RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Mo Jan 21, 2019 7:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3758 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 247, 248, 249, 250, 251  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 539
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Fr Aug 01, 2014 18:36 
darum die warnung, dass das offtopic wird. der zitierte kommentar ist einfach unglaublich ...inkonsistent. spricht der user da wirklich von five broken cameras? er erzählt jedenfalls perry, nachdem er erklärte, dass er heilung sucht, und ihn die "rhetorik" diese films runterzieht, einfach seine eigene politische perspektive. und ihm gefällt ja einfach nicht, dass perry die nicht teilt und meint dass sie aber besser zu seiner musik passt. das ist schon stark surreal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 30
Wohnort: Our World (Their Heaven)
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Fr Aug 01, 2014 18:47 
Rosa hat geschrieben:
er erzählt jedenfalls perry [...] einfach seine eigene politische perspektive. und ihm gefällt ja einfach nicht, dass perry die nicht teilt und meint dass sie aber besser zu seiner musik passt.

Findest du? Hätte ich jetzt persönlich gar nicht so gesehen. Er beschwert sich ja über "one sided viewpoints". Wenn du mich fragst, findet er es in diesem Fall einfach nicht richtig, sich unkritisch auf eine Seite zu stellen, und daran ist ja prinzipiell wenig fragwürdig oder verwerflich. Ein Artikel bzw. eine Doku, die in dieser Angelegenheit PI-News-kompatibler gewesen wäre, wäre nicht minder offensive gewesen. Gerade in einer Zeit, in der das Neofolk-Projekt Rome lediglich Konzerte in Tel Aviv und Jerusalem spielen will und schon dafür von seinen Fans gescholten wird.

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 539
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Fr Aug 01, 2014 19:24 
ich hatte deinen eingangskommentar offenbar verkehrt verstanden. ich dachte, dir gefiele die politik in der musik nicht bzw. die verbindung nicht. aber offenbar geht es dir und diesem user nur darum, dass da eben die verkehrte politische position vertreten wird? er schreibt..

> Debate is fine but biased unwavering one sided viewpoints are not. Tolerance must be exercised on both sides of any argument to truly make a change.

das ist politik. und die möchte dieser user aber offenbar nur "tolerieren" ("is fine"), wenn sie aussieht wie er sich das vorstellt. und du scheinst das genau so zu meinen..

> aber wenn ein Projekt wie Dead Can Dance, das mir bislang wie kaum ein anderes vermittelt hat, über diesen Dingen zu stehen, derart klar Stellung bezieht

ich frag mich, was du hier möchtest. ich lese das gerade so, dass ihr meint, eure position sei eben die richtige, aber den mund solle er in der hauptsache halten, weil sie außerdem zur musik passt...? versuch das bitte mal verständlicher zu machen.

dass du aber ganz im ernst five broken cameras mit pi-news vergleichst.. und was ist an dem streiefn überhaupt entfernt "offensive"? ich kapiers nicht. "offensive" find ich es, dass meine regierung im nahen osten verbrechen militärisch, wirtschaftlich und diplomatisch unterstützt, und ihr euch daran zu stören scheint, dass eure "heilung" durch den hinweis darauf gestört wird. ich kapiers einfach überhaupt nicht. wenn du über den nahostkonflikt diskutieren möchtest, bzw. über lösungen o.ä. dann mach das doch. aber das hier..?

und du behauptest auch einfach, dass das "one-sided" wäre. wir sind hier doch nicht in einem seminar zur postmoderne. entweder hat er recht oder nicht. oder ihr habt recht. oder keiner von euch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 30
Wohnort: Our World (Their Heaven)
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Fr Aug 01, 2014 20:09 
Rosa hat geschrieben:
aber offenbar geht es dir und diesem user nur darum, dass da eben die verkehrte politische position vertreten wird?

Aberaber woraus schließt du das denn nur? Ich dachte, ich hätte in meinem letzten Post ausreichend beschrieben, dass besagter User das nicht so meint. Und ich meine das schon gar nicht. Es geht nicht in erster Linie darum, dass Perry etwas meint, das ich nicht meine. Natürlich würde es helfen, wenn er meiner Meinung wäre, aber dann wäre das Ganze auch längst nicht mehr so one-sided. xD
Rosa hat geschrieben:
ich frag mich, was du hier möchtest. ich lese das gerade so, dass ihr meint, eure position sei eben die richtige, aber den mund solle er in der hauptsache halten, weil sie außerdem zur musik passt...? versuch das bitte mal verständlicher zu machen.

Unsere Position in Bezug worauf? Mit dem Klar-Stellung-Beziehen meinte ich, wenn ich mich recht erinnere, auch mehr diese unkritische Haltung, mit der man sich mit einer der beiden Seiten solidarisiert. Nochmal, ich habe weder den Film gesehen noch den Artikel eingehend gelesen, aber den Kommentaren nach zu urteilen und anhand dessen, was Perry schon einmal über das Existenzrecht Israels gesagt hat, zweifle ich nicht daran, dass er sich unreflektiert auf eine Seite stellt, und mangelnde Reflexion ist insbesondere für jemanden, der sich so gern politisch interessiert und aufgeklärt gibt und Schubladendenken so sehr verabscheut wie er sich in diesem Interview gibt, nicht unbedingt ein Orden.
Rosa hat geschrieben:
dass du aber ganz im ernst five broken cameras mit pi-news vergleichst..

Kain, ich finde es schon etwas aberwitzig, dass du hier so gern kryptische, sarkasmusgetränkte Rätsel postest und in meinen Beiträgen im Gegenzug nun schon zum zweiten Mal einen Vergleich findest, den ich so nie fallengelassen habe. Wirfst du auch der DAF vor, sie hätte damals Adolf Hitler mit Jesus Christus verglichen? Oh nein, warte, das wär ja spießig.

Die PI-News-Nennung war lediglich eine Illustration, mit der ich verdeutlichen wollte, dass ein Pro-Israel-Beitrag nicht minder für empörte Stimmen gesorgt hätte wie ein pro-palästinensischer.
Rosa hat geschrieben:
"offensive" find ich es, dass meine regierung im nahen osten verbrechen militärisch, wirtschaftlich und diplomatisch unterstützt, und ihr euch daran zu stören scheint, dass eure "heilung" durch den hinweis darauf gestört wird.

Dieses Argument würde nur dann voll und ganz greifen, wenn Perry irgendetwas daran ändern könnte. So fühlen sich allerdings nur viele Leute bestätigt und viele angepisst. O Freude.

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 539
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Sa Aug 02, 2014 1:56 
es ist doch irrelevant, wie komplex deine wahrnehmung ist oder wie simpel oder one-sided die der anderen. wenn pi-news schreibt, dass moslems auf die felder scheißen um deutsche krank zu machen, ist das eine aussage, die entweder wahr oder falsch ist. und womöglich ist die realität "proisraelisch." du kannst doch nicht einfach hinschreiben, das sei eben das eine extrem, und damit die sache hinreichend widerlegt und der author des "unkritischseins" überführt. warum? und das (und das: "Debate is fine but biased unwavering one sided viewpoints [five broken cameras!] are not. Tolerance must be exercised on both sides of any argument to truly make a change.") ist doch kein physikalisches gesetz, sondern ebenfalls eine position die begründet und verteidigt werden müsste. will heißen: dein standpunkt kann doch genau so befangen sein. du würdst schließlich auch nicht menschen den bauch pinseln, die den "viewpoint" der polen wie der nazis "tolerieren."

> Dieses Argument würde nur dann voll und ganz greifen, wenn Perry irgendetwas daran ändern könnte. So fühlen sich allerdings nur viele Leute bestätigt und viele angepisst. O Freude.

wir alle hier sind bürger von nationalstaaten, die sogar irgendwie demokratisch sind, und haben mehr einfluss, als irgendwer sich das vor 200 oder 100 jahren hätte erträumen können. wir können unsere regierungen natürlich daran hindern sich an verbrechen zu beteiligen und wir können sie dazu bringen ihren obligationen in diesem rahmen nachzukommen. und das beginnt selbstverständlich damit, über die verbrechen, an denen wir uns beteiligen, aufzuklären (again, five broken cameras ist nicht jud süß) und doch nicht damit das aus "toleranz" nicht zu machen. oder erklär eben was du vorhast und wie das dazu beiträgt? (aber da sind wir wieder beim ersten einwand. dass sowas eben auch begründet und verteidigt werden muss, du das mithin nich einfach vorraussetzen kannst.)

das hat doch aber alles mit musik in wirklichkeit nichts zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 11, 2014 18:29 
Hey, kann mir jemand Musik empfehlen? Ich stehe total auf den einen Track "I'm just your problem" von Marceleine aus Adventure Time.

Link:
https://www.youtube.com/watch?v=3yQrdIWCoQQ#t=52
(Auch schon passendes Musikfragment per t=52 markiert.)

Ich würde einfach gern ein Album mit solcher Musik hören. Irgendwie ist es entspannend und mal was leichtes. Ich kann den ganzen Schrott, den ich mir sonst so reinziehe, gerade nicht mehr hören. Muss natürlich nicht _exakt_ sein wie der verlinkte Track, aber irgendwas in unmittelbarer Nähe wäre echt cool.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 30
Wohnort: Our World (Their Heaven)
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Do Sep 11, 2014 18:53 
Fran, ich bin mir nicht sicher, ob du sowas suchst, aber da fällt mir spontan Liz Phair ein, die - möglicherweise - Urmutter der alternativrockenden Solokünstlerinnen der Neunziger. Deren bekanntestes Album "Exile in Guyville", das auch clevere Texte neben den ausgefeilten Melodien bereithält, genießt in gewissen Kreisen ziemlichen Kultstatus - man muss ja nicht immer auf die Unkenrufe hören, die versuchen, sie mit aus dem Zusammenhang gerissenen Zeilen wie "I'll fuck you 'til your dick is blue" zu charakterisieren. Später wurde sie leider von ihrem Majorlabel gnadenlos kaputtproduziert und erreichte bis jetzt nicht wieder ihre alte Größe. Die frühe PJ Harvey gab es damals übrigens auch schon, aber mit der bin ich leider nicht so vertraut.

[youtube]V0MwGd6-Sso[/youtube]

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 11, 2014 19:05 
Hm - das ist nicht ganz, was ich suche. Fand's zwar im ersten Moment interessant, aber nachdem ich etwas im Album herumgeskippt bin, muss ich sagen, dass mir die Stimme nicht so richtig gefällt. Mann muss da mit einrechnen, dass ich ein musikalischer Simpleton bin, fürchte ich. (Dementsprechend fehlt mir auch irgendwie die Möglichkeit zu beschreiben, was ich überhaupt suche. :D) Aber vielen Dank für deine Empfehlung, vielleicht finde ich ja über "Ist so ähnlich wie ..."-Suchen etwas, so weit entfernt von meinen Vorstellungen entfernt ist das nämlich nicht.

Danke dafür.

Edit: Oder ich kriege meinen Arsch hoch und beschreibe mal, was ich am Song mag:
- Basslastig, ohne dröhnend zu sein
- Relativ simple, ruhige Musik
- Insbesondere auch den Gesang, aber leider macht die Sängerin sonst offenbar nur ChristinaAguliera-Cover ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 539
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Do Sep 11, 2014 19:17 
Mina Agossi vielleicht. IdR nur Vocals/Bass/Drums.

[youtube]EPBwJL-was8[/youtube]

[youtube]PbGUaeEcuIk[/youtube]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Sentrollet
Sentrollet
Benutzeravatar
Beiträge: 1111
Wohnort: Skogen
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 11, 2014 19:24 
Übereinstimmung mit meinen innersten Wünschen: 78%.
Ist halt eher jazzy(, ich hoffe so nennt man das).

Kann ich aber gut hören, danke. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6207
Wohnort: Mu
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: Fr Sep 12, 2014 22:20 
Erinnert mich vom Gefühl (wobei ich mit deinem Beispiel relativ wenig anfangen kann) etwas an die ganzen Trip-Hop-Sachen Ende 90er/Anfang 2000er. Das ist zwar meist rein elektronisch, aber einfache, wenngleich durchaus auch ungewöhnliche Songstrukturen und angenehme Frauenstimmen findest du da zuhauf.

bla bla bla

Rein musikalisch weit davon entfernt, aber so etwas höre ich beispielsweise immer, wenn ich runterkommen muß.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 30
Wohnort: Our World (Their Heaven)
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2015 0:22 
Liebe 3478327. Fran-Inkarnation (wie auch immer du grade heißen magst, ich verfolge das nicht mehr wirklich), mir ist aus irgendeinem Grund letztens noch etwas eingefallen, das annähernd zu deiner Frage vom letzten September passen könnte.

phpBB [video]


Und wenn nicht, ist immerhin das Video ganz witzig. :)

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Uca purgilator
Uca purgilator
Benutzeravatar
Beiträge: 3434
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2015 9:27 
Ich glaube Fran treibt sich hier gar nicht mehr rum. Zumindest konnte ich kein Anzeichen von ihm mehr entdecken. Aber vielleicht liest er noch still und heimlich mit.

Insgesamt nettes Video, auch wenn ich irgendwie bis zum Schluss damit gerechnet hab, dass sie gleich alles kurz und klein schlägt. Irgendwie schwang da so eine Stimmung mit~

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 30
Wohnort: Our World (Their Heaven)
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2015 18:24 
Askr hat geschrieben:
Ich glaube Fran treibt sich hier gar nicht mehr rum.

Vielleicht hast du ja wirklich recht, aber ich find's ziemlich schwer vorstellbar, dass Fran hier nicht irgendwo noch einen Doppelaccount rumliegen hat. Nenn's Intuition, ein besseres Argument hab ich nicht. :)

Und schön, dass du's nett fandest.

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 73
Wohnort: Kiel
 Betreff des Beitrags: Re: Musik/Konzerte-Talk
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2015 19:34 
Selbst wenn der Rest der Menschheit tot wäre, würde Fran sich hier noch (z.B. unter einem Namen wie "Renk" ;) ) rumtreiben.

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3758 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 247, 248, 249, 250, 251  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de