RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 20, 2019 4:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 14, 2013 12:05 
BONUSRUNDE

p) Du setzt dich für den zweiten Hobbitfilm in ein Kino mit freier Platzwahl. Plötzlich kommt jemand und beansprucht den Platz, weil er im vorhergehenden ersten Hobbitfilm schon dort saß. Alle anderen guten Plätze sind bereits seit gut einer halben Stunde mit Jacken markiert.

q) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld mit Perso usw.

r) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld ohne Perso usw.

s) Zeigen Sie, dass jede kontextfreie Sprache L über einem einelementigen Alphabet bereits regulär ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Kleiner Prinz
Kleiner Prinz
Benutzeravatar
Beiträge: 279
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Sa Dez 14, 2013 13:19 
Zitat:
p) Du setzt dich für den zweiten Hobbitfilm in ein Kino mit freier Platzwahl. Plötzlich kommt jemand und beansprucht den Platz, weil er im vorhergehenden ersten Hobbitfilm schon dort saß. Alle anderen guten Plätze sind bereits seit gut einer halben Stunde mit Jacken markiert.

Bild


Zitat:
q) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld mit Perso usw.

Bild


Zitat:
r) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld ohne Perso usw.

Bild


Zitat:
s) Zeigen Sie, dass jede kontextfreie Sprache L über einem einelementigen Alphabet bereits regulär ist.

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6283
Wohnort: Mu
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: So Dez 15, 2013 1:08 
p) Du setzt dich für den zweiten Hobbitfilm in ein Kino mit freier Platzwahl. Plötzlich kommt jemand und beansprucht den Platz, weil er im vorhergehenden ersten Hobbitfilm schon dort saß. Alle anderen guten Plätze sind bereits seit gut einer halben Stunde mit Jacken markiert.
Ich gehe garantiert in keinen "Hobbitfilm". So weit kommt es noch. Sollte es ein Film meiner Wahl sein (z.B. der hier): Ich würde dem Idioten mit meiner Bionade die Zähne ausschlagen.

q) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld mit Perso usw.
Sehr schwierig. Vermutlich würde ich einen großen Teil des Geldes entwenden und den Rest dann anonym irgendwo abgeben, weil ich meine persönlichen Gegenstände selber gerne wieder zurück hätte. Das ist sehr mühsam zu ersetzen, und was will ich damit. Ums Geld ist es dann eben schade, aber wer so viel in Bar mit sich herumträgt, wird am nächsten Tag nicht gleich verhungern.

r) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld ohne Perso usw.
Das behalte ich dann.

s) Zeigen Sie, dass jede kontextfreie Sprache L über einem einelementigen Alphabet bereits regulär ist.
Fick dich.

Hier noch ein paar weitere Fragen:

ß) Du sitzt alleine in der Bahn, und an einer Haltestelle steigt ein junges französisches Mädchen ein, welches sich instinktiv neben dich setzt, den Rock etwas hochschiebt und deine Hand zu ihrem Höschen führt. Sie ist vielleicht gerade mal 15. Wie reagierst du?

ſ) Du zündest dir gerade eine Zigarette an und hast noch zwei Kippen in der Schachtel. Ein sympathisch wirkender Mensch fragt dich nach einer. Wie reagierst du?

t) In dein Haus wird eingebrochen, und du bemerkst es. Es ist ein vielleicht 9-jähriges rumänisches Kind, welches vor Angst zittert, als es dich erblickt. Wie reagierst du?

u) Du bist in der Disco und willst nur entspannt tanzen. Dann wirst du von einer unglaublich hässlichen Frau angetanzt, die nicht mehr von dir loslässt und dir auf der Straße noch nachrennt. Wirst du sie töten?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Admaxistrator
Admaxistrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9680
Alter: 30
Wohnort: Vorpommern
 Betreff des Beitrags: Re: "Wie würdet ihr reagieren?"
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2013 23:58 
a) Ihr steht euch mit einem Freund unterhaltend auf dem Gehweg. Eine junge Dame kommt an und fragt euch auf Englisch, ob ihr ein Smartphone habt?

"Jparlepas le francais". Danach gemütlich meinen MP3-player aus der Hose holen und so tun, als wäre er ein Smartphone.

b) Ihr seid an der Kasse beim Supermarkt, vor euch eine fünfköpfige Familie, beide Eltern anwesend. Beim Bezahlen stellt sich heraus, dass sie nicht alles bezahlen können und eine Cola der Hausmarke da lassen müssen. Die Kassiererin läutet für den Geschäftsführer zum Stornieren.

Ich weise die Kassiererin darauf hin, dass der Geschäftsführer zum Stornieren weder von Nöten (geht auch durch modernste Technik) noch abdinglich ist (er wichst sich gerade im Überwachungszimmer einen auf die Videos aus der Obstabteilung).

c) In der Schlange vor einem Fahrscheinautomaten stehend seht ihr, dass die EC-Karte des jungen Mannes im langen, schwarzen Stoffmantel, der ein Instrument-Koffer schultert, vor euch nicht angenommen wird. Nach dem Öffnen seiner Börse stellt er fest, dass er nicht über das notwendige Kleingeld für das Ticket verfügt. Er tritt vom Automaten weg, so dass ihr an der Reihe seid.

Ich laufe weg, kein Bock in einen Terroristenpsychopathenanschlag von einem Kellerkiller verwickelt zu werden, der zu viele 20er Jahre Gangsterfilme gesehen hat.


d) Über die Straße gehend bemerkt ihr wie ein Apfel von der Seite angerollt kommt. Er ist vom Platz des Mannes hergerollt, der am Eingang des Supermarktes seine Zeitschrift anbietet.

Man kann immer ein Weichwurfgeschoss gebrauchen, also einstecken.

e) Auf dem Bauern-Markt seht ihr, wie eine ältere Dame etwas vor euch auf ihren Schal steigt.

Wenn sie drauf stehen bleibt: "Jo, 'tschuldigung, Sie stehen auf ihrem Schal". Wenn sie weitergeht und deswegen hinfällt: MP3-Player rausholen und so tun, als würde ich das ganze videografieren.

f) Als ihr am Ende eurer Reise aus dem Bus steigt, seht ihr wie Punks nach noch nicht abgelaufenen Fahrscheinen fragen. Euch sprechen sie nicht an.

Hingehen und den Schein abgeben, wie immer. Aber warum sollten sie mich nicht ansprechen!? :huh:

g) Auf der Arbeit seid ihr allein mit eurem Chef. Es kommt ein Kunde herein und bestellt ein Produkt. Im Gespräch mit eurem Chef lästert er über Ausländer.

Ich sage mittellaut "Hamdullah" nachdem ich mein Glas Wasser verschüttet habe. Mit Hundeaugen gucke ich meinen Chef an und frage ihn, ob es dieses mal ausreiche nur zwei Kästen Bier und 10 Kilo Schweinefleisch für sein Mittag zu kaufen, oder ob meine Strafe diesmal deftiger ausfiele.

h) Auf dem Weg zum Sport kommt euch eine kleine Gruppe von jüngeren Jugendlichen auf der anderen Straßenseite entgegen. Nach einigen lauteren Bemerkungen schlägt einer von denen einen anderem mehrfach ins Gesicht.

Ich zücke mein Megaphon und fange an, Wetten einzuholen und die Geldeinsätze der Umstehenden zu verwalten.

i) Zu einer Nischen-Veranstaltung (<30 Personen) kommen Freunde, die bei euch übernachten werden. Unangemeldet bringen sie eine weitere Person mit, die auch zur gleichen Veranstaltung geht. Ihr kennt die Person nicht; eure Freunde haben sie zufällig am Bahnhof getroffen.

Jetzt mal ernsthaft: Man labert mit der Person, wenn sie cool ist, kann sie bei mir pennen, wenn nicht... eben nicht.

j) Ihr seid an der Kasse beim Supermarkt, vor euch eine Frau mit Kopftuch und zwei Kinder. Die Frau bezahlt mit vielen kleinen Münzen, kommt aber nicht auf den zu bezahlenden Betrag.

Ich schiebe ihr grinsend meinen 30 Euro-Schein zu. Außer wenn sie ein Palästinenser-Tuch trägt, dann schüttle ich meine Faust ob der verschwendeten Zeit.

k) Im Bus sitzend seht ihr wie draußen ein Mann eine Frau angreift.

Hm, kommt auf die Situation an. Wenn ich es für möglich erachte, frage ich den Busfahrer lautstark, ob er fix anhalten könne, man müsse der armen Frau doch helfen.

l) Beim Einsteigen in eine (höhergelegene) Tatrabahn steht hinter euch ein schwarzes Pärchen mit Kinderwagen. Der Mann hat in beiden Händen Reisegepäck.

Was is 'ne Tatrabahn? Egal, ich lass prinzipiell Eltern mit Kindern und Menschen mit viel Gepäck vor, egal welche Augen-, Haut- oder Haarfarbe sie haben. Aber wenn die jetzt St.Pauli-Pullover trügen...

m) Im Bus seht ihr, dass sich im Haar der älteren Damen gegenüber eine kleine Spinne befindet.

Wenn sie mir gegenüber sitzt, wispere ich ihr ins Ohr, was ich zum Mittagessen hatte, während ich die Spinne geschickt und von ihr unbemerkt entferne.

n) Ihr seid weiter hinten im Bus und hört nur von vorne, wie sich ein Mann laut mit fremdenfeindlichen Untertönen aufregt, dass eine Mutter ihre zwei Kinder nicht davon abhält, mit den Schuhen auf die Sitzpölster zu kommen.

Ich rufe lautstark "Scheiß Einhörner" und fange an mit dem Kopf gegen die Lehne vor mir zu schwingen. Plötzlich ist Ruhe im Bus. (Seriously, wer fährt so viel Bus?)

o) Bei einer Tisch-Reservierung in eurem Lieblingsrestaurant am Wahltag bemerkt ihr, dass die Besitzer eine Partei unterstützen, die mit dem rechten Rand kokettiert. Der Koch beginnt Einzelfallbeispiele aufzuzählen.


Einzelfallbeispiele von Pferdefleisch in der Lasagne? Ich würd den Besitzer geschickt und wie er glaubt unvoreingenommen fragen "warum und wieso" und abhängig von seinen Antworten eventuell ein anderes Restaurant suchen.

p) Du setzt dich für den zweiten Hobbitfilm in ein Kino mit freier Platzwahl. Plötzlich kommt jemand und beansprucht den Platz, weil er im vorhergehenden ersten Hobbitfilm schon dort saß. Alle anderen guten Plätze sind bereits seit gut einer halben Stunde mit Jacken markiert.


Freie Platzwahl ist freie Platzwahl. Ich nehm eine der Jacken und leg sie um und grabbe mir einen anderen freien Platz.

q) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld mit Perso usw.

Sorry, 6000 ist zu viel. Ich würd die Brieftasche ohne Geld aber mit allem anderen in den Briefkasten schmeißen, dessen Adresse auf dem Perso steht.

r) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld ohne Perso usw.

Sweet, free money.

s) Zeigen Sie, dass jede kontextfreie Sprache L über einem einelementigen Alphabet bereits regulär ist.

Pemmalemma... Pumpen, Bruder, du musst pumpen!

ß) Du sitzt alleine in der Bahn, und an einer Haltestelle steigt ein junges französisches Mädchen ein, welches sich instinktiv neben dich setzt, den Rock etwas hochschiebt und deine Hand zu ihrem Höschen führt. Sie ist vielleicht gerade mal 15. Wie reagierst du?


Ich stehle mit der anderen Hand ihr Portemonnaie.

ſ) Du zündest dir gerade eine Zigarette an und hast noch zwei Kippen in der Schachtel. Ein sympathisch wirkender Mensch fragt dich nach einer. Wie reagierst du?

Gib ihm, Bruder, gib ihm. Sharing is caring. Teilen macht Spaß.

t) In dein Haus wird eingebrochen, und du bemerkst es. Es ist ein vielleicht 9-jähriges rumänisches Kind, welches vor Angst zittert, als es dich erblickt. Wie reagierst du?

Abtasten, rausschmeißen, zum Abschied "Beim nächsten mal geht's zu den Bullen" rufen.

u) Du bist in der Disco und willst nur entspannt tanzen. Dann wirst du von einer unglaublich hässlichen Frau angetanzt, die nicht mehr von dir loslässt und dir auf der Straße noch nachrennt. Wirst du sie töten?

Nein. Sie rutscht unglücklich auf dem Wall aus und fällt nach mehrmaligem Überschlagen in den eiskalten Fluss Ryck. Dort stößt sie sich noch im Fallen den Kopf an einem zum Versicherungsbetrug versenkten Fahrrad(lenker) den Kopf und ertrinkt ohnmächtig. Definitiv nicht meine Schuld.


Ich muss jetzt mal so richtig Gutmenschig anmerken, dass ich in fast jedem Fall den Überwohltäter spielen würde. Bei Geld kommts immer auf die Beträge und ob bzw wie sehr ich es erübrigen kann, beim Dazwischengehen bei Prügeleien immer auf Täter, Opfer, möglichen Anlass und Alter der Kontrahenten.
Froschs Fragen haben mir immerhin fast ein Lächeln abgerungen.

_________________
HooliganKrawallPyroHansaGraffittiKIZNazisaufsmaul.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Alex
Alex
Benutzeravatar
Beiträge: 2
 Betreff des Beitrags: Re: "Wie würdet ihr reagieren?"
BeitragVerfasst: Mo Dez 23, 2013 9:16 
every time that will happened you have also different reaction,, it depends the situation..

_________________
http://chatwing.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 23, 2013 10:24 
andrewlincoln318 hat geschrieben:
every time that will happened you have also different reaction,, it depends the situation..

Ich zitiere das mal, bevor ein Bot es löscht, weil es so passend ist. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6283
Wohnort: Mu
 Betreff des Beitrags: Re: "Wie würdet ihr reagieren?"
BeitragVerfasst: Mo Dez 23, 2013 15:54 
Seit wann können die denn themenbezogen antworten?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Admaxistrator
Admaxistrator
Benutzeravatar
Beiträge: 9680
Alter: 30
Wohnort: Vorpommern
 Betreff des Beitrags: Re: "Wie würdet ihr reagieren?"
BeitragVerfasst: Mi Dez 25, 2013 23:04 
Ist der Ava nicht der Typ, der angeblich (stellte sich afair später als Fake raus) von 'nem Markt oder Basar gebanned wurde, weil er zu schön war und die Frauen ihn nicht sehen sollten? Irgendwo in Saudi-Arabien oder einem der Anrainerstaaten, iirc.

_________________
HooliganKrawallPyroHansaGraffittiKIZNazisaufsmaul.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 10984
Wohnort: Tokyo.
 Betreff des Beitrags: Re: "Wie würdet ihr reagieren?"
BeitragVerfasst: Fr Aug 01, 2014 0:46 
Zitat:
a) Ihr steht euch mit einem Freund unterhaltend auf dem Gehweg. Eine junge Dame kommt an und fragt euch auf Englisch, ob ihr ein Smartphone habt?


Ich weiß nicht. Tut sie das? Musst du mir sagen.

Zitat:
b) Ihr seid an der Kasse beim Supermarkt, vor euch eine fünfköpfige Familie, beide Eltern anwesend. Beim Bezahlen stellt sich heraus, dass sie nicht alles bezahlen können und eine Cola der Hausmarke da lassen müssen. Die Kassiererin läutet für den Geschäftsführer zum Stornieren.


Ich frage, ob ich die Cola nicht einfach bezahlen könne. An der Kasse warten ist Scheisse.

Zitat:
c) In der Schlange vor einem Fahrscheinautomaten stehend seht ihr, dass die EC-Karte des jungen Mannes im langen, schwarzen Stoffmantel, der ein Instrument-Koffer schultert, vor euch nicht angenommen wird. Nach dem Öffnen seiner Börse stellt er fest, dass er nicht über das notwendige Kleingeld für das Ticket verfügt. Er tritt vom Automaten weg, so dass ihr an der Reihe seid.


Ich kaufe meine Karte und fahre mit dem Zug, von wo aus ich auf den kleingeldlosen Pöbel hinab lächle.

Zitat:
d) Über die Straße gehend bemerkt ihr wie ein Apfel von der Seite angerollt kommt. Er ist vom Platz des Mannes hergerollt, der am Eingang des Supermarktes seine Zeitschrift anbietet.


Ich stoppe den Apfel mit dem Fuss und gehe weiter.

Zitat:
e) Auf dem Bauern-Markt seht ihr, wie eine ältere Dame etwas vor euch auf ihren Schal steigt.


Ich nutze meine Chance und schubse die Alte in die nächstbeste Mistgabel. Endlich ein neuer Schal.

Zitat:
f) Als ihr am Ende eurer Reise aus dem Bus steigt, seht ihr wie Punks nach noch nicht abgelaufenen Fahrscheinen fragen. Euch sprechen sie nicht an.


Sollte mein Fahrschein noch benutzbar sein, gebe ich ihnen das Teil. Was soll ich damit?

Zitat:
g) Auf der Arbeit seid ihr allein mit eurem Chef. Es kommt ein Kunde herein und bestellt ein Produkt. Im Gespräch mit eurem Chef lästert er über Ausländer.


Ich bin still und toleriere den Kerl, weil es weder bei meinem Chef einen guten Eindruck hinterlassen würde, in so einer Situation den Kunden zu belehren, noch würde sich so jemand von liberalen Kommentaren meinerseits in seinen politischen und sozialen Ansichten belehren lassen.

Zitat:
h) Auf dem Weg zum Sport kommt euch eine kleine Gruppe von jüngeren Jugendlichen auf der anderen Straßenseite entgegen. Nach einigen lauteren Bemerkungen schlägt einer von denen einen anderem mehrfach ins Gesicht.


Kommt auf die Umstände an. Wenn sie auf mich wirken, als wären sie eine frisch herangezüchtete Crew von streitsüchtigen Messerstechern, spare ich mir eine Konfrontation. Wenn ich glaube, im Falle eines Falles mit der Rasselbande fertig werden zu können, gebiete ich ihrem Treiben Einhalt.

Zitat:
i) Zu einer Nischen-Veranstaltung (<30 Personen) kommen Freunde, die bei euch übernachten werden. Unangemeldet bringen sie eine weitere Person mit, die auch zur gleichen Veranstaltung geht. Ihr kennt die Person nicht; eure Freunde haben sie zufällig am Bahnhof getroffen.


Bezieht sich die Problemstellung darauf, ob die fremde Person auch bei mir übernachten darf? Vielleicht, wenn sie sich als ausreichend sympathisch herausstellt. Allerdings glaube ich nicht, dass eine Person, die eine fremde Gruppe zufällig am Bahnhof kennen gelernt hat, unbedingt scharf drauf ist, mit dieser Gruppe am selben Abend bei irgendeinem ebenso fremden Typen zu übernachten. Und wenn doch, dann wäre mir das wohl zu suspekt.

Zitat:
j) Ihr seid an der Kasse beim Supermarkt, vor euch eine Frau mit Kopftuch und zwei Kinder. Die Frau bezahlt mit vielen kleinen Münzen, kommt aber nicht auf den zu bezahlenden Betrag.


Sie trägt ein Kopftuch, also verweise ich sie umgehend des Ladens und Landes, so wie es sich für einen anständigen Bürger gehört. Die Kinder bleiben und müssen den Restbetrag in den unterirdischen Säureminen abarbeiten.

Zitat:
k) Im Bus sitzend seht ihr wie draußen ein Mann eine Frau angreift.


Wenn der Bus sehr schnell unterwegs ist oder ich den Eindruck habe, dass sich ausreichend Passanten in der Nähe der Frau befinden, tue ich nichts. Sollte dem nicht so sein, informiere ich den Busfahrer.

Zitat:
l) Beim Einsteigen in eine (höhergelegene) Tatrabahn steht hinter euch ein schwarzes Pärchen mit Kinderwagen. Der Mann hat in beiden Händen Reisegepäck.


Natürlich helfe ich auch Negern beim Kindertransport. Dumme Frage.

Zitat:
m) Im Bus seht ihr, dass sich im Haar der älteren Damen gegenüber eine kleine Spinne befindet.


Ich warte, bis die Spinne die Frau verspeist und komplett verdaut hat.

Zitat:
n) Ihr seid weiter hinten im Bus und hört nur von vorne, wie sich ein Mann laut mit fremdenfeindlichen Untertönen aufregt, dass eine Mutter ihre zwei Kinder nicht davon abhält, mit den Schuhen auf die Sitzpölster zu kommen.


Total abgefahren, was in diesem Bus alles passiert. Ich warte zunächst ab, weil es mich selbst total nervt, wenn Eltern ihre Kinder nicht ansatzweise unter Kontrolle haben und wenn bekackte Gören meinen, in aller Öffentlichkeit ausrasten zu müssen. Wenn mir der Spaß zu fremdenfeindlich wird, exekutiere ich den Nörgler noch im fahrenden Bus mit einem gezielten Kung Fu-Schlag in den Nacken und schiebe das Ganze den Kindern in die Schuhe.

Zitat:
o) Bei einer Tisch-Reservierung in eurem Lieblingsrestaurant am Wahltag bemerkt ihr, dass die Besitzer eine Partei unterstützen, die mit dem rechten Rand kokettiert. Der Koch beginnt Einzelfallbeispiele aufzuzählen.


Plötzlich fällt mir wieder ein, dass alle Angestellen bei "Zum Übermenschen" ja deswegen auch authentische SS-Uniformen tragen und nach einem zünftigen deutschen Mahl verlasse ich den Laden kichernd.

Zitat:
p) Du setzt dich für den zweiten Hobbitfilm in ein Kino mit freier Platzwahl. Plötzlich kommt jemand und beansprucht den Platz, weil er im vorhergehenden ersten Hobbitfilm schon dort saß. Alle anderen guten Plätze sind bereits seit gut einer halben Stunde mit Jacken markiert.


Es ist mir ganz unfassbar egal, wo der Typ das letzte Mal gesessen hat. Ich werde ihm auch keinen blasen, nur weil er während des ersten Teils einen Blowjob von seiner Freundin bekam.

Zitat:
q) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld mit Perso usw.


Ziemliche Stange Geld. Wahrscheinlich würde ich beschämenderweise die Kohle mitgehen lassen. Traurig, dass ein anderer deswegen 6000€ ärmer ist, aber traurig auch, dass es Menschen gibt, die dumm genug sind, um 6000€ in der Brieftasche mit sich zu tragen.

Zitat:
r) Du findest eine Brieftasche mit 6000€ Bargeld ohne Perso usw.


Geile Sache, das.

Zitat:
s) Zeigen Sie, dass jede kontextfreie Sprache L über einem einelementigen Alphabet bereits regulär ist.


Ich tippe mal auf die Hypotenuse.

Zitat:
ß) Du sitzt alleine in der Bahn, und an einer Haltestelle steigt ein junges französisches Mädchen ein, welches sich instinktiv neben dich setzt, den Rock etwas hochschiebt und deine Hand zu ihrem Höschen führt. Sie ist vielleicht gerade mal 15. Wie reagierst du?


Endlich mal wieder eine Bahnfahrt. Mir gefällt, dass sie instinktiv handelt. Da ich zu keinem Zeitpunkt weiß, wie alt sie wirklich ist und sie durch ihr Verhalten zu verstehen gibt, dass sie sexuell kein unbeschriebenes Blatt mehr ist, lasse ich mich überraschen, wohin das führen soll. Bei Bedarf kette ich sie an einen der Heizkörper in meinem Keller.

Zitat:
ſ) Du zündest dir gerade eine Zigarette an und hast noch zwei Kippen in der Schachtel. Ein sympathisch wirkender Mensch fragt dich nach einer. Wie reagierst du?


Ich händige ihm eine aus, begleitend von einem höchst sympathischen Lächeln.

Zitat:
t) In dein Haus wird eingebrochen, und du bemerkst es. Es ist ein vielleicht 9-jähriges rumänisches Kind, welches vor Angst zittert, als es dich erblickt. Wie reagierst du?


Polizei, würde ich sagen.

Zitat:
u) Du bist in der Disco und willst nur entspannt tanzen. Dann wirst du von einer unglaublich hässlichen Frau angetanzt, die nicht mehr von dir loslässt und dir auf der Straße noch nachrennt. Wirst du sie töten?


Schwierige Frage. Wahrscheinlich würde ich meine Zauberkräfte einsetzen müssen, um sie los zu werden. Expecto Patronum. Andernfalls schlage ich ihr einfach mit einem Backstein in die Fresse.

Da schließe ich mich doch gleich mit zwei weiteren Fragen an:

v) Du sitzt in der randvollen Bahn und eine eben zugestiegene alte Frau möchte sich auf deinen Platz setzen. Doch anstatt höflich zu fragen, verhält sie sich ruppig, schlägt mit ihrem Gehstock gegen dein Bein und keift "Machen Sie mal Platz da!"

w) Im Flugzeug setzt sich ein schwarzer Mann neben dich. Nach kurzer Zeit fällt dir auf, dass der Mann extrem unangenehm riecht. Gehst du das Risiko ein, bei einem Platzwechsel von den unbeteiligten Fluggästen für einen Rassisten gehalten zu werden?

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de