das ich auch für den öffentlichen Bereich des Forums im Blick hatte, aber natürlich nicht eins zu eins umsetzen konnte. Auf diese Weise wurden die Supermoderatoren und das Sperren von Wegwerfadressen eingeführt und eine allgemeine Aktivitätssteigerung im internen Bereich glaubte ich ebenfalls festzustellen. Vieles davon resultierte natürlich aus einem sehr provokativen Experiment Farmer Frans (damals kurzzeitig Wilder Nudelsack, jetzt Igos du Ikana), der im Smalltalk jeden Tag genau einmal die Uhrzeit postete - nur die Uhrzeit, nichts weiter. Einige User fühlten sich davon gestört, Fran wurde aus dem Smalltalk ausgeschlossen, er postete dennoch und wurde gebannt. Mein Vorschlag, ihn zuerst nur Postrechte im Communityforum zu entziehen, schlug leider mangels phpBB3-Kenntnissen meinerseits fehl. Daß es doch funktioniert hätte, wurde erst nach dem Bann festgestellt. Ich hielt mich jedoch ansonsten weitgehend aus der Sache raus, da ich ja bereits in meiner ersten Amtszeit Fran zum Mod machte und ihm seine Rechte bereits wenige Stunden später wieder [url?http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/viewtopic.php?p=1491602#p1491602]entzog[/url]; es sollte diesmal nicht deswegen aussehen, als wäre es eine persönliche Sache. Natürlich sperrte ich aber die Accounts der folgenden Trollwelle, die überdies nicht allein auf Frans Konto geht. Zu dieser Zeit war der Unmut gegen die Administration bereits groß und fand sich zum Beispiel in diesem Thread wieder. Immerhin erklärte ich mich, nach anfänglichem Widerstreben, zum Kompromiß bereit. Geworden ist auch der Sache trotzdem nichts.

Dann noch der Fall Dyluck. Nachdem Fran in seinem Forum sehr geschickt vorgegeben hat, Dyluck sei ein von Freunden gemachter und kontrollierter Account, was natürlich unweigerlich ins Quartier durchsickern mußte, und über Messenger vorher noch zu mir, bannte ich Fran und erhöhte die Sperre gegen Dyluck. Nachdem jedoch klar war, daß Fran sich nur einen Scherz erlaubt hatte, dazu noch einen relativ harmlosen, war ich zwar nicht völlig überzeugt, hob die Sperren jedoch wieder auf. Leider sind aus dem Thread die Posts verschwunden, die Fran mit seinen Multiaccounts erstellte - ratet mal, wer sie gelöscht hat.

Im weiteren Verlauf wurde Das Unbekannte zum Moderator ernannt. An sich noch kein großes Problem, aber da ich seit Monaten daran arbeitete, die interne Koordination zu fördern, stieß mir natürlich sehr sauer auf, daß lediglich Froschvampirs Meinung relevant war; eine Diskussion kam nicht auf, und immerhin die älteren User wissen, wie Das Unbekannte sich früher verhalten hatte. Auch wenn er als User in der Zeit vor seiner Ernennung sehr erträglich war, zumindest Vorbehalte geäußert hätte ich doch gern. So blieb mir nichts als die Entscheidung hinzunehmen um wenigstens nach außen hin einen einhetlichen Staffbeschluß vorzulügen. Daß ich genau wegen solcher Aktionen irgendwann die Lust verlor, immer eine Teilschuld auf mich zu nehmen, war wohl abzusehen, also setzt ich mich ein paar Tage ab, traf bei einem Treff in Berlin auf ganz wundervolle Menschen, unter anderem auch Das Unbekannte und Gurco, und rehabilitierte. Ich entschuldigte mich sogar für meine überstürtze Flucht aus dem Forum, sah aber auch ungern zu, wie durch Das Unbekannte und seine sehr strenge Moderation, die natürlich den seit langer Zeit schon angestrebten Prinzipien der Selbstverwaltung mächtig im Wege stand, ein Problem nach dem anderen entstand und die Community immer unruhiger wurde. Und nachdem nun auch DarkPlasman mit einer zwar nicht völlig unberechtigten berechtigten, aber unnötigen Verwarnung in den Bann geschickt und Fran wieder an allen Ecken zensiert wurde, obwohl er nur harmlose und keineswegs diskussionsunwürdige Vorschläge unterbreitete und darüber natürlich nicht sehr erfreut war, wurde der Kragen immer enger, der mir schließlich gestern Abend platzen sollte. Ich schlief eine Nacht über mein geplantes Vorhaben, sprach noch mit ein paar Leuten und setzte heute Morgen alles mit klaren Kopf und geradem Blick in die Tat um.

Man wird sehen, wie sich die Sache noch entwickelt. Dies hier ist nur der subjektive Bericht der wichtigsten Fakten. Den Großteil davon hat die Community ohnehin am eigenen Leibe erfahren. Es mag sich nun von jedem selbst ein Urteil gebildetet werden. Ich bin auch nicht besser als Mari, immerhin hab' ich genauso willkürlich und subjektiv gehandelt wie er. Aber wenn er sich anmaßt, eine derartige Zensur walten zu lassen, ist er als Administrator wie auch als User einfach untragbar.

Schlußendlich bleibt mir noch zu sagen, daß mir die Zeit hier viel Freude bereitet hat und alles andere das Drama wert war, das darum gemacht wurde. Vielleicht habt ihr mich noch ein wenig länger, vielleicht werd' ich heute rausgeschmissen und alles war umsonst. Meine Bitte ist nur, daß ihr euren Verstand mehr einsetzt und euch selbst verwaltet. Ihr seid alle vernünftig genug, daß ein Moderator nur im äußersten Notfall eingreifen müssen sollte. Mit Gurco im Communityforum ist damit der erste Schritt getan und ich hoffe, daß er mein Erbe gut verwaltet.

Bis die Tage,
Polymachaeroplagides

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de