RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Di Sep 17, 2019 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 421 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Mr. RPG2000.de
Mr. RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 5233
Alter: 29
 Betreff des Beitrags: Grafik-Talk
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2006 1:43 
Ok, ich denke mal, dass das in Ordnung gehen wird.

#1 Was man denn hier so macht

Hier postet man so die eher kleineren Themen rund ums Thema Grafik. Von vornherein sag ich mal, dass das hier kein Smalltalk ist. Dieser Thread dient eher für kleinere Programmfragen, zeichentechnische Probleme und ähnliches.

Fragen wie z.B.
-"Welches Programm könnt ihr mir zum XYZen empfehlen?",
-"Wo kann ich Grafikprogramm XYZ legal downloaden?",
-"Lohnt es sich ABC zu kaufen?" und
-"Wo kann ich bei XYZ dasunddas machen?"
passen ergo hier rein.

Aber hier kann auch über Werke diskutiert werden, die nicht von euch oder irgendwem anderes in diesem Forum erstellt wurden. Das können z.B. Werke von deviantart.com, digitalart.org oder anderen sein.

#2 Was man hier nicht gebrauchen kann

Sachen die gegen die Forenregeln sind. Daher nochmal kurz zusammengefasst was zu unterlassen ist:
- Sinnlose Beiträge auf Smalltalkniveau, sprich SPAM.
- Pornografische, extremistische & rassistische Bilder
- Illegale Links die zum Gratisdownload von Programmen o.ä. führen
- Beleidigungen & Flames (Nur weil jemand nicht so begabt ist muss man ihn/sie nicht gleich runtermachen)

Sollte dieser Thread jemals 100 Seiten erreichen (was leider sehr unwahrscheinlich ist) wird er, damit die Übersicht nicht Baden geht, geschlossen. Falls hier irgendein Mod was dazu ediert, sollte er das doch bitte vermerken (am Ende heißt's noch, dass es auf meinem Mist gewachsen ist). xD

Ansonsten fröhliches Posten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 10984
Wohnort: Tokyo.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2006 9:54 
Ja, die Idee gefällt mir. Gleich zu meiner Frage:

Wenn ich ein Bild, also eine Zeichnung, einscanne, dann habe ich ganz offensichtlich da, wo das Papier ist kein reines Weiß, sondern unschönes Grau mit verschiedenen Stärken aufgrund von möglicherweise verwischtem Bleistift oder ähnlichen Dingen. Auch meine Outlines sind verständlicherweise unterschiedlich stark. Wenn ich jetzt aber das Bild in reinem S/W haben möchte. Die Outlines in einheitlichem Schwarz und den Hintergrund in einfachem Weiß, wie mache ich das, ohne stundenlang mit der Maus rumzufubbeln? Ist sowas überhaupt möglich? Es ist außerdem sehr ungut, wenn man dann die Zeichnung ausnahmsweise mal am PC colorieren möchte und bei jeder kleinsten Fläche gibt es den unschönen Treppchen-Effekt und solche Sachen eben. Achya, Programm dazu wäre Photoshop, wahlweise habe ich auch noch GIMP.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention-whore
Attention-whore
Benutzeravatar
Beiträge: 1576
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2006 10:10 
Hmm, Photoshop und Gimp, da kenn ich mich nicht aus, aber man kann dort bestimmt die Farben verringern und erhöhen. Warum schraubst du dann nicht einfach die Farbenanzahl auf 2 Farben herunter, dann bleiben nur Schwarz und Weiß. Dann wieder erhöhen und schon kannst du colorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention Whore
Attention Whore
Benutzeravatar
Beiträge: 2086
Wohnort: Six Feet Under
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2006 10:15 
Ich versuch das mal für Photoshop zu lösen...

Zunächst würd ich versuchen, mittels Helligkeit/Kontrast bei Bild->Einstellungen die helligkeit und den kontrast heraufzusetzen, dadurch wird das weiß weißer und das schwarz schwärzer ^^

Wenn dadurch farbige Flächen entstehen sollten würd ich ausserdem noch mit Farbton/Sättigung im selben Menü die Sättigung auf -100 setzen, dann sind die outlines auch schön schwarz.

Jetzt verfahre ich mit meinen Outlines immer folgendermaßen (ich weiß nicht wie weit sich das mit deiner Arbeitsweise deckt, aber so funktionierts bei mir immer ganz gut):
Der benötigte Bereich bei den Outlines wird ausgewählt, kopiert und in nem andern Bild eingefügt (wo man dann schon den hintergrund gemalt hat, oder wasweißich).
Dann blendet man alle ebenen bis auf die der Outlines aus und haut ne Farbauswahl für weiß mit ner Toleranz von 200 drauf. Entf drücken. Was bleibt ist schwarz. Da geht man dann nochma mit Helligkeit/Kontrast dran und setzt die Helligkeit auf -100, dadurch werden die Linien stärker und gesättigter. Zum schluss kann man wenn man will noch mit ner Gaußschen Unschärfe (weichzeichnungsfilter) mit ner stärke von 0,3-0,4 die Linien ein wenig weicher machen.

Hoffe das hat geholfen ^^


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 3554
Alter: 32
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2006 11:28 
Du kopierst die Ebene mit den Outlines. (dazu Ebene einfach auf den Button für "Neue Ebene" ziehen)
Jetzt färbst du die Hintergrund-Ebene weiß. (Weiß als Vordergrundfarbe wählen, Hintergrundebene markieren und Alt-Backspace hauen)
Anschließend wählst du die Ebene mit den Outlines und stellst den Ebeneneffekt auf "Multiplizieren" (Standard ist "Normal")
Jetzt sollte zumindest der Hintergrund durchsichtig sein. Um die von dir angesprochenen Flächen zu eliminieren, schraubst du einfach ein wenig an Kontrast und Helligkeit rum. (zu finden unter den Ebenen als schwarz/weißer Kreis)
Für die Farben erstellst du beliebig viele neue Ebene zwischen dem weißen Hintergrund und den Outlines. Damit kann du schön unter die Linien malen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 2546
Alter: 28
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 24, 2006 13:33 
Ich hab mal ne Frage, immer wenn ich ne PNG-Datei save, erscheint die Option "Interlaced" und ob ich das machen will. Was bedeutet diese Option, was hat die für Auswirkungen?

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Mr. RPG2000.de
Mr. RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 5233
Alter: 29
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 24, 2006 13:48 
chip online archiv hat geschrieben:
Das Interlace-Verfahren wird auch als Halbbild-Verfahren bezeichnet und kommt ursprünglich aus der Fernsehtechnik. Bei dieser Methode werden jeweils die geraden und anschließend die ungeraden Zeilen als Halbbilder im Wechsel übertragen.

Dieses Verfahren stammt noch aus einer Zeit, in der Grafikkarten ein Vermögen kosteten und Monitore bei weitem nicht so leistungsfähig waren wie die heutigen Geräte. Man wollte mit dem Interlace-Modus hohe Bildwiederholfrequenzen erreichen und somit die Leistung der Produkte bei der Bildwiedergabe steigern.

Die Methode hat jedoch einen großen Nachteil: Je nach Blickwinkel und subjektiver Wahrnehmung kommt es zu unangenehmem Flimmern auf dem Bildschirm. Die heutigen Monitore können auch ohne dieses Verfahren hohe Bildwiederholfrequenzen erzielen. Dieser Zustand wird mit dem Begriff „non-interlaced“ bezeichnet. Allenfalls bei einer sehr hohen Auflösung kommt das Interlace-Verfahren heute noch zum Einsatz. Übrigens: „Interlace“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „verflechten“.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 2546
Alter: 28
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 24, 2006 14:16 
Ah gut, also nix wichtiges. Thx, Dia.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Fahrender Händler
Fahrender Händler
Benutzeravatar
Beiträge: 8290
Alter: 31
Wohnort: Wieder zwischen Smalltalk und User-Galerie
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 24, 2006 14:21 
Nun, es gibt noch eine weitere Kleinigkeit, die man über das Interlaced-Verfahren bei PNG und GIF wissen sollte.

PNG mit diesem Attribut laden im Prinzip das gesamte Bild nach und nach durch, aber so, dass das Gesamte Bild bereits als schemenhaftes Objekt sichtbar ist und es sich nach und nach aufbaut und schärfer wird, bis es komplett geladen ist.
Deswegen sind PNG auch speziell für das Web gemacht, weil sich da lange Ladezeiten für Bilder extrem scheiße machen. :D

_________________
¤ Die Elster spielt ¤

¤ Hier könnte deine Werbung stehen.
¤


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 109
Alter: 37
Wohnort: z.Z.noch Kiel (...)
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 27, 2006 10:06 
Weiß jemand, ob es bei GraphicsGale Free Edition ein Pipette gibt und wo sich diese, sollte es sie geben, befindet?


Indra

_________________
It's not a bug....it's a feature! und:

Pixeltut. | Chipsetstylestut. | Mappingtut. | Facetut. | Mappingtut. | Tut's für jede Makerlage | Story, Char, Atmosphäre, etc. Tut's. | Manga-Zeichnen-Tut. | MakerTut. | Nihil | viele, viele Tut's und eBook


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Mr. RPG2000.de
Mr. RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 5233
Alter: 29
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 27, 2006 17:25 
Rechtsklick auf die gewünschte Farbe? xD

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 109
Alter: 37
Wohnort: z.Z.noch Kiel (...)
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 27, 2006 19:50 
Äh...*hust*... funktioniert.

Danke.

_________________
It's not a bug....it's a feature! und:

Pixeltut. | Chipsetstylestut. | Mappingtut. | Facetut. | Mappingtut. | Tut's für jede Makerlage | Story, Char, Atmosphäre, etc. Tut's. | Manga-Zeichnen-Tut. | MakerTut. | Nihil | viele, viele Tut's und eBook


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 2546
Alter: 28
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 03, 2006 19:45 
Mal ne kurze Frage zu Photoshop: wie stell ich eigentlich den Pinsel ein, dass er nicht streut? Also, dass ich die Maus betätige und ein Klecks nur mit der Farbe draufkommt und die umliegenden Pixel nicht angeglichen werden.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Mr. RPG2000.de
Mr. RPG2000.de
Benutzeravatar
Beiträge: 5233
Alter: 29
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 03, 2006 21:57 
Kann man nich auch in diesem Programm einfach die Pinselvorlagen auch für das Bleistifttool benutzen? Bleistifttools gleichen nämlich für gewöhnlich nie die umgrenzenden Pixel an. =o

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 3554
Alter: 32
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 03, 2006 23:05 
Dia hat recht. Einfach ein wenig länger auf das Pinsel-Icon klicken und anschließend das Bleistift-Tool auswählen. Zeichnet pixelgenau!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 421 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de