RPG-Maker Quartier
http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/

[Re-release] Wartools (Gold Edition)
http://forum.rpg2000.4players.de/phpBB3/viewtopic.php?f=24&t=93900
Seite 1 von 3

Autor:  Red-Cube [ Sa Okt 10, 2009 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  [Re-release] Wartools (Gold Edition)

WARTOOLS


Vorwort:
Lange, lange ist es her, als ich ein altes Projekt zur Seite schob und aus lauter Lust und Langeweile ein neues dazwischenzwenkte, -Wartools!
Ich war echt überrascht zu sehen, wie gut es doch eigentlich ankam. Nie gabs so viel positive Kritik... und Gratulation (!). Klar: all das hatte das Game auch nur seiner Story zu verdanken. Denn neben dieser war das fertige Endergebnis trotz aller Mühen und guter Absichten im nachhinein eine verbuggte und (leider) blamable Gameplay-Katastrophe.
Bis HEUTE... gab es immer dieselbe peinliche Kritik aufs Brot geschmiert, und mit jedem Review und Let's Play konnte die ganze Welt sehen, wo man versagt hatte!!!!!! Ein Alptraum. Bis mir dann der bescheidene Gedanke in den Kopf kam:"JETZT REICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!" Ich wollte das Kapitel "Wartools", gerade jetzt wo ich die Szene doch immer weniger besuche, endlich schließen zu können.

Darum gibts nun eine neue Fassung, mit einem total überarbeiteten und endlich funktionierendem Kampfsystem. Jetzt... ja, jetzt, 4 Jahre nach dem Erst-Release, und jetzt, nach dem 4. Let's Play...
Ganz ehrlich, ich weiß nun wie Kenji zumute war, als er Dreamland R nochmal aufpoliert hat.
Ein Grund für dieses letzte Update ist wohl, dass ich's jetzt auch kann. Ich kenne den Rm2k3 gut genug und bin mir im Gegensatz zu früher nicht mehr zu eitel auch mal das ein- oder andere Skript zur Hilfe zu nehmen. Ich war mir sicher, wenn nicht jetzt, dann nie!

Immerhin hat das Ganze an alte Zeiten erinnert. Da war die Entwickeln nämlich auch 'ne Gedultsprobe. Deshalb bin ich froh, dass ich diesen hochkomplexen Bug-Magneten nun langsam auf die Menschheit lassen, und endlich eine vernünftige Hinterlassenschaft an die "Nachwelt" nennen kann. Und wenns heute immernoch wen gibt den's interessiert, so bin ich mir sicher, dass die Schufterei auch nicht umsonst war.


Story:
An der Story hab ich natürlich nicht rumgepfuscht. Wozu auch? Mein Fokus lag ausschließlich auf dem Gameplay. Dort wurde unter anderem:...

- ...die Trefferabfrage bei Schüssen geändert. Das Feuern funktioniert nun also endlich so, wie bei jedem anderen Shooter auch.

- ...das Menü verbessert. Es ist nun einfach und handlich zu bedienen und nicht mehr so schwerfällig wie früher.

- ...Namen in Textboxen farbig hervor gehoben. Damit auch keine Verwirrung mehr beim schmökern entsteht.

- ...ein Strafe-System zum fixieren der Blickrichtung zugefügt.

- ...ein Nachlade-System für mehr Authentizität bei den Feuergefechten.

Als kleinen Boni gabs sogar noch die ein oder andere neue Zwischensequenz und ein paar Maps. Schließlich muss ja jetzt niemand mehr wegen des Gameplays rumwhinen. :)
Ich hoffe der Schwierigkeitsgrad bereitet keinem Tobsuchtsanfälle. Wenn es Probleme gibt, hätte ich noch ein paar Tipps in peto!

Wenn irgendwelche Edel-Nostalgiker (wie ich) an der Entstehungsgeschichte dieses Werks interessiert sind, so geht's hier zur alten Vorstellung:
[url="http://www.multimediaxis.de/threads/122732-Wartools"]http://www.multimediaxis.de/threads/122732-Wartools[/url]


Story:
Wir schreiben das Jahr, 3097. Seit fast einem Jahrhundert tobt ein mörderischer Krieg zwischen den Menschen und einer fremdartigen außerirdischen Spezies. Die Gründe, wurde schon vor Ewigkeiten vergessen, doch die Wut und der abgrundtiefe Hass, die die Flammen des Krieges immer weiter vorrantreiben, haben einen absouluten Höhepunkt erreicht. Um die vernichtend auftuenden Lücken der Gefallenen, und den immer größer werdenden Unmut der Bevölkerung zu stoppen, schickt die U.S.E. (United Strikeforces of Earth) herangezüchtete Mensch-Alien Hybriden auf die von ihnen umkämpften intergalaktischen Schlachtfelder. Diese Wesen bilden aufgrund ihrer Effizienz, und ihrer günstigen "Herstellungsweise" eine kleine, jedoch nützliche Trumpfkarte in diesem Vernichtungskrieg.
Der Spieler schlüpft in die Rolle eines solchen Hybriden, und erlebt aus erster Hand die unendlich gräßliche, und erbarmungslose Fratze des Krieges, und ihrer Geschöpfe.
Wartools ist kein blindes, Gewaltverherrlichendes Actionspiel. Es soll das gewissenlose Ausnutzen von Kindern für militärische Zwecke, und die widerliche und menschenverachtende Kriegstreiberei unserer Zeit anprangern.


Screenshots:
Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild




Nachwort:
Auch wenn das Spiel sehr kurz ist, und an einigen Stellen sicher ein wenig knifflig, oder haklig, so hoffe ich doch trotzdem, dass Wartools Spaß machen, und vielleicht auch ein wenig zum Nachdenken anregen wird. Denn das ist es nach wie vor, was ich im Sinn hatte, noch bevor ich mit den Arbeiten an sich begonn. Wenn ihr nun also vom lesen schon feuchte Finger bekommen, oder ein nicht abzustellendes Kribbeln in den Händen, so möchte ich, ohne weitere Umschweifungen, endlich, zum Download-link kommen.

http://riparchivarium24.com/WT_GOLD.zip

Vielen Dank, für's duchrlesen!

Autor:  Davy Jones [ Sa Okt 10, 2009 13:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Der Font gefällt mir garnicht, hab auch ehrlich gesagt keine Lust dass ich beim Spielstart mit diesem auch noch weiterzocken muss. Besser du lädst dir mal Cherrys Hyper Patcher und stellst damit die Schriftart auf eine der RM-Fonts ein.

Autor:  Red-Cube [ Sa Okt 10, 2009 14:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Stört das denn so stark? Ich schau mir das mal genauer an!

Autor:  Nemica [ Sa Okt 10, 2009 15:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Du, Davias, das ist der Arial-Font. Der Maker benutzt das nur, weil RedCube den
Makerschriftsatz net installiert hat.

Autor:  Davy Jones [ Sa Okt 10, 2009 19:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Fragt sich dann halt nur, ob das Spiel dann auch meine installierten RM-Fonts erkennt oder den Arial weiterbenutzt.

Autor:  Red-Cube [ So Okt 11, 2009 21:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Als ob die Fonts so schlimm wären.
Aber nunja... da hilft eben nur ausprobieren.
Und wenns nicht klappt, es sind ja bloß 25mb aufwärts.

Autor:  Nemica [ So Okt 11, 2009 22:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Das Spiel benutzt nur deshalb Arial, weil es die eingestellten Fonts nicht finden
kann. ^^

Autor:  Trugbild [ Mo Okt 12, 2009 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Das Spiel ist der Hammer, ich habe selten gesehen, das Jemand bei einem Makerspiel derartig gut die menschlichen Gefühle einfängt. Man kann wirklich mit dem Helden mitfühlen, wie schlimm die Situation für ihn sein muss und wie sich das alles auf ihn auswirkt.

Ich muss ehrlich sagen, ich habe eigentlich ein stumpfes Ballergame erwartet, aber du hast mich echt überrascht. Sehr geiles Game!

Dein bisher bester Titel, wenn du mich fragst.

edit:
Zitat:
Fragt sich dann halt nur, ob das Spiel dann auch meine installierten RM-Fonts erkennt oder den Arial weiterbenutzt.

Das ist doch lächerlich, sag doch einfach, dass du keine Lust hast das Spiel zu spielen, mensch, man kann aber auch rumdrucksen ~.~

Autor:  Davy Jones [ Mo Okt 12, 2009 15:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Trugbild hat geschrieben:
Das ist doch lächerlich, sag doch einfach, dass du keine Lust hast das Spiel zu spielen, mensch, man kann aber auch rumdrucksen ~.~

Quatsch mit Soße, oder würdest du etwa ein Buch lesen bei dem die Buchstaben systematisch zusammengequetscht oder auseinandergestaucht sind?

Sowas macht in punkto Sorgfalt einen schlechten Eindruck, aber Nemica hat meine Frage eh schon beantwortet:
Zitat:
Das Spiel benutzt nur deshalb Arial, weil es die eingestellten Fonts nicht finden
kann. ^^

Autor:  Lord Ixzibit [ Mo Okt 12, 2009 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Ey, Red-Cube.
Beeil dich mal bitte mit dem Schrift reparieren, ich würde Wartools gerne spielen. :)

mfG

Autor:  XARGOTH [ Mo Okt 12, 2009 15:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Huch! Das Spiel hat mich mehr als positiv überrascht!
Es hat diese Atmosphäre der Bedrängnis perfekt rübergebracht und das Spiel hat von der Intro an eine geniale Spannung, die mich sofort an den Bildschirm bannte.

Grafisch dezent, musikalische Untermalung meist sehr gut und spannende Story!

Jedenfalls spielenswert!

Autor:  Trugbild [ Di Okt 13, 2009 11:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Zitat:
Quatsch mit Soße, oder würdest du etwa ein Buch lesen bei dem die Buchstaben systematisch zusammengequetscht oder auseinandergestaucht sind?

Bist du erst seit gestern in der Szene oder was? ich dachte es wäre allgemein bekannt, dass der rpg2000 standartmäßig eine fehlerhafte Font-Datei mitliefert und es deshalb zu diesen verschiebungen kommt.
Wenn man den Font-Patch installiert hat (wie er auch damals bei VD2 und anderen projekten beilag) installiert hat, dann ist das ganze gar kein Thema mehr.
Wundert mich wirklich, warum du plötzlich mit diesem Anfängerproblem kommst, das konnte ich ja nicht ernstnehmen. Verzeih die Unterstellung.

@Red Cube
Irgendwie geht es nach der Grundausbildung bei mir nicht weiter, ich kann nur doof mit Oscar umherlaufen :/

Autor:  Davy Jones [ Di Okt 13, 2009 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Zitat:
Bist du erst seit gestern in der Szene oder was? ich dachte es wäre allgemein bekannt, dass der rpg2000 standartmäßig eine fehlerhafte Font-Datei mitliefert und es deshalb zu diesen verschiebungen kommt.
Wenn man den Font-Patch installiert hat (wie er auch damals bei VD2 und anderen projekten beilag) installiert hat, dann ist das ganze gar kein Thema mehr.
Wundert mich wirklich, warum du plötzlich mit diesem Anfängerproblem kommst, das konnte ich ja nicht ernstnehmen. Verzeih die Unterstellung

Wie Nemica sagte, es ist Arial. Ob der Font fehlerhaft ist oder nicht spielt keine Rolle, da er garnicht erst gefunden wird bzw. RedCube die Fonts nicht installiert hat.

Als ich die ersten Makergames zockte (2k), installierte ich einzig und allein das schnöde RTP und schmiss dann die .exe der entsprechenden Projekte an. Und siehe da, die RM-Fonts funzten wunderbar. Einzig allein ein paar Umlaute waren zerschreddert, aber das war halb so wild.

Soviel zur "allgemeinen Bekanntheit" deiner These.

Autor:  Trugbild [ Di Okt 13, 2009 15:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Zitat:
Soviel zur "allgemeinen Bekanntheit" deiner These.

Jau du sagst es, der Fehler liegt an Red-Cubes Font. Warum wird es dann aufs Spiel geschoben? Meine Download-These wird wieder bestärkt :D

@Red Cube
Ich hatte einen seltsamen Bug
Ich konnte das Waffezusammenbauen Minigame beim ersten Mal bestehen. Danach wollte ich das ganze nochmal versuchen (wo man weniger Zeit hat) und sehen ob sich das gespräch danach verändert. Allerdings fror mir das Spiel dabei ein :/

Autor:  Davy Jones [ Di Okt 13, 2009 15:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wartools

Zitat:
Jau du sagst es, der Fehler liegt an Red-Cubes Font. Warum wird es dann aufs Spiel geschoben? Meine Download-These wird wieder bestärkt :D

Es gibt diverse Games, die bei mir trotz korrekt installiertem Zeichensatz immer noch auf Arial ausweichen. Die ersten Vertreter dieser Art sind mir allerdings erst vor einigen Jahren untergekommen.

Und das wiederum, obwohl einige andere Spiele auf meiner Platte den Font korrekt anzeigen (alle mit demselben Maker produziert).
Ich weiß nicht ob Red-Cube da jetzt noch mit dem Hyper Patcher was einstellt (DL ist draußen), aber ich hätte mir gerne mal die alte Version angeschaut, nur um zu sehen ob auch von meiner Platte aus auf den falschen Font zurückgegriffen wird.

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/