RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Do Okt 17, 2019 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Fahrender Händler
Fahrender Händler
Benutzeravatar
Beiträge: 8290
Alter: 31
Wohnort: Wieder zwischen Smalltalk und User-Galerie
BeitragVerfasst: Mi Mai 02, 2012 20:14 
Was mich dazu bewegt, dieses Thema zu eröffnen? Neugier und Interesse.^^

Da ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, wollte ich immer schon mal wissen, welche Wirkung Zigaretten, bzw. allgemein Tabakkonsum auf Leute haben. Ich rede auch nur speziell von Tabak und schließe mal von vornherein Gras und Konsorten aus.

Wie fühlt man sich, wenn man raucht? Welche Wirkung verspürt ihr nach 1-2 Zügen heißen und beißenden Rauchs?

_________________
¤ Die Elster spielt ¤

¤ Hier könnte deine Werbung stehen.
¤


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Beiträge: 602
Alter: 28
Wohnort: Frag die NSA oder einfach meinen Provider
BeitragVerfasst: Mi Mai 02, 2012 21:00 
Ich habe mit 16 'rum so richtig geraucht (Zigarette, aber auch 'mal Pfeife).
Ist halt doch sehr stimulierend, weils knapp ein halbes Dutzend Botenstoffe
im Hirn freisetzt. Momentan aus Gesundheitsgründen(Bluthochdruck) nur noch Geleghenheitsraucher.
Die Pfeiffe ist natürlich besonders geschmackvoll (wortwörtlich). Also mir schmeckte Pfeifentabak einfach besser,
manche schwören zum Genuss jedoch auf Zigarren.

_________________
Du bist nur ein Plagiat - die Welt ist eine Markthalle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Beiträge: 602
Alter: 28
Wohnort: Frag die NSA oder einfach meinen Provider
BeitragVerfasst: Mi Mai 02, 2012 23:06 
Kain hat geschrieben:
Ah ph, Botenstoffe. Rauchen sieht einfach verdammt lässig aus. (Ich, mittig, verdammt lässig aussehend)

Debatte beendet.


Und da ist sie wieder. Dieses krampfhaft gekünstelte Internet-Alter-Ego einer Hobbykommunistin! :rofl:

_________________
Du bist nur ein Plagiat - die Welt ist eine Markthalle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Technik-Freak
Technik-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 6635
Wohnort: Köln =0
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 6:34 
Sagst du?

_________________
Bild

1,24€ die Minute


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Citizen Nerd
Citizen Nerd
Benutzeravatar
Beiträge: 1015
Alter: 29
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 9:00 
Zigarette: Es betäubt die Zähne und die Zunge beim ziehen. Wenn man dann den Rauch inhaliert, kratzt es (je nach Tabakstärke bzw. Trockenheit) im Hals. Lunge füllt sich. Im Hinterkopf stellt sich ein leichtes Kribbeln ein, allgemein wird der Kopf und die Stirn ein wenig schwerer.

Pfeife: Man zieht mehrfach hintereinander schnell an, der Tabak beginnt stärker zu Glühen, wird heißer, folglich also auch die Zunge durchs Ziehen. Erste Aromen entstehen auf der Zunge. Eigentlich keine Inhalation - Also wieder raus damit. Keine Lungenarbeit, nur die Zunge wird dann mit der Zeit taub vom Tabak.

Zigarre: Siehe Pfeife. Nur wesentlich kratziger, trockener, nicht so aromatisch. Betäubt sehr stark den Mundraum.

Wasserpfeife (Bong): Wenns 'ne gute ist, weder Kratzen noch taubwerden des Mundbereiches. Lunge füllt sich gleichzeitig mit viel Luft und dem (gefilterten) Rauch durch das "Kicken". Langsames Ausatmen, enormes Kribbeln bzw. eine Art Betäubung im Kopf und vielleicht in den Gliedern. Hält kurz an, klingt dann langsam ab.

Wasserpfeife (Shisha): Sehr leichter und unaufdringlicher Qualm für Mundbereich und Lunge. Wird ohne unterbrechung inhaliert und langsam ausgeatmet. Leichte Betäubung im Kopf, keine gewaltige Wirkung für Raucher, eher wegen der enormen Qualm-Menge interessant.

Für Nichtraucher gilt eigentlich auch bei jeder Form von Tabakkonsum Übelkeit und Schwindelgefühl. Raucher haben ähnliche Symptome, da der Tabak als Fremdkörper gewertet wird. Prinzipiell eine sehr aggressive Droge, die schwach betäubt und die Lunge angreift, sofort für leichten Schwindel sorgt und den Blutdruck erhöht. Muskeln verspannen sich und der Körper fühlt sich schlapp an, sportliche Höchstleistungen werden zur unüberwindbaren Hürde, Arbeit im Allgemeinen unangenehmer. Konzentration lässt nach der Zigarette für eine Zeit gewaltig nach, z.B. vertippt man sich andauernd auf der Tastatur oder kann schwerer Kopfrechnen.

In Zigarettenform hat Tabak eigentlich nur den Vorteil, dass er transportabler und unkomplizierter geraucht werden kann. Verliert aber den Genuss, den z.B. eine Pfeife bzw. insbesondere eine Wasserpfeife ausmachen kann. Zigaretten schmecken meistens nach nichts und sind eher als Redestütze und Ruhepol im Gespräch zu betrachten.

So oder so ähnlich.

_________________


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
gesperrt
gesperrt
Benutzeravatar
Beiträge: 1892
Alter: 30
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 9:53 
Zigarette: Es kratzt im Hals, sonst eigentlich gar nichts. Habe in meinem Leben zwei Zigaretten geraucht. Ich hustete anfangs etwas, dann war's halt Rauch zum Atmen. 0/10, wouldn't smoke again.

Bong: War zu heftig für mich, konnte zwei Stunden später wieder atmen. Zwischenzeitlich starb leider mein Gehirn ab.

Zigarre: Fand ich angenehm, benebelte und entspannte etwas. Riecht imo sogar gut. Ich glaube, es war eine ziemlich gute Zigarre.

Soweit der Statusbericht eines Eigentlich-Immer-Nichtrauchers.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Uca purgilator
Uca purgilator
Benutzeravatar
Beiträge: 3500
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 11:18 
Odrez hat geschrieben:
Zigarette: Es betäubt die Zähne und die Zunge beim ziehen. Wenn man dann den Rauch inhaliert, kratzt es (je nach Tabakstärke bzw. Trockenheit) im Hals. Lunge füllt sich. Im Hinterkopf stellt sich ein leichtes Kribbeln ein, allgemein wird der Kopf und die Stirn ein wenig schwerer.

Pfeife: Man zieht mehrfach hintereinander schnell an, der Tabak beginnt stärker zu Glühen, wird heißer, folglich also auch die Zunge durchs Ziehen. Erste Aromen entstehen auf der Zunge. Eigentlich keine Inhalation - Also wieder raus damit. Keine Lungenarbeit, nur die Zunge wird dann mit der Zeit taub vom Tabak.

Zigarre: Siehe Pfeife. Nur wesentlich kratziger, trockener, nicht so aromatisch. Betäubt sehr stark den Mundraum.

Wasserpfeife (Bong): Wenns 'ne gute ist, weder Kratzen noch taubwerden des Mundbereiches. Lunge füllt sich gleichzeitig mit viel Luft und dem (gefilterten) Rauch durch das "Kicken". Langsames Ausatmen, enormes Kribbeln bzw. eine Art Betäubung im Kopf und vielleicht in den Gliedern. Hält kurz an, klingt dann langsam ab.

Wasserpfeife (Shisha): Sehr leichter und unaufdringlicher Qualm für Mundbereich und Lunge. Wird ohne unterbrechung inhaliert und langsam ausgeatmet. Leichte Betäubung im Kopf, keine gewaltige Wirkung für Raucher, eher wegen der enormen Qualm-Menge interessant.

Für Nichtraucher gilt eigentlich auch bei jeder Form von Tabakkonsum Übelkeit und Schwindelgefühl. Raucher haben ähnliche Symptome, da der Tabak als Fremdkörper gewertet wird. Prinzipiell eine sehr aggressive Droge, die schwach betäubt und die Lunge angreift, sofort für leichten Schwindel sorgt und den Blutdruck erhöht. Muskeln verspannen sich und der Körper fühlt sich schlapp an, sportliche Höchstleistungen werden zur unüberwindbaren Hürde, Arbeit im Allgemeinen unangenehmer. Konzentration lässt nach der Zigarette für eine Zeit gewaltig nach, z.B. vertippt man sich andauernd auf der Tastatur oder kann schwerer Kopfrechnen.

In Zigarettenform hat Tabak eigentlich nur den Vorteil, dass er transportabler und unkomplizierter geraucht werden kann. Verliert aber den Genuss, den z.B. eine Pfeife bzw. insbesondere eine Wasserpfeife ausmachen kann. Zigaretten schmecken meistens nach nichts und sind eher als Redestütze und Ruhepol im Gespräch zu betrachten.

So oder so ähnlich.

Sehr schöner Beitrag.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6286
Wohnort: Mu
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 17:58 
Kain hat geschrieben:
Ah ph, Botenstoffe. Rauchen sieht einfach verdammt lässig aus. (Ich, mittig, verdammt lässig aussehend)

Debatte beendet.

:cool:

Für mich ist Rauchen (auf Zigaretten bezogen) außerdem einfach Entspannung und ein Lückenfüller für ansonsten ungenutzte Zeit. Ich bin im Allgemeinen ein viel zu nachdenklicher (sprich: depressiver) Mensch, dessen Stimmung mehr als schnell kippt und dem eine Kippe zwischendurch einfach mächtig hilft. In Ruhe irgendwo anlehnen oder hinsetzen, eine anzünden und beschäftigt sein, das ist alles. Die Wirkung irgendwie rational zu erklären ist schwierig, aber es befreit den Kopf und ich fühle mich danach auch wieder bereiter für andere Dinge. Belohnungseffekt und so. Ich will nicht abstreiten, dass ich den nötig habe. Ist eben eine Droge.

Mit anderen Leuten zu rauchen ist außerdem bekanntermaßen "verbindend", und nach einer guten Mahlzeit oder nach Sex ist es am besten, lol. Nach letzterem aber nicht vergessen, zuerst was zu trinken, weil es scheiße ist, wenn man ausgetrocknet ist. Ich rauche übrigens grundsätzlich diese hier. Zigarren schmecken mMn. scheiße, aber wenn vorhanden, rauche ich gerne an einer Shisha mit. Auch wenn's nicht so meins ist.
Zitat:
[...] Konzentration lässt nach der Zigarette für eine Zeit gewaltig nach, z.B. vertippt man sich andauernd auf der Tastatur oder kann schwerer Kopfrechnen.

Äh, nein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
gesperrt
gesperrt
Benutzeravatar
Beiträge: 1892
Alter: 30
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 18:23 
Ahura Mazda hat geschrieben:
Zitat:
[...] Konzentration lässt nach der Zigarette für eine Zeit gewaltig nach, z.B. vertippt man sich andauernd auf der Tastatur oder kann schwerer Kopfrechnen.

Äh, nein.

Sagte Einstein auf Drogen!
Wer weiß: Vielleicht würdest du binnen zweier Wochen die Weltformel finden, wenn du von dem Zeug runterkämest!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Miss RPG2000.de
Miss RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 1055
Alter: 26
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 18:36 
Rauchen (mal regelmäßig, mal nich. Mittlerweile nurnoch regelmäßig xD) tue ich seit knapp 2 Jahren.
Ich bin sogar eine von denen, die den Geschmack mögen. Ausserdem mag ich es etwas zu tun zu haben und da mich leere Hände beim Warten nervös machen, ist es für mich einfach ein guter Lückenfüller.
Wärend ich rauche denke ich auch viel intensiver nach, über mich und über das was um mich geschieht.

Seit ca. nem halben Jahr habe ich angefangen, Zigaretten selber zu drehen und hab tatsächlich Unsummen gespart. Kommt mir sehr gelegen xD

_________________
Ich brauche keinen süßen Boy zum glücklich sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Fahrender Händler
Fahrender Händler
Benutzeravatar
Beiträge: 8290
Alter: 31
Wohnort: Wieder zwischen Smalltalk und User-Galerie
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 19:16 
Das mit der Konzentration kann ich zumindest für meine erste heute bestätigen. Kann aber auch schwer daran liegen, dass ich noch nicht allzulange rauche.

Meine Erfahrung bisher:

Zigarette: Leichtes Kratzen im Hals, leichtes Schwindelgefühl und schlappfühlen. Aber as said, bin noch nicht lange Raucher.
[Edit] Oh ja, den Geschmack mag ich auch irgendwie. Zumindest den Nachgeschmack.

Zigarre: Extremes Kratzen im Hals, ansonsten.. nichts. xD

Bong: Nie probiert, genauso wie Pfeife.

Shisha: Extrem angenehmes Gefühl, kein Kratzen, kein Schwindel, keine Schlappheit und den Tabak mit ein wenig Rasen gemischt -> Nettes Gefühl^^

Ich weiß nichtmal, warum ich angefangen habe. Sonst wars nur gelegentlich, wenn ich betrunken war, seit kurzem auch so. Aber Zustimmung für die Verbundenheit und den Kontakt zu anderen Menschen und gute Beschäftigung, wenn man unterwegs ist. Und es sieht verdammt lässig aus. 8-)
Und ich bin unter Rauchern mehr oder weniger aufgewachsen. War eigentlich nur eine Frage der Zeit.

_________________
¤ Die Elster spielt ¤

¤ Hier könnte deine Werbung stehen.
¤


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Heldenschreck
Heldenschreck
Benutzeravatar
Beiträge: 4296
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 19:27 
Rauch jetzt seit knapp über 5 Jahren. Anfangs natürlich dieses WOOHICHMUSSMITMACHEN als man mit igendwelchen Kiddies Backe geraucht hat und dabei auch wirklich alles rauchte was man bekam.
Irgendwann kam dann die Lieblingsmarke (Lucky Strike) bis.. vor 2 Wochen. Da war der Kippenautomat leer (OH BOY!) und ich hab mir zum ersten mal diese Hippie-Teile Chesterfield als ungefilterte geholt. Und diese werdens' erstmal für die nächste Zeit bleiben.
Mittlerweile bin ich sowieso dabei den Fuck zurückzuschrauben. Während es bei der Ausbildung damals gut 2 Schachteln die Woche waren, sinds heute immerhin 2-3 im Monat.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Mr. RPG2000.de
Mr. RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 5236
Alter: 29
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 20:02 
Ich für meinen Teil bin ja aktiver Passivraucher. Ich find das sehr angenehm, wenn Menschen neben mir rauchen. Ich riech das auch gerne. Verbrennung und so. Hab auch mal selber geraucht, aber das ganze dann für die Beziehung und für den Geldbeutel aufgegeben. Während dieser Monate hab ich jedoch gemerkt, dass ich absoluter Frustraucher/Stressraucher war. Ist einfach sehr entspanned.
Lieblingsmarke war und ist übrigens Gauloises Red/Blue. Ich kann den Rotz zwar nicht aussprechen, aber egal. xD


Pfeiffe, Zigarre etc: keine Ahnung, nie probiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
gesperrt
gesperrt
Benutzeravatar
Beiträge: 1892
Alter: 30
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 20:31 
Das Unbekannte hat geschrieben:
Aber as said, bin noch nicht lange Raucher.

Warum zum Fick sollte irgendwer im Anfangsstadium des Raucherdaseins dieses fortsetzen und auf eine hustärmere Zukunft hinausblicken anstatt seine letzte Chance zu nutzen den letzten Lappen seiner Lunge halbwegs frei von Straßenbelag zu halten.

Und vom Gesundheitsquatsch abgesehen: Ist dir eigentlich völlig bewusst welche Mengen an Videospielen respektive Dönern du umgerechnet monatlich freiheitlich verquarzen würdest?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Uca purgilator
Uca purgilator
Benutzeravatar
Beiträge: 3500
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2012 21:15 
Zitat:
Und vom Gesundheitsquatsch abgesehen: Ist dir eigentlich völlig bewusst welche Mengen an Videospielen respektive Dönern du umgerechnet monatlich freiheitlich verquarzen würdest?

Ich krieg mein gequarze kostenlos, damit kannst du mir nicht kommen! Und Döner hab ich auch seit Ewigkeiten (~1 Jahr) keinen mehr gegessen. :<

Zitat:
Warum zum Fick

Warum zum Fick nicht. Scheiß RL Progamer!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de