RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Di Dez 18, 2018 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 3470
 Betreff des Beitrags: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Mo Jun 01, 2009 8:20 
Hi,
ich suche ein paar Buchempfehlungen von Büchern die zum Thema irgendetwas mit dem Ende der Menschheit zu tun haben.
Also egal ob so, wie bei "Der Schwarm" oder Meteor, Erdbeben, Zombies, what ever ...

mfg
Shadowjumper

_________________
This test was made by one of our nobel prize winners,
i don't know what he won the nobel prize for,
but it wasn't for surviving neurotoxin...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
N/A
Benutzeravatar
Beiträge: 2992
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Mo Jun 01, 2009 13:24 
"Aktion Erde" von Peter Lorenz (1988)
Science-Fiction-Roman

Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches hat geschrieben:
Die Menschheit siedelt längst auf Rauminseln
und in fernen Galaxien. Nur wenige, die Terr-
aten
, haben sich in einen Berg gegraben und
versorgen sich notdürftig mit Energie und Le-
bensmitteln. Sie hüten eine Genreserve von
Pflanzen und Tieren, die eine Neubesiedlung
der Erde, das zweite Paradies, ermöglichen
soll.
Auf der Suche nach technischen Antiquitäten
nähert sich ein Raumboot dem Mutterplane-
ten. Und junge Terraten wollen nicht auf den
Sankt-Nimmerleins-Tag warten, sie beginnen
mit der Rekultivierung der Erdoberfläche, erste
grüne Oasen entstehen. Doch ohne Wissen
und Einfluss des Schöpfers Mensch wuchert
eine neue Lebensform in pflanzlich-tierischer
Symbiose, und grüne Walzen rollen, alles ver-
schlingend, durch die Ödnis ...
Dieser Roman ist ein bitterer Traum von einer
Zeit im nächsten Jahrtausend, die anbrechen
könnte, wenn die drängenden Probleme der
Gegenwart nicht vernünftig gelöst werden.

Hier geht es also nicht direkt um das Ende der Menschheit, aber um eine zukünftige "Menschheit", der wohl niemand gerne angehören würde. Mit "Zeit im nächsten Jahrtausend" meint er natürlich das jetzige Jahrtausend, da das Buch ja 1988 erschien.

Ich kann es jedenfalls nur empfehlen. 'S mag für den einen oder anderen ein etwas action-armer Science-Fiction-Roman sein, erzeugt, bei mir zumindest, aber eine düstere Stimmung, wie ich sie selten bei Romanen dieser Art erlebe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 2727
Alter: 29
Wohnort: Cyberspace
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Mo Jun 01, 2009 13:40 
Evtl. H.P. Lovecraft Romane? Vor allem alles über den Cthulhu-Mythos. =o

_________________
KNOW YOUR LIMITS. THEN PASS THEM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Yoji
Yoji
Benutzeravatar
Beiträge: 3187
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Mo Jun 01, 2009 18:05 
Die Straße von Cormac McCarthy. Postapokalyptisch. Vater-Sohn-Beziehung ist aber das zentrale Thema.

_________________
He who binds to himself a joy
Does the winged life destroy
But he who kisses the joy as it flies
Lives in eternity’s sun rise

(Eternity, William Blake)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 707
Alter: 29
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Di Jun 02, 2009 13:00 
Ganz klar: The Stand, Dass letzte Gefecht von Stephen King

Aber wenn du auf Endzeit Bücher stehst wirst du dass wohl schon gelesen haben^^

WIKI hat geschrieben:
Das Buch behandelt die Geschichte einer Pandemie. Obwohl die handelnden Personen sämtlich US-Amerikaner sind, wird im Buch erwähnt, dass die Auswirkungen des grassierenden Virus auch andere Kontinente betreffen.

Aus einem geheimen Militärlabor bricht ein mutiertes Grippevirus aus, das in einigen US-Bundesstaaten den Codenamen Projekt Blau erhält. Das Militär versucht erfolglos die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Das Virus tötet 99,4% der amerikanischen Bevölkerung. Während die Krankheit sich verbreitet, erhält sie den Spitznamen Captain Trips.

Einige tausend Personen sind jedoch immun gegen das Virus und überleben die Grippewelle. In einer entvölkerten Welt mit Millionen verwesender Leichen auf den Straßen müssen sie sich ohne die Annehmlichkeiten der Zivilisation behaupten. So gibt es keinerlei Strom- oder Wasserversorgung, medizinische Hilfe und Ernährung sind nicht für jedermann gewährleistet. Den Überlebenden erscheint in ihren Träumen eine alte, schwarze Frau, die in einem Haus nahe eines Maisfelds lebt. Einige folgen dem geheimnisvollen Ruf der alten Mutter Abagail und ziehen nach Nebraska. Anderen Überlebenden erscheinen Visionen eines dunklen Mannes namens Randall Flagg. Sie ziehen nach Las Vegas, wo Randall Flagg einen totalitären Staat errichtet. Die Männer und Frauen um Mutter Abagail reisen hingegen weiter nach Colorado und gründen dort die Freie Zone Boulder. Sie beginnen mit der Wiederherstellung der Elektrizitätsversorgung und richten einen medizinischen Dienst ein. Die Freie Zone soll so Keimzelle einer neuen Generation werden.

Die von Randall Flagg geführten Truppen bauen eine schlagkräftige Militärtruppe auf. Immer öfter zeigt sich Randall Flagg als das personifizierte Böse, als Antichrist und Gesandter des Teufels. Er ist der Bringer der Apokalypse, der die Menschheit in das letzte Gefecht führen will.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 4405
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Fr Jun 05, 2009 17:53 
Lese im Moment Abschaffung der Arten von Dietmar Dath, auch ein spekulativer Roman über den Untergang der Menschheit. Allerdings sprachlich ziemlich hochtrabend, also eher keine leichte Lektüre.

Zitat:
Das Zeitalter, das wir kennen, ist längst eingeschlafen. Wo einmal Europa war, gibt es nur noch drei labyrinthische Städte, die eher gewachsen sind, als daß sie erbaut wurden. Die Welt gehört den Tieren. Fische streiten über Sodomie, Theologinnen mit Habichtsköpfen suchen in Archiven nach Zeugnissen der Menschheit, und Cyrus Golden, der Löwe, lenkt den Staat der drei Städte. Als ein übermächtiger Gegner die neue Gesellschaft bedroht, schickt er den Wolf Dimitri als Diplomaten aus, im einstigen Nordamerika einen Verbündeten zu suchen. Die Nachtfahrt über den Ozean und in die tiefen Stollen der Naturgeschichte lehrt den Wolf Riskantes über Krieg, Kunst und Politik und führt ihn bis an den Rand seiner Welt, wo er erkennt, »warum den Menschen passiert ist, was ihnen passiert ist«. Der Roman Die Abschaffung der Arten steht in der Tradition großer spekulativer Literatur über Niedergang und Wiedergeburt der Zivilisation von Thomas Morus, Voltaire und Mary Shelley über H. G. Wells und Jules Verne bis hin zu Stephen King und William Gibson. Wenn Charles Darwin Krieg der Welten geschrieben hätte, vielleicht wäre ein Buch wie dieses dabei herausgekommen: ein abenteuerliches Liebeslied, eine epische Meditation über die Evolutionstheorie und der waghalsige Versuch, Fossilien von Geschöpfen freizulegen, die noch gar nicht gelebt haben.

_________________
Retro Dave.


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 10984
Wohnort: Tokyo.
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Mi Sep 16, 2009 23:55 
Was dir evtl. auch gefallen könnte ist der Zombie Survival Guide von Max Brooks. Ist keine Geschichte, sondern wie der Name schon sagte, ein äußerst detailierter Ratgeber für die richtigen Verhaltensweisen, sobald es zur Zombie-Apokalypse kommt. Das Buch beschäftigt sich mit allen erdenklichen Themen wie Verhaltensweisen, grundlegenden Informationen, Waffen, Rüstung, Verstecke oder Vorbereitung. Ist aber sehr ernst geschrieben und ist daher wohl kaum zur Belustigung geeignet. Ich als Zombie-Fan fand das Buch aber extrem interessant.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Technik-Freak
Technik-Freak
Benutzeravatar
Beiträge: 6635
Wohnort: Köln =0
 Betreff des Beitrags: Re: Apokalypse Bücher gesucht
BeitragVerfasst: Do Sep 17, 2009 22:33 
Der Nachfolger "Wer länger lebt, ist später tot" beschreibt die Zombie Apokalypse. Gelesen habe ich es allerdings noch nicht. Der Guide ist aber definitiv zu empfehlen!

_________________
Bild

1,24€ die Minute


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de