RPG-Maker Quartier

Hier dreht sich alles um die RPG-Maker-Reihe von ASCII/Enterbrain. Der RPG-Maker ist ein Tool, mit dem du dir dein eigenes kleines Rollenspiel erstellen kannst. Du findest hier alles, was du dazu brauchst. Aber natürlich umfasst die Community noch mehr!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 20, 2019 4:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Vollstrecker
Vollstrecker
Benutzeravatar
Beiträge: 5248
Alter: 29
Wohnort: Eiskronenzitadelle Geschlecht: w
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Di Okt 13, 2009 15:55 
Standardantwort ftw.

1. Europäischen Zeichensatz neu saugen
2. "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Schriftarten" aufrufen
3. Alle vorhandenen "RM2000" & "RMG2000" Fonts löschen
4. Neustarten
5. "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Schriftarten" aufrufen
6. Oben auf "Datei" -> "Neue Schriftart installieren" auswählen
7. Zu dem Ordner mit den europäischen Zeichensatz über das Fenster hinnavigieren
8. Die beiden Fonts auswählen und auf "Ok" klicken
9. Neustarten

So klappt es an sich eigentlich immer.

_________________
I'M NOT TROLLING, I'm /IMPROVING/ THE INTERNET.
Bild
/ SuFu // rtfm // 79642 // Maker-DL? /


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 98
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Di Okt 13, 2009 16:20 
Hey... erstmal herrzlichen Dank an alle, denen das Spiel gefallen, und die es im Vorfeld gelobt haben.
Aber Leute, das mit diesen Fonts... scheint langsahm zu einem Riesenproblem auszuufern.

Nemica hat geschrieben:
Standardantwort ftw.
1. Europäischen Zeichensatz neu saugen
2. "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Schriftarten" aufrufen
3. Alle vorhandenen "RM2000" & "RMG2000" Fonts löschen
4. Neustarten
5. "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Schriftarten" aufrufen
6. Oben auf "Datei" -> "Neue Schriftart installieren" auswählen
7. Zu dem Ordner mit den europäischen Zeichensatz über das Fenster hinnavigieren
8. Die beiden Fonts auswählen und auf "Ok" klicken
9. Neustarten

Na ja, die Fonts mögen nicht allzu toll aussehen, aber das Spiel hat einen Haufen Umlaute. Und mit dem "Europäischen Zeichensatz" werden die durch irgendwelche ominösen russischen Buchstaben erstetzt.

Die Bugs:
Wow, also das macht mich jetzt schon ein wenig stutzig. Ich dachte die wären alle ausgemertzt.
Hat sich das mit Oscar nach der Grundausbildung wieder gelegt? Kann man da die Karte nicht verlassen?

Trugbild hat geschrieben:
@Red Cube
Ich hatte einen seltsamen Bug
Ich konnte das Waffezusammenbauen Minigame beim ersten Mal bestehen. Danach wollte ich das ganze nochmal versuchen (wo man weniger Zeit hat) und sehen ob sich das gespräch danach verändert. Allerdings fror mir das Spiel dabei ein :/

Komische Sache. Ich checke das nochmal!

Edit: Ich habe weder einen Fehler finden können, noch hat es rumgezickt als ich es auf anderen Rechnern getestet habe.
Also irgendwas wurde da auf Rädern gezeugt. Na ja... was solls.

EDIT: Also gut ihr Lieben.
Für alle "Font-Gourmets" und Leute, die schon so lange warten, präsentiere ich jetzt die fertige Vollversion von Wartools. (v2.2)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Rotfüchschen
Rotfüchschen
Benutzeravatar
Beiträge: 123
Alter: 33
Wohnort: Schleswig Holstein
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 15:54 
Zitat:
Aber Leute, das mit diesen Fonts... scheint langsahm zu einem Riesenproblem auszuufern.

Ne, die meisten hatten wohl kein Problem damit.

Zitat:
Wow, also das macht mich jetzt schon ein wenig stutzig. Ich dachte die wären alle ausgemertzt.
Hat sich das mit Oscar nach der Grundausbildung wieder gelegt? Kann man da die Karte nicht verlassen?

Ich glaube das liegt einfach an meiner Version des Spiels, ich hab die allererste, die du released hast xD

Zitat:
Komische Sache. Ich checke das nochmal!

Ich konnte den Fehler bisher selber nicht rekonstruieren.
Mir ist die Zeit beim ersten versuch abgelaufen und ich war fast fertig mit zusammenbauen (hab mit absicht nicht weitergebastelt), vielleicht wurde beim zweiten versuch die waffe nicht zurückgesetzt und das hat einen fehler verursacht?
Naja egal, wenn ich ihn selber nicht mal mehr auslösen kann, dann wird der Fehler wohl eher weniger oft vorkommen xD

Zitat:
Für alle "Font-Gourmets" und Leute, die schon so lange warten, präsentiere ich jetzt die fertige Vollversion von Wartools. (v2.2)

Ich denke das wird auch mein Oscar-Problem lösen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil ICQ  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 98
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 16:24 
Ach die allererste (!)
Na dann müßte es jetzt hinhauen.
Die aktuelle Version ist im Vergleich zur ersten noch einmal komplett überarbeitet worden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention-whore
Attention-whore
Benutzeravatar
Beiträge: 1581
Wohnort: Meerschweinhäuschen
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 17:49 
Mir gefällt die Geschichte sehr. Es baut sich Atmosphäre auf, die Welt und die Charaktere sind glaubhaft.
ABER:
Sag mal, hast du dein Spiel mal selber gespielt??
Es ist sowas von Bockschwer!!
Allein bei der ersten Mission mit den Bunkern wollte ich aufhören, hatte zu meinem Glück dann aber einen Bug, der die Lebensleiste abgeschaltet und mich damit unsterblich gemacht hat.
Während der Ausbildung werde ich zu jeder Gelegenheit erschossen. Nie im Leben kann ich mir den Aufbau dieser Waffe merken, nicht in dem Tempo, in dem ich es mir merken muss.
Jetzt bin ich beim Verhör und gebe eine falsche Antwort und bin tot. Dabei kann ich gar keine richtige Antwort geben, der Chef weiß eh alles besser. Wenn ich mich wenigstens aus der Sitution retten könnte, in dem ich mich korrigieren darf, zum Beispiel. Das ganze hat auch spielerisch keinen Sinn, denn von 3 Antworten sind 2 falsch. Such dir eine aus! Es verkommt zu einem Try an Error, neuladen, neuladen, neuladen, neuladen, neuladen und alles von vorne anhören.
Zugegeben, die Speicherpunkte sind fair und gut eingesetzt, aber wenn ich jede kleine Unterhaltung und jede Aufgabe immer 20fach versuchen muss, bis ich dann mit etwas Glück durchkomme, dann macht das keinen Spaß. Die Story gefällt mir wirklich sehr gut, aber das kann sie leider auch nicht wettmachen.
Ich höre noch vor dem Abschluss der Grundausbildung auf. :(
Schade eigentlich, denn der Rest der Spiels hat wirklich sehr viel potential. Trotzdem habe ich auf diesen Schwierigkeitsgrad keine Lust, sorry.

_________________
PN ; mail an mich - SuFu - At your Service!

# - Community-Spieledatenbank
# - Mac&Blue, gesammelte Chipsets


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Attention-whore
Attention-whore
Benutzeravatar
Beiträge: 1970
Alter: 31
Wohnort: Hessen (Rhein-Main-Gebiet)
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 19:25 
Also ich hab's bei dem ''Verhör'' auf Anhieb bis zur letzten Frage geschafft... es sind btw manchmal auch 2 Antworten richtig, und die Fragen sind recht einfach gestellt, sodass man bereits mit relativ wenig logischem Denken sieht, was der Major hören will (außer bei der letzten Frage)... ist ohnehin eine der geilsten und witzigsten Stellen im Spiel, weil der Major kein Mann ist, der lange fackelt, bevor er Headshots verteilt. ;)

Das Spiel mit dem Gewehr war für mich auch nicht zu schwer, da ich mich mit sowas auskenne. Einzig die Bedienung (dass man genau den Punkt mit dem Pfeil anklicken muss), war etwas umständlich.

Diesen Bug mit der Lebensanzeige hatte ich auch... aber ich dachte, der wär seitdem bereits beseitigt worden.

Naja, wer nicht weiterkommt, kann ja immer noch cheaten, indem er das Game mit dem Maker öffnet. Man muss sich nur zu helfen wissen. :D

Ja, ich hatte es ja sowieso als erster durch, und muss sagen, es hat mich umgepustet! Dass das Spiel quasi in Gegenwart und Vergangenheit aufgeteilt ist, war ne geile Sache, da diese beiden Passagen absolut unterschiedlich waren und ne sehr schöne Abwechslung reingebracht haben:
In der Vergangenheit konnte man sich als Kind über die rofligen Ausbilder amüsieren und abwechslungsreiche Challenges bestehen. In der Gegenwart wurde man als Erwachsener mit einer unfassbaren Action konfrontiert, wie ich das bei einem RM-Game bisher kaum erlebt habe.

Aber das absolut Genialste an diesem Spiel ist, wie man sich einfach in den Helden hineinversetzen kann und förmlich mit ihm mitfühlen kann. Ich wette, dass das Ende schon die ein oder andere zarte Seele zu Tränen rühren wird (auch wenn ich das Ende nicht ganz kapiere...). ;)
Was ist das für ne Welt, in der die das plötzlich wieder leben bzw. wessen Gedanken sind das oder.... WAS ist das da alles? X,-D


Die Grafik war auf jeden Fall um einiges besser als in deinen anderen Spielen, wobei die ein oder andere Kleinigkeit schon noch zu verbessern ist (z.B. dieser Fensterrahmen, der hässlich auf 250 Farben runtereduziert worden war). Das Mapping war recht gut. Kann man sich nicht beschweren. Besser geht's zwar auch noch, aber gut genug war es auf jeden Fall. Ansonsten wurde auch relativ häufig die Funktion des Screen-Tones gut eingesetzt. Sieht man ja sonst eher selten. Dieses Feature des Makers sollte öfters genutzt werden. Die Mischung von 2 Facesetstilen wurde hier besonders geschickt als Stilmittel eingesetzt, und ist daher in diesem Fall nicht als Minuspunkt zu werten: Xenogaer-Faces für die Menschen, und dieser andere Japanstil da für die Hybriden (nur dass 3 People am Ende gar keine Facesets hatten, fand ich unnötig). Die vielen Posen der Chars waren auch wirklich nett, hätte ich nicht mit gerechnet.

Die Musik passte absolut an allen Ecken und Enden wunderbar zur entsprechenden Szene. Müll war ja nur das alte Titellied, aber das hast du ja gottseidank durch was Besseres ersetzt. Also die Atmo wird wirklich überall mehr als passend untermalt.

Der Schwachpunkt des Spiels bist im Prinzip du selber, weil du dir einfach imho noch 1 winzigen Monat mehr Zeit hättest nehmen sollen, um die Bugs noch wegzumachen und die Rechtschreibfehler zu beseitigen... schade. Weil ansonsten hab ich echt nichts dran auszusetzen. Das ist definitiv dein bestes Game bisher, und eines der besten, die ich in diesem Jahr gezockt habe. Im Science-Fiction-Genre fällt sogar gar kein Spiel ein, was ich genauso gut oder besser fand. Also für mich ist dieses Game noch weitaus geiler als ''Flame of Rebellion'' (welches ja vom Genre her noch am ehesten hiermit vergleichbar ist).
Meine Lieblingstellen im Spiel sind wie gesagt die Szene mit dem Verhör (weil sie einfach zum Totlachen ist), aber auch die Szene an der Schießbahn sowie natürlich dieses faszinierende Ende. Dieses Game lebt eindeutig von der Story, der Atmo, der Action und dem Abwechslungsreichtum. Davon würde ich echt öfter mal gern mehr sehen.

Also ich gebe dem Spiel 9 von 10 Deacons. Einfach imbar!

Bild

_________________
Ahure Mazda/Froschvampür hat geschrieben:
Mit Wasser in einem Raum voller Computer rumzuspritzen ist Sachbeschädigung und unter aller Sau. [...] Ich persönlich bin jedoch nicht geisteskrank oder gar gefährlich für die Gesellschaft wie diese Spinner in dem Video.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 98
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 19:53 
Hey, heißen Dank!
Das freut mich wirklich, wenn das Spiel auf solche Begeisterung stoßen konnte!
Ja, da mag was dran sein. In Version 2.2 habe ich ja noch ein paar Bugs und Rechtschreibfehler getilgt. Aber ich hatte das Spiel gegen Schluss so satt. Da war ich wirklich heil froh, als ich endlich den Abspann über den Bildschirm laufen lassen konnte.

Zitat:
Ich wette, dass das Ende schon die ein oder andere zarte Seele zu Tränen rühren wird (auch wenn ich das Ende nicht ganz kapiere...).

Das kann ich dir erklären. Aber später. Ich möchte nicht am ersten Tag der Veröffentlichung schon etwas verraten.

Das wundert mich jetzt wirklich ein bischen, das Lord Ixzibit da solche Probleme hatte.
Weil ein guuuter Bekannter, der selten PC Spiele, und in seinem Leben erst 2 RPG-Games gezockt hat, es an einem Abend durchspielen konnte.
Man kann sehr oft Gefahr laufen, erschossen zu werden, ja. Aber meistens nie, ohne dass man es auch verhindern kann. Bei dem Rätsel, habe ich ja extra noch einen Speicherpunkt bei der Erklärung gesetzt, so dass man sich alles nochmal anschauen kann, falls es einem zu schnell geht.
Aber na ja... was solls. Kann eben keinen zum zocken zwingen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Official Oldschool
Official Oldschool
Benutzeravatar
Beiträge: 10283
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Mi Okt 14, 2009 22:14 
Angespielt, Umlaute und & Co. funzen einwandfrei.

Was ich aber bemängele ist dein verbuggtes Menü. Die erste Sprengladung konnte ich noch anlegen, bei der zweiten ist er mir auf Exit und Sicher umgesprungen und hat das Game beendet. Als ich dann bei diesem Part Escape gedrückt hatte und wieder das Sprengsymbol erschien, gabs per Knopfdruck plötzlich wieder ein Spielende. Auch die HP-Anzeige scheint ein Jux zu sein, selbst mit der leeren Lebensleiste bin ich praktisch unverwundbar.

Ansonsten schön gemacht, gute Effekte und die Musik zu Anfang war ordentlich eindrucksvoll.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Alex
Alex
Benutzeravatar
Beiträge: 21
Alter: 30
Wohnort: Ich wohne dort, wo man merkt das Sommer ist, wenn der Bürgermeister seinen Wintermantel offen trägt.
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 14:05 
Hab das Spiel jetzt mal gespielt und finde es einfach nur HAMMER!
Am anfang fürhlt man sich richtig im Krieg, besonders bei den Bunker mit sändigen explosionen. Die Ausbildung war auch ziemlich hart, bei den Ausbildern. Das mit Juliett hat mir besonders gefallen, als sie gestorben ist hat es micht zu tränen gerührt :heul: . Und wo er am ende mit dem Raumschiff zum Ausbildungbasis fliegt, und dort sich an seinen ehemaligen Ausbildern rächt, hab ich mitgeschrien: "Sterbt ihr miesen Dreckskerle!"Also so mitgerissen hat mich ein Spiel schon lange nicht mehr.

Schwierigkeitsgrad mäßig ist es eigentlich nciht wirklich schwer, bin nur einmal bei den Bunker und zweimal beim Verhör gestorben. Außerdem schießen die Feinde einen nicht ab, wenn man einfach nur rumsteht und aus vollem Rohr ballert. Die schießen nur, wenn man sich bewegt, und das hat es teilweise ziemlich einfach gemacht( Wenn man es bemerkt hat).

Noch ein kleiner Menüfehler, wenn man einmal auf Exit drückt und dann abbricht werden die Bomben nicht mehr angezeigt. Ist aber aus meiner sicht nicht schlimm.

Also ein geiles Game, auch wenn etwas kurz. Empfehle jedem es mal wenigstens anzutesten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Alex
Alex
Benutzeravatar
Beiträge: 24
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 16:31 
Genau wie Lemtingas metas ein geniales Spiel, wobei ich einige Mängel sagen muss:

-Während der ersten Erinnerung ändert man sein Aussehen nicht, oder ist das gewollt?
-Wenn man spricht, schißt man immer, das nervt irgendwann >.< (Und hat in manchen Teilen des Spiels sogar Auswirkungen! :O)
-Das Rätsel über den Zusammenbau ist verdammt schwierig. >.< (Ich musste es mit Paint durchnummerieren :O)
-Man sieht IMMER den Soldatensprite von Bravo, egal wo man ist.
-Es ist, wie Ixzibit schon schrieb, verdammt schwer. Aber wirklich SAUSCHWER. :heul:
Das kann natürlich auch an mir liegen, doch habe ich nichts modifiziert. :nee:


Achja, kann es sein, dass du in jedem deiner Spiele "To Zanarkand" alaufen lässt? ;D

Ich würde mich über mehr deiner Spiele freuen, da es die einzigen Makerspiele sind, auf die ich auch warte. :eek:

_________________
Bild

Ein erster Versuch, aktiver in diesem Forum zu werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 98
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 17:11 
Besten dank an Tamachan und dich! Es ist wirklich immer wieder eine Freude wenn man liest, dass das Spiel tatsächlich sowas wie eine "emotionale Wirkung" auf jemanden hatte.

Das V hat geschrieben:
-Während der ersten Erinnerung ändert man sein Aussehen nicht, oder ist das gewollt?
-Wenn man spricht, schißt man immer, das nervt irgendwann >.< (Und hat in manchen Teilen des Spiels sogar Auswirkungen! :O)
-Man sieht IMMER den Soldatensprite von Bravo, egal wo man ist.

Achja, kann es sein, dass du in jedem deiner Spiele "To Zanarkand" alaufen lässt? ;D


1. Das ist normal.
2. Man schießt beim sprechen!? Die ganze Zeit aber nicht, oder? Also wenn man seine Waffe wegsteckt, kann man ganz normal mit den Leuten quatschen.
3. Der Soldatensprite? Uff... das mußt du mir jetzt mal genauer erklären.

Was ist "To Zanarkand"? Eine Midi-Datei? Ich habe keinen blassen Schimmer. :)
Ich hoffe nur du meinst damit keinen Fehler oder soetwas.

Das V hat geschrieben:
Ich würde mich über mehr deiner Spiele freuen, da es die einzigen Makerspiele sind, auf die ich auch warte. :eek:

Also... wenn das so ist, kann ich dich ja vielleicht noch für meine alten Werke begeistern.
Bloodsoul und Deathbrush, sofern du die noch nicht kennst.
Sind beide hier im Forum erhältlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 114
Alter: 23
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 17:23 
Ich finde auch, dass dein Spiel sehr gut gelungen ist, vor allem die Stimmung ist grandios. Aber ein paar Sachen stören mich,
zum Beispiel, dass man beim Kampf auch nach hinten schießt oder dass man manchmal überhaupt nicht trifft, auch wenn man
direkt vor dem Gegner steht. Grafisch ist es auch einwandfrei, wegen der vielen Posen hat es echt gut gewirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Wurstbrot
Wurstbrot
Benutzeravatar
Beiträge: 98
Alter: 28
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 17:45 
Thanx...
Das liegt am AKS. Es ist ein selbsterfundenes Kampfsystem, das leider eben genau die Macken hat. Dafür kann man immerhin über Schluchten, Anhöhungen und Mobilar schießen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Official Oldschool
Official Oldschool
Benutzeravatar
Beiträge: 10283
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 17:56 
Hast du noch vor die Bugs zu fixen oder wird das so belassen?

Für das Menü würd ich zwei Buttons empfehlen, einmal Sprengladungen und einmal das F12-Icon. So kannste zumindest diese Fummelei umschiffen, hab nicht wirklich Lust jedes Mal vom Game gekickt zu werden.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Offline
Alex
Alex
Benutzeravatar
Beiträge: 24
 Betreff des Beitrags: Re: Wartools
BeitragVerfasst: Do Okt 15, 2009 17:59 
Also mit dem Soldatensprite meine ich denhier: Bild


Und ja, "To Zanarkand" ist ein Musikstück, dass zumindestens auch in einer Szene von Lemtingas metas vorkam. http://www.youtube.com/watch?v=08RYp-uDpPo



Oh, die sind von dir? :eek:
Garnicht bemerkt. o.o" Die waren aber auch tollig. :3
Will mehr! XD

_________________
Bild

Ein erster Versuch, aktiver in diesem Forum zu werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de