RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Fr Apr 20, 2018 21:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags: Dornenreich - Goethes Erben?
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:12 
Hab da eine Band entdeckt, deren Songtexte wirklich den alten Meistern (Nietzsche, Goethe,...) gleichen! Siehe hier zB: (Dornenreich: "II" - Album "Durch den Traum")

...Mit einem Mal flimmert und kriecht es zwielichtig um mich her, wo
eben noch klare Sonnenstrahlen selbst die entlegensten Pfade
durchmaßen...

...Wachen Geistes durch die Natur des Traumes...
...Ich schleiche ahnungsvoll... von Baum - zu Baum...
...von Baum zu Mensch...von Mensch zu Mensch...
...von Mensch zu Tier...von Tier zu Mensch...

...von Mensch zu Baum...
...Immer tiefer in den Traum...
...Zeit will träumen - Raum will berühr'n...
...Zeit will leben - Raum will es spür'n

...Und ich tanze...schneller und schneller...
...Vor Glück, Kraft...und...Geheimnis...
...Ein Geheimnis...ist...das Schweben...
...Und schon laufe ich durch strömend schwere Traumesluft...

...Vorbei an Wipfeln und vorbei an Wurzeln...
...Einer Elfe folgend...
...Vorbei an Gestern und vorbei an Morgen...
...Zwei Elfen folgend …

...Vorbei an Wipfeln und vorbei an Wurzeln...
...Drei Elfen folgend …
...Vorbei an Gestern und vorbei an Morgen...
...All den Elfen folgend …
...Bis an den Rand...eines Abgrunds...

...Dunkel...verlangend...in mir...
...Im Sturz eines Engels...und im Sprung eines Wolfs...
...Hinab...
...Vorbei an Elfen...und noch und noch hinab...

...Ins Labyrinth meiner heimlich wuchernden Leere...
...Den Ausweg zu weit im Herzen...
...Hinab in meine dichte …
…Leere...


Was meint ihr dazu...seit ihr gleicher Meinung?


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:42 
Nur weil sie 'ne einigermaßen antiquierte Satzstellung haben, und selten gebräuchliche Wörter benutzen? Um Gottes Willen. Weder das ganze PUNKTPUNKTPUNKT noch der Inhalt und schon gar nicht die völlig sinnlose Verssetzung passen auch nur IRGENDWIE zu Goethe. Nietzsche kenn' ich nicht, aber ich bezweifle, daß der so was schreiben würde. (Falls doch, lache ich Boggy jetzt ganz dolle aus. XD) Das einzig herausragende Stilmittel ist das Paradoxon am Anfang und selbst das ist so unwahrscheinlich platt, man könnte es für zweidimensional halten. Himmel, das klingt für mich wie billigste Neuromantik, wobei der tatsächliche romantische Anteil verschwindend gering ist. "Kitschpop" träfe es eher, aber die Gruppe kategorisiert sich bestimmt wieder selbst in fünf verschiedene Genres ein.

Ich find's miserabel.

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:46 
...deine Meinung! Naja....aber zumindest muss man doch eingestehen, dass sie sich über viele anderen Texte erheben! (Mir fallen da viele Bands ein!)Und das "PUNKT PUNKT PUNKT" und an manchen Stellen fehlende/falsche Satzstellung bzw Änderung von Jambus in Anapäst usw...liegt an der Angleichung an die Musik!

Weiteres Beispiel:
...Durch den Traum reise ich...Durch den Traum werde ich...
...Tag und Nacht atmet sich … Alles Sein …
…Ewiglich...


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6213
Wohnort: Rocky Beach
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:53 
Miserabel finde ich es nicht, aber mit Goethe würde ich es keinesfalls vergleichen wollen. Ist ja auch Quatsch heute so klingen zu wollen wie ein Dichter, der seit etwa 200 Jahren tot ist, die Welt verändert sich eben und so muss es die Lyrik auch tun. Übrigens halte ich den Goethe vergleich überhaupt etwas weit hergeholt, der konnte mit der romantischen Bewegung, an die sich dieser Text von Dornenreich definitv anlehnt, ja überhaupt nichts anfang und hat romantische Dichter wie Hoffmann ja auch gerne mal gedisst.

Mir persönlich sagt der Text und der Stil von Dornenreich, deren Musik ich nicht kenne, ebenfalls gar nicht zu. Kann mit so einem Kitsch nichts anfangen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:57 
Hmm stimmt viele empfinden die Romantik als kitsch - das macht den Text nich schlecht! Wenn jmd eine Mehlallergie hat macht das das Brot des Bäckers auch nicht schlecht! So und der Vergleich kommt nich von mir, sondern vom Forum der Band und der Zeitung (Titel: "Erben Goethes in der Stadt!")....nicht zu verwechseln mit der real existierenden band "Goethes Erben"!


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6573
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 14:58 
Polymachaeroplagides hat geschrieben:
(Falls doch, lache ich Boggy jetzt ganz dolle aus. XD)

Was zur...? xD
Na ja, jedenfalls sieht das wie gesagt stilistisch weder Goethe noch Nietzsche besonders ähnlich. Klar, es hat etwas eigenes und altertümliches an sich und ich mag Dornenreich lyrisch auch lieber als so manch andere Bands, aber ich finde hier die Vergleiche etwas aus der Luft gegriffen. Genauso als würde man klassische Musik machen, nun dann klingt es nämlich auch nicht sofort nach Beethoven oder Mozart o. Ä.
Textlich (was ich in diesem Fall auch gar nicht mal so aufgesetzt oder kitschig empfinde, weil es bei Dornenreich einfach passt) und musikalisch aber durchaus nett, joa.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:04 
Altes kann man nie vergleichen...wird immer so sein! Wer weis vllt sagt man später mal "Band X klingt doch wie Dornenreich!" - "nee das kann man nich vergleichen!"


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Klassisch.
Klassisch.
Benutzeravatar
Beiträge: 10436
Wohnort: Dazwischen.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:09 
Hung hat geschrieben:
Hmm stimmt viele empfinden die Romantik als kitsch - das macht den Text nich schlecht! Wenn jmd eine Mehlallergie hat macht das das Brot des Bäckers auch nicht schlecht!


Der Vergleich hinkt ja mal absolut? oô Der Text hat nicht mal ansatzweise was Kunstvolles, er mag einigen gefallen, und ich möchte auch meinen, daß er eher vorzeig- und womöglich sogar anhörbar ist als andere moderne Musiktexte, aber das hat nichts mit dem Romantischen darin zu tun. Abgesehen davon ist Romantik auch nicht immer gleich Kitsch, das bezieht sich meistens nur auf diese lyrischen Landschaftsgärtner wie Eichendorff und so weiter, die sind in der Tat nur selten prickelnd. Hat zwar mit dem Text da oben jetzt nichts zu tun, aber das wollte ich noch loswerden.
Und was Goehtes Einstellung zur Romantik angeht, hat Pancake vollkommen Recht. Zwar gibt es im "Faust" durchaus romantischere Passagen, aber Alles in Allem war Goehte so romantisch wie Schimmelkäse (auf die Epoche bezogen).

_________________
 
 
every so often we like to steal
to the land of what-might-have-been.
but that doesn't soften the ache wie feel
when reality sets back in.

 
 
Valion | deviantART


Zuletzt geändert von Polymachaeroplagides am So Mai 27, 2007 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:26 
ich meinte mit dem vergleich: der bäcker kann das brot noch so perfekt backen...wenn jmd ne allergie hat isst ers trotzdem nich, obwohl das brot gut is: wer romantik also nich mag (="allergie" dagegen) empfindet sie als kitsch obwohl sie evtl gut sein mag!


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6213
Wohnort: Rocky Beach
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:28 
Auch wenn ich deine Metapher damit leider dekonstruieren muss: Ich habe gar nichts gegen romantische Dichtung, bin allerdings der Meinung, dass sie nicht in unser Jahrhundert passt. Neoromantik, oder wie man es nennen mag, halte ich für sehr unrealistisch und fehl am Platze. Prosatexte aus der entsprechenden Zeit jedoch sagen mir teilweise sehr zu, als Referenz nehme man "Der Sandmann" von Hoffmann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6573
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:37 
ThePancake hat geschrieben:
Prosatexte aus der entsprechenden Zeit jedoch sagen mir teilweise sehr zu, als Referenz nehme man "Der Sandmann" von Hoffmann.

Was sich wiederum aber auch nur romantischer Stilmittel bedient, um diese eigentlich zu kritisieren, soweit ich das verstanden habe. Hoffmann war ja mehr so der Punk unter den Romantikern. xD
Nichtsdestotrotz ein großer Mann, ja.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6213
Wohnort: Rocky Beach
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:39 
Boggy hat geschrieben:
Hoffmann war ja mehr so der Punk unter den Romantikern. xD


Hm ja, eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen:

BildBild

Ne, aber Ernsthaft - dass der Sandmann Romantikkritik beinhalten soll habe ich jetzt nicht mehr so wirklich im Kopf, war das nicht einfach ein klassischer Vertreter der düsteren Epoche der Romantik? Gerade wer so märchenhafte Texte wie "Der goldene Topf" verfasst hat, kann sich eine solche Kritik eigentlich kaum erlauben. Aber naja, der alte Goethe hat ja auch über seine jungen Jahre hinweggesehen, als er sich der Klassik zuwandte und den Sturm und Drang verteufelte.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von ThePancake am Mi Jul 18, 2007 13:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 243
Alter: 27
Wohnort: In einer Frau
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:41 
xD

kennt jemand Nietzsche (afaik romantik bzw theorie)?


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 10984
Wohnort: Tokyo.
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:43 
Nietzsche? Nie gehört! Klingt nach einem leckeren Nachtisch!

Und ya, Nietzsche war total der Romantiker xD BWHAHAHA!

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Der Don
Der Don
Benutzeravatar
Beiträge: 6573
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 27, 2007 15:44 
Hung hat geschrieben:
xD

kennt jemand Nietzsche (afaik romantik bzw theorie)?

Uh? Also persönlich nicht. xD
Und was genau besonders romantisch an Nietzsche war, ist mir jetzt auch fremd...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de