RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Mi Jun 20, 2018 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Archmaester of the Citadel
Archmaester of the Citadel
Beiträge: 6467
BeitragVerfasst: Mi Dez 12, 2012 4:50 
hier passiert ja gar nix mehr x(
was ist aus niotq und ryo etwa geworden?

Nyarla, konnte dein Tape leider nicht mehr laden; Mediafire hat's schon wieder gelöscht. Sharehoster sinn auch nimma was se mal warn!

Toshi wird von mir übersprungen, da ich erstens sowieso keinen Grund zur Annahme habe, mir könnte das im Mindesten gefallen, und da er zweitens sich nicht einmal die Mühe gegeben hat, einmal in diesen Thread zu posten. Wer so parasitär hier agiert, der hat von mir auch nichts zu erwarten.

2364., ugh, ja, mit diesem Tape habe ich deutlich mehr Mühe, auch wenn es besser ist als dein letztjähriges. ~
also 10-15 Minuten dazu fänd ich ja ganz geil, dazu könnt ich vllt. auch im Club abgehen, aber nach 10 so Tracks hab ich effektiv Kopfschmerzen >=( Ok, der Anfang mit Mohn ist ziemlich faszinierend klanglich, auch wenn die Kopfschmerzen bereits einsetzen. Manche andere Tracks kämen vllt. als Filmmusik ganz gut (Death Grips z.B.). Aber naja, irgendwie fühl ich mich gerade etwas weniger in der Lage, jeden einzelnen Track zu bewerten, dafür ist mir das auch alles zu ähnlich.
LOL für den (häßlichen) Penis bei Death Grips.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Fahrender Händler
Fahrender Händler
Benutzeravatar
Beiträge: 8288
Alter: 30
Wohnort: Wieder zwischen Smalltalk und User-Galerie
BeitragVerfasst: Mi Dez 12, 2012 11:49 
Oh, verzeih, dass ich 10-12 Stunden täglich arbeite und mir andere Sachen irgendwo wichtiger sind. :) Und es ist ja nicht so, dass mich das hier nicht interessieren würde. Lustigerweise hatte ich mir sogar fest vorgenommen, den Kalender zum Ende hin ausführlich zu bewerten.
Wenigstens hab ich genug Respekt, mir alle Tapes anzuhören, ungeachtet dessen, ob es mir gefällt/gefallen wird oder nicht. Vorurteile ftw., du Vogel.

_________________
¤ Die Elster spielt ¤

¤ Hier könnte deine Werbung stehen.
¤


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Alter: 27
Wohnort: warum
BeitragVerfasst: Mi Dez 12, 2012 14:22 
Fryie hat geschrieben:
dafür ist mir das auch alles zu ähnlich.

was DD: dabei hab ich mir extra Mühe gegeben das Minimalzeug noch mit Ambient, Metal, Hip Hop und Synth Pop zu ergänzen!1
Fryie hat geschrieben:
LOL für den (häßlichen) Penis bei Death Grips.

lol ja, worst cover 2012 award xd

Andrej! #2
Keine Ahnung was das über mich aussagt das ich weniger Mühe hab 20 abstrakte Noise/Improv/Ambient Alben zu kommentieren als so ein paar mehroderwenigereasylistening Tracks. &D
Jedenfalls nicht wirklich meine Musik, aber ich kann mich deutlich besser damit anfreunden als noch vor 3 Jahren oder so. Als mein Musikgeschmack immer mehr Richtung harsh wonder hatte ich auch immer weniger Mühe mit Easy Listening und zuckrigem Pop, wahrscheinlich weil es perfekt ist um von zuviel Noise/Minimal runterzukommen. <3 Lässt sich generell gut hören während man auf dem Internet rumgammelt / Zeug schreibt / liest.
Negativ fiel mir höchstens auf das die 2 MCs auf dem Tape beide nicht unbedingt singen sollten, ausserdem hätte das Pink Floyd Cover auch eine Minute kürzer sein dürfen.
So hyperaktivkitschiges Zeug wie Mutyumu kann ich auch mehr abgewinnen seit mich World's End Girlfriends komplett übertriebenes Seven Idiots abgehärtet hat.
Tape gefiel, das ich was davon mitnehmen werde ist allerdings unwahrscheinlich.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6166
Wohnort: Mu
BeitragVerfasst: Mi Dez 12, 2012 21:18 
Fryie hat geschrieben:
hier passiert ja gar nix mehr x(

Vor allem Niotq fehlt gerade. Von Xhi kommt bestimmt noch was!

2364., bisher das beste Mixtape meiner Meinung nach, ich liebe es! Was für geile Titel, genau mein Ding.
"Einrauschen" ist nicht so meins, geht als Einstieg jedoch absolut klar. Ist für mich relativ nichtssagend. Egal: "Temptation of Maya" ist, obwohl ich mit diesem Minimal-Zeug auch eher wenig anfangen kann, ziemlich geil hypnotisierend. Kam zum richtigen Zeitpunkt, ist aber noch nicht das Highlight. Aber alles, was danach kommt...! "Epitome XV", woah geil, richtig DÜSTER und dann dieser Bruch, einfach Hammer. "Lock your doors" ist einfach nur brutal und genauso düster, so mag ich Hip Hop, konnte dazu nicht wirklich stillsitzen. Knallharter Beat. "The Strange Attractor" ist RICHTIG GEIL, ich weiß nicht, was schreiben dazu, aber woah, geht das ab. Instant-Love, bester Track. "Pompeii", siehe "Lock your doors". Nicht ganz so gut, aber auch nett anzuhören, ich mag dieses Ultra-Aggressive einfach. Bilder von Schießereien in der verregneten Bronx in meinem Kopf. Hat einfach was.
"Tribal" mag ich nicht so sehr, aber es fügt sich gut ein und lässt sich hören. Ist mir zu minimalistisch, aber dieses Piano-Geklimper dazu hält die schaurige Atmosphäre aufrecht. "Flesh Ants" ist BRUTAAAALST!, gefällt mir, vor allem nach "Tribal", kam unerwartet. "F.T.F" hat enorm Stil, sehr chillig nach dem ganzen Bassgewitter, aber dennoch kein Stilbruch, gefällt mir. Richtig guter Track. "Horns of Jericho" ist dann leider wieder nicht ganz meins, aber das passt schon als Abschluss. Ist immerhin noch besser als "Temptation of Maya".

Andrej, vermutlich liegt's an meinem Internet oder iTunes, aber das will nicht so recht~

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Schweizer Reiter
Schweizer Reiter
Benutzeravatar
Beiträge: 385
BeitragVerfasst: Do Dez 13, 2012 16:01 
Da ich weit hinterher hänge mit den Tapes werden sie (Tut mir ja auch Leid) ab nun etwas kürzer abgearbeitet.

Liebestod:
Dein Tape versprach von mir von Anfang an gut zu werden, bin großer Freund der Romantik und bekannte Namen wie eben z.B Wagner sind für mich immer verheißungsvoll. Das erste Stück war ein großartiger Auftakt wie ich finde. Setzt einen schönen Grundton vorraus.
Robert Schumanns erster Auftritt missfällt, bin kein Freund dieser Gesangsart.
Das Final Fantasy Stück war ganz in Ordnung, missfiel nicht.
Nochmal Schumann, klignt genauso wenig gut für mich. xD
Das unerwartete Highlight des Tapes war für mich Patrick Wolf, das klang wirklich gut!
Der Ausklang kam auch nicht schlecht.
Insgesamt nicht unbedingt mein Fall, aber es hatte seine Momente, vorallem Wagner und Patrick Wolf!

Die nächsten Tapes folgen wenn gehört!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6166
Wohnort: Mu
BeitragVerfasst: Fr Dez 14, 2012 22:03 
Ist das hier jetzt komplett tot? Dabei hatte es so gut begonnen. :/

2364.s infernalischen No-Wave-Lärm fand ich nicht so geil. Einige nette Tracks, aber insgesamt war's mir zu leer und viiiel zu monoton. Nicht so meine Musik. Bei "Burn the Worm" mag ich die Gitarre im Hintergrund noch sehr, die "Child Soldiers of Congo" (lol übrigens) bereiten mir hingegen nur Kopfschmerzen. "Seul (Brehl)" hat etwas, geht nach einiger Zeit aber ziemlich auf die Eier. "Eixa Lag" ist ganz genießbar: Abgefahren und kurz. "Lives On Nerves" ist auch herrlich übertrieben, hat so etwas wie Struktur und ist auch nicht zu lang. "Pour de bons gênes bien propres" ging bei mir dann überhaupt nicht mehr, nach fünf Tracks, die alle so ähnlich sind, brauchte ich erst einmal eine Zigarette. Kraschkraschkraschkrasch, du mich auch! Nein, Mann. "Footprints Filled" ließ ich im Hintergrund schrammen, ich nahm es gar nicht mehr wahr. Ich mein, wenn nebenan eine Baustelle ist, lernt man ja auch, das mit der Zeit zu verdrängen und nicht mehr wahrzunehmen, so ähnlich war es auch hier. "Righteous Seed" ist sogar mal ein Lied, erinnerte mich auf seltsame Weise an David Bowie oder so, aber nicht in besonders gut. Kann man sich anhören, hat etwas Atmosphäre, besonders bei den instrumentalen Stellen (so bei 3:50 rum z.B.). "Concrete" passt danach ganz gut. Das ist irgendwie unterhaltsam, Irrenanstalt mit einer Prise Free Jazz, hab ich nichts gegen. "Stabby (Stabby) Stab" geht in eine ähnliche Richtung und ist noch im Rahmen des für mich Genießbaren. Geht klar.

Jetzt noch Fryies zweites Klassik-Dingens!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Alter: 27
Wohnort: warum
BeitragVerfasst: Sa Dez 15, 2012 10:48 
[ich hoffe der kurze Abstand zwischen meinen 2 Tapes ist kein Zeichen das dem Kalender das Material ausgeht 8(]

Fryie!
Als ich die Tracklist sah beschloss ich schonmal dein Tape nicht als Hintergrundbeschallung zu sonstigen Aktivitäten laufen zu lassen und gab es mir dann gestern Nacht, im Bett, im Dunkeln & bei voller Aufmerksamkeit. Hat sich gelohnt. Ich weiss wirklich nicht was ich zu so Musik schreiben soll, aber ich fühl mich inspiriert, das alte Klassik 30CD-Boxset meiner Eltern das seit 1996 niemand mehr angefasst hat auszugraben, vielen Huld!
Ausserdem erwähnenswert: mir hat überraschenderweise sogar Schubert gefallen. Kann mit dem Gesangsstil immer noch eher wenig anfangen, aber es kam deutlich besser an als Schumann auf dem letzten Tape.

mek, schade das dir der Laerm nicht gefiel, unter meinen 3 Tapes mit Abstand mein Favorit. Aber ich glaub langsam eh das hier ausser mir nur Treeg und evtl Kain auf so Zeug stehen 8(

Zitat:
Kraschkraschkraschkrasch, du mich auch! Nein, Mann.

xddd :love:

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Schweizer Reiter
Schweizer Reiter
Benutzeravatar
Beiträge: 385
BeitragVerfasst: Sa Dez 15, 2012 12:38 
Hab mir heute mal die beiden 2364 Tapes vorgenommen...

Koffeinmix deux mille douze

Beim Blick auf die Trackliste kenne ich nur Blut aus Nord, also weiß ich nicht was mich erwartet. Aber bei "Koffeinmix" war meine erste Vermutung, Drone, Noise. xD
Der erste Track von Mohn bestätigt mich hierbei nochmal.
Dadub ist aber gleich was ganz anderes. Ich höre Beats, beats verdammt!
So macht Koffeinmix gleich noch viel mehr Sinn. Ich seh förmlich die Venen vor mir die Blut bis zur Übersättigung angereichert mit Koffein durch meinen Körper pumpen. xD
Ich muss wohl dazu sagen, dass solche Musik für mich ganz schön Stimmungsabhängig ist ob und wann ich sie hören kann, und grade gefällts mir gut!
Blut Aus Nord kenne ich, den Track nicht. Ich höre dichtes noisiges Geblubber und Industrial Beats, waszum!? xD Französisches Gelaber.. Okay, das ist kein Black MEtal mehr, soviel steht fest! Klingt aber dennoch irgendwie geil.
Wtf wechsel zum Chor und Egitarren plötzlich.. Das ist wirklich heftig gut, das Album wird sich vorgemerkt. Ich bin bisher immernoch bei den früheren wie MoRT und The work wich transforms god hängen geblieben.
Das Death Grips Albencover hat mich erstmal verwirrt. Instrumental klingt das Lied aber verdammt gut, aber Vocals sowie Lyrics find ich schlecht. Instrumental aber großartig irgendwie.
Silent Servant... nach 4 Minuten Song erschlug es mich, ich hört soeben Minimal Techno! War ganz okay, aber Minimal ist für mich sowieso eher nur Hintergrundmusik.
Billy Woods. Noch mehr Rap. Ich erfülle wohl das Metal-Fan Klischee mit meiner negativen Einstellung gegenüber Rap. Es ist nicht so, dass ich es prinzipiell nicht mag, sondern nur so, dass mich die Musik im allgemeinen einfach nicht fasziniert. Das Lied hier finde ich eher langweilig, mir passiert zu wenig Instrumental.
Mala klingt dagegen schon viel besser, passend zum Songtitel gleich mal mit Tribal Beats, das klirrende Piano. Und der tiefe Bass jawohl. Nicht schlecht der Track.
Uih harte übergäng zu Author & Punisher. Harte ELektrobeats mit Noise Gitarren dazu geflüsterte Vocals, hat definitiv was bin nicht abgeneigt.
Trust gefällt mir gleich mal. Klingt spontan nach gutem Synthpop. Sowas höre ich gerne mal. Ab dem Klimper-Part wirds sogar noch hundertmal besser. Neben Blut Aus Nord definitiv bisher Highlight des Tapes.
8 Minuten deadbeat.. ohje mal sehen was mich hier erwartet. Habs überstanden war jedoch etwas einseitig. xD


Woelch infernalischer Laerm

Pop. 1280's aufforderung gehe ich sofort nach. I will burn the worm master.
Aber nein ernsthaft. War okay.
BNNT rockt irgendwie gleich mehr. Klingt sehr viel infernalischoer. xD
Judas Donneger... was
Tonnerre Mecanique, wieder was. Ganz viel Metal-Drumming und genoise..
Woah ich merk grad wie wenig Noise was für mich ist. xD
Einfach weird..
Der Anfang von Xaddax klang wie Old-school Thrash Metal and i was like "Wtf?" aber mir enthuellt sich schnell was es tatsächlich ist. xD - Mehr Noise. xD
1400 Points de suture klingt jedoch irgendwie geil. Irgendwie scheinen die Franzosen jedoch ein Monopol auf Noise zu haben.
White Suns haut mich ja irgendwie doch um. Diese extrem dichte Krachwand überrumpelt einen erstmal. Das war bisher das beste Lied.
Extra Life übertrifft White Suns aber nochmal in diesem Rang. Das war wirklich okay.
Stagnant Water.. oh weh. Jazz und gerumpel. Passt perfekt aufs Tape. Das ist wirklich MUsik ausserhalb meines Verständnisbereichs. xD
Divorce als Abschluss klingt zwar irgendwie ganz geil ist aber auch wieder einfach nur wtf.
Insgesamt wohl ein recht geiles Noise Tape wenn man darauf Bock hat, aber Noise ist ja im allgemeinen nicht so meins.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Alter: 27
Wohnort: warum
BeitragVerfasst: Sa Dez 15, 2012 16:14 
Ahura Ostseevampir!
Woo, ein weiterer Favorit, das Tape ist bis auf den letzten Track genial (was zur Hölle war das, le bronzage de tes fesses pwet pwet, du mich auch! Nein, Mann. 8D)
Es passte auch alles sehr gut zusammen, und das obwohl Dernière Volonté gleich nach November Növelet kamen. (ich steh nach wie vor auf Dernière Volonté, aber ich kann den Typen einfach nicht ernstnehmen, wenn seine Musik läuft hab ich rosa Einhörner vor dem inneren Oug xdd).
Bei Crystal Castles gab's wohl nen Stilwechsel (wobei, ich kenn nicht speziell viel von ihnen, jedenfalls gefällt das).The Golden Filter liefen mir immer wieder mal über den Weg, Zeit mir endlich mal mehr zu holen, der Track hier ist gar keschtlich, selbes geht für Trentemøller.
Klare Favoriten sind Tearist & Sneaker Pimps, gehören beide nachwievor zum besten das du mir empfuhlst.
Merci!

Niotq (wo ist er denn geblieben!)
Hab mich nicht gelangweilt, das Tape floss gut & die Instrumentation war abwechslungsreich genug, leider konnte ich mit den Sängern teilweise nicht viel anfangen (speziell bei den ersten 4 Tracks, wobei Track 4 der Tiefpunkt war (dabei hab ich von denen auch schon Zeug gehört das mir gefiel :/), dann ward es besser).
Was ich schon kannte: Japandroids find ich jetzt nicht speziell gut, aber sie haben ein paar brauchbare Songs, der hier gehört dazu. The Magnetic Fields mag ich mittlerweile (ich entdock sie mit Realism und war schwer entsetzt, aber so wie's aussieht haben sie viel besseres zu bieten lol), Jucifer sind grossartig <3
Von dem was ich nicht kannte werd ich wohl nur Retribution Gospel Choir mitnehmen, eines der Highlights auf dem Tape, man dankt!

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Supermoderator
Supermoderator
Benutzeravatar
Beiträge: 6166
Wohnort: Mu
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2012 23:05 
Thank you, mek. Le bronzage de tes fesses dessine un cœur, vulgaire mais beau ! Keine Ahnung, wie man das nicht toll finden kann. Vielleicht solltest du dir noch andere Sachen von Mansfield.TYA geben, darunter finden sich einige Schmuckstücke. Ist außerdem mit demselben Mädchen wie bei Sexy Sushi.

... aber so macht das auch keinen Spaß mehr, Leute. Sehr, sehr enttäuschend.

Fryie, ich mag dein zweites Tape sehr. Wie ich beim ersten schon erwähnte, stehe ich auf Schubert, das gilt natürlich auch hier! Wunderschön! Beethovens Siebente, darüber bedarf es sowieso nicht viele Worte: Ich <3 <3 <3 es. Und das nicht erst seit Love Exposure. Diese Schwere und Tragik! :love:
Schostakowitsch ist nicht so meins. Ich kann damit nicht viel anfangen, aber als Hintergrundmusik ging es klar. Ich finde da echt keinen Zugang. Brahms wiederum ist ganz gut, auch wenn ich ebenfalls nicht sein größter Fan bin. Sibelius hingegen ... :love: Gefiel mir sehr gut.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Gnu-Hirte
Gnu-Hirte
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Alter: 27
Wohnort: warum
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2012 8:36 
mek ich weiss auch nicht, der Gesang erinnert mich an schlechten französischen Radiopop (RADIO FREQUENCE JURA, MES OREILLES). Ich hol mir lieber mehr von Sexy Sushi.

Warum ich eigentlich so früh reinschreibe: Tür 17 ist schon kaputt 8(

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Schweizer Reiter
Schweizer Reiter
Benutzeravatar
Beiträge: 385
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2012 16:47 
Um Tür 17 wird sich bald gekümmert. ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Dieb
Dieb
Benutzeravatar
Beiträge: 8596
Alter: 29
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2012 23:18 
Ich hoffe, dass ich am Mittwoch + Donnerstag alle Tapes nachholen + kommentieren kann. Habe an beiden Tagen frei, aber Mittwoch ab 14h Meeting + Weihnachtsfeier und am Do muss ich unbedingt noch zu mehreren Ämtern. Sorry, es zieht sich alles nach hinten. Und wenn die Reviews nach Weihnachten kommen, sie kommen!

_________________
Was mach ich hier überhaupt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 3922
Alter: 32
Wohnort: Vienna X
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2012 23:26 
Schaue nur kurz rein, um zu sagen, dass das Tape vom heutigen Tag nun doch noch läuft. Der Feind war schneller als wir und hatte das schon vorzeitig aus dem Verkehr gezogen. : D

_________________
Haters gonna love this.
#rpg2000 @ irc.euirc.net - join. OBEY.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2649
Alter: 29
Wohnort: Our World (Their Heaven)
BeitragVerfasst: Di Dez 18, 2012 12:55 
Okay, ich bin wieder da. Ich entschuldige mich für die lange Abwesenheit, bloß wurde bei mir ein geplanter fünftägiger Krankenhausaufenthalt am Ende fast doppelt so lang. Und davor war ich auch nicht wirklich bei der Sache. Schön allerdings, dass die Umleitung über Lost zumindest halbwegs funktioniert hat, und...mal sehen, was ich mir noch alles anhören kann. :)

Schade übrigens, dass das hier aktivitätsmäßig dieses Jahr so gewaltig einbricht. Inzwischen ist der Kalender wohl nur noch ein kleines Nischenprodukt.

Ein Wort noch zu meinem Mixtape, das ja inzwischen veröffentlicht wurde: Freunde von "Blanket" aus dem Vorjahr (Fryie? :) ) sollten gut bedient sein.

_________________
I want to believe
just keep counting the stars
like someday you'll find out
just how many there are
and we all can go home
'cause there's nothing as sad
as a man on his back
counting stars


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de